Postkoitaltest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von ginkamaus 20.04.11 - 20:35 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bin gerade etwas frustriert. War heute beim FA wegen Eisprung-Beobachtung und er hat auch ein schönes, sprungreifes Ei entdeckt. Wird wohl morgen oder übermorgen ES sein. Leider hat er aber beim Postkoitaltest (5 Stunden nach #sex ) nur 3 tote Spermien gefunden, sonst nix. Und das, nach dem Spermiogramm von Schatzi mit 128 Mio. Spermien, 95% davon beweglich - er war so stolz!
Wer hat Erfahrung mit dem PKT? Glaubt ihr, dass es noch zu früh für den Test war? Oder dass die beweglichen Fischis schon weg waren - weil 3 tote und sonst nix ist schon etwas seltsam, oder?
Vielleicht kann mich hier ja jemand etwas aufbauen. Ich weiß schon, Insemination ist nix Dramatisches, aber trotzdem #schmoll
Danke schonmal,
Ginkamaus

Beitrag von nigna 20.04.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

viele Ärzte geben gar nichts auf den PCT. Man sollte ihn (wie beim SG) auch mindestens ein zweites Mal wiederholen. Bei den Befunden dieses Tests gibt es viele Grauzonen, deshalb immer skeptisch betrachten.

Wenn dein Mann eigentlich viele schnelle Spermien hat und nur noch 3 vorhanden waren, muss das ja nicht bedeuten, dass sie nicht schon bis in die GM gekommen sind. #pro

Bei unserem pathologischen Befund war es leider so, dass alle Spermien noch im ZS vorhanden waren, aber alle ziemlich mausetot. Da hat sich nix mehr bewegt. Da kann man schon davon ausgehen, dass sich AK im ZS befinden.

Bei dir denke ich jedoch, dass man ihn wiederholen sollte, da die Spermien ja an sich vorhanden sein sollten. #pro

#blume LG nigna

Beitrag von ginkamaus 20.04.11 - 20:46 Uhr

Danke, das baut mich etwas auf. Sowas hab ich mir eben auch schon überlegt... Ich werde einfach weiter hoffen! Wie sieht's denn bei euch aus? Habt ihr schon "weitere Schritte" unternommen?
Gruß Ginkamaus

Beitrag von nigna 21.04.11 - 07:12 Uhr

Aber nicht nur hoffen ;-), macht den Test einfach nochmal und dann direkt beim ES und dann sieht das bestimmt ganz anders aus. #klee#pro

Wir haben jetzt unsere erste IUI machen lassen, da wir ja anscheinend keine andere Möglichkeit haben. War ein intensiver Zyklus, da man im Hinterkopf hat, dass es das erste Mal in fast 4 Jahren ist, dass man überhaupt ne Chance hat. #schwitz

Hat leider nicht geklappt und weil unsere Praxis immer mieser wurde :-[, werden wir jetzt erstmal wechseln. Da geht leider wieder etwas Zeit ins Land, aber dann wird es hoffentlich was. #schwitz#klee

#blume LG nigna

Beitrag von ginkamaus 21.04.11 - 09:22 Uhr

Ich drück dir alle Daumen, dass es klappt und die neue Praxis besser ist! #klee Und wir waren heute morgen nochmal fleißig;-), den Zervix werden wir schon niedermachen.
Alles Gute!

Beitrag von nigna 21.04.11 - 10:02 Uhr

Viel Glück! #klee#pro#pro;-) Und #danke dir!