Is das normal? Was soll ich tun?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von marmari05 20.04.11 - 20:18 Uhr

Hallo,

meine Maus ist seit sie zwei ist tagsüber trocken...bisher is auch nie ein Unfall passiert!
Aber nachts war die Windel bis vor 4Wochen immer randvoll!!
Dann is sie nacht auf einmal aufgewacht und hat gerufen das sie Pipi muss!
Ja das ging dann vier Nächte super,so das wir es dann auch ohne versucht haben....und es hat bis vor ca ne Woche super geklappt....sie hat nie in die Hose gemacht!
Ja und gehts seit ne Woche immer mal wieder in die Hose....die letzten drei Nächte sogar jede Nacht einmal!!
Sie schläft um acht...wacht dann so um einse nachts auf und wir gehn Pipi machen....dann wacht sie entweder so um viere auf und dann is die Hose nass!!!
Sie ärgert sich dann voll!
Heut morgen zum Beispiel musste ich sie um sieben wecken und als ich an ihrem Schalfsack gefasst habe,war der schon total nass,sie schlief aber tief und fest!! Als sie wach war sagte sie als erstes "Mama meine Hose is nass"
Is das normal???
Is sie doch noch nicht soweit`???
Muss ich mir sorgen machen???
Sie wird im Juni 4!!!
Soll ich wieder ne Windel dran machen???
Meine Mann meinte das wir dann wieder zurück gehn,das legt sich wieder!
Was soll ich tun??

Danke und LG

Beitrag von zeitmaschine99 20.04.11 - 20:34 Uhr

Hallo,

versuch, Dich nicht zu sehr drüber aufzuregen und zu beunruhigen - ich versteh zwar Deine Aufregung, aber versuch es deine Kleine nicht merken zu lassen.
Ich würde das noch beobachten, Wäsche wechseln ohne schimpfen und tun, was Du tun kannst eben. Wenn es in ein paar Tage noch nicht besser ist, würde ich mal mit dem Kinderarzt sprechen und fragen, was er meint.
LG Tina

Beitrag von anyca 20.04.11 - 20:35 Uhr

Meine hat ihre nächtliche Windel gebraucht, bis sie 4,5 war. Warum tut ihr euch diesen Streß an? Windel drum und gut ...

Beitrag von zeitmaschine99 20.04.11 - 20:37 Uhr

P.S: Achja und wieder Windel an würde ich übrigens nicht machen... Kopf hoch!

Beitrag von -0815- 20.04.11 - 20:46 Uhr

Ich würde ihr einen Windel nach der Pipirunde um 1 dran machen und sie beruhigen "zur sicherheit".

ist die windel wieder paar nächte trocken, wieder ab.

LG 0815 mit Töchterchen 4,5 J. MIT nächtlicher WIndel ;-)

Beitrag von gingerbun 20.04.11 - 23:15 Uhr

Also meine Tochter (wird im Oktober 4) ist tagsüber längst trocken aber schläft nachts viel zu fest als dass sie merken könnte dass sie mal muss. Von daher schläft sie mit Windel. Was solls? Ich stress mich doch damit nicht. Wenn sie jede Nacht mit einer nassen Hose im Bett liegt tu ich doch keinem einen Gefallen..
Britta