Brauche euer Wissen - Beikost bei 7,5 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von muire 20.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser Sohn bekommt HA-PRE-Milchnahrung aus der Flasche, diese auch noch weiterhin, keine Kuhmilch, keine Folgemilchen!

Seit 1,5 Monaten bekommt er mittags einen Brei, Möhren-Kartoffeln-Fleisch (hatten Pute, Lamm und jetzt Rind)

Er begeistert sich sehr für Nahrung, ist dabei auch sehr geschickt (auch beim selber Löffel in den Mund schieben), die Einführung war kein Thema.

Nun meine Frage:
Wann und wie sollte ich den Nachmittags und Abendbrei einführen?

Derzeit bekommt er nur mittags einen Mittagsbrei und sonst HA-PRE. Manchmal reicht ihm der Brei nich (ca 120gr) dann gibts zum Mittagsschlaf noch HA-PRE.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, in meinem "Kochen für Babys" Buch steht das so nicht drin.

LG und vielen vielen Dank!

Beitrag von ssabrina 20.04.11 - 20:04 Uhr

Ich habe dazu ein Buch gekauft, dass ich richtig super finde. Da ist vorne ne Tabelle, wann welcher Brei eingeführt werden sollte.
Da sind sehr viele Rezepte drin, alles mit schönen Fotos und mit gutem Überblick. Buch:

http://www.amazon.de/Kochen-f%C3%BCr-Babys-GU-K%C3%BCchenRatgeber/dp/3833808268/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1303322424&sr=8-2

Nach dem Mittagsbrei wird der Abendbrei eingeführt. Das sollte ein Milchbrei sein. Z.B. http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Vollmilch-Getreide-Brei-1002.html
2 - 4 Wochen später kommt dann der Nachmittagsbrei, also Getreide-Obst-Brei.

Gruß Brina

Beitrag von nager.michi 20.04.11 - 20:23 Uhr

Aber bitte nicht aus der Flasche füttern!!!
Und die Reisflocken muss man heutzutage nicht mehr abkochen. Halte Dich an die Packungen...

Der link von Elfchen ist nach dem heutigen Stand...
http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/show/1175193/ern_kleinkindbroschre_neu.pdf

Beitrag von muire 20.04.11 - 21:52 Uhr

Das selbe Buch hab ich auch, aber da sind Angaben 5-9 Monate und ich hab nicht gefunden, in welcher Reihenfolge, in welchem Abstand welcher Brei eingeführt werden soll. Aber ihr habt mir hier gut geholfen!

Beitrag von italyelfchen 20.04.11 - 20:15 Uhr

Hey,

also, Du kannst beim Gemüse viel mehr variieren und er darf ruhig größere Portionen essen, wenn er mag (David ißt mittags 150-200g) Abendbrei kannst Du auch schon einführen!

Hier findest Du neben Rezepten auch all solche Infos aus sehr vertrauenswürdiger Quelle:
http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/show/1175193/ern_kleinkindbroschre_neu.pdf

LG
Elfchen

Beitrag von muire 20.04.11 - 21:50 Uhr

Ah - ganz lieben Dank euch! Habt mir sehr geholfen, und so schnell *freu*

Beitrag von electronical 21.04.11 - 11:17 Uhr

Ich frage mich immer wieder wieso viele meinen, dass es einen strikten Essensplan gibt wann man was einführt. Es ist doch voll egal ob ich nach dem Mittagsbrei den Abendbrei oder Nachmittagsbrei oder Frühstücksbrei einführe!

Beitrag von angeldragon 21.04.11 - 12:05 Uhr

weil kinder gefälligst nach plan zu schlafen, funktionieren,wachsen und zu zunehmen haben #rofl#rofl