ach du je...Kindergeld problem ...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von buzzfuzz 20.04.11 - 20:06 Uhr

Hallo


hehe durch die geburt von Mia vor einer Woche muss ich ja wieder Kindergeld beantragen . Sie ist unser 4tes Kind und ich kenne die anträge etc ja daher ganz gut. dies ist nicht das problem. Mein Problem ist,dass mir dadurch erst bewusst wurde,dass ich 2007 von kreis wesel in den kreis kleve gezogen bin und glaube ich der Kindergeldkasse gar nicht bescheid gegeben habe. Sprich ich glaube das mein Kindergeld von Kreis wesel erhalte,statt kreis kleve,eben weil ich vergessen habe,der kindergedkasse bescheid zu geben.

nun weiss ich gar nicht was passiert,wenn ich nun den antrag für unsere 4te nach kleve schicke ob die dann Mia auch als 4tes kind zählen und nciht als 1tes eben weil die anderen noch im anderem kreis drüber laufen....

wenn ich ja jetzt den antrag weg sende,steht ja drinnen das ich schon kindergeld für 3 kids erhalte nur eben vielleicht(weil ich ja nciht weiss ob ich es geändert hatte 2007)noch von kreis wesel,muss ich das dann am kreis wesel zurück zahlen? oder wie läuft des dann?

Ich hoffe ich habe mich richtig ausgedrückt das ihr es versteht was ich mien.

diana

Beitrag von derhimmelmusswarten 20.04.11 - 20:20 Uhr

Was spricht dagegen, das Kindergeld für Kind Nr. 4 jetzt an der richtigen Stelle zu beantragen mit einem Begleitschreiben. Darin teilst du mit, dass du drei weitere Kinder hast für die du Kindergeld beziehst und dass du davon ausgehst, dass das von einer anderen Stelle ausgezahlt wird, die nicht mehr zuständig ist. Von diesem Schreiben schickst du eine Kopie zur Kenntnisnahme an die andere Stelle. Das wird schon kein Problem sein. Du hast schließlich nicht doppelt Kindergeld bezogen.

Beitrag von buzzfuzz 20.04.11 - 20:24 Uhr

hi,

nein habe nix doppelt kassiert. das wäre mir ja dann aufgefallen. aber wie gesagt ich weiss nicht von welcher kasse ich nun kindergeld die ganze zeit nun bekomme.

ja werde es so machen,wie du es ja sagst. das hatte ich eh vor. nur meine frageist ob ich es da zurückzahlen muss oder was passieren wird.

diana

Beitrag von pyttiplatsch 20.04.11 - 21:52 Uhr

Soweit ich weiß, ist doch Familienkasse = Familienkasse. Oder?#kratz

Wir sind mit der Geburt von Kind 2 auch umgezogen und direkt umgemeldet bei der Familienkasse haben wir uns nicht. Ich hab halt den Antrag ausgefüllt, meine Kindergeldnummer und die Daten vom ersten Kind mit angegeben und gut war.

Ruf doch Dienstag einfach an.

LG Sarah

Beitrag von buzzfuzz 21.04.11 - 08:07 Uhr

guten morgen,

ja ich werde den antrag nun einfach an die kasse schicken und sehen was kommt.

im antrag steht ja drin die kindergeldnummer(diese war früher mal meine eigene kindergeldnummer)und das darauf schon für 3 andere kinder ausgezahlt wird.

mehr als nen brief bekommen,wo drin steht das ich mich nicht umgemeldet habe kann ja wohl nicht kommen,

diana