Leonie will mit 17 Monaten kein Aptamil Fläschchen mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von hopeless1985 20.04.11 - 20:44 Uhr


Hallo,

Meine Maus ist jetzt 17 Monate alt und sie will einfach kein Aptamil, Milumil oder HIPP Fläschchen mehr trinken.
Wie lange haben eure Kinder dieses Fläschchen getrunken und kann man ihnen ab 17 Monaten z.B. auch ein KAKAO Fläschchen mit wenig KAKAO Pulver geben.
Unter Tags trinkt sie ihr Fläschchen mit Saft ganz brav.
Eine bekannte gibt ihrer kleinen in der Früh und am Abend einen Saft weil sie das Aptamil nicht mehr will aber ich möchte das sie schon in der Früh und am Abend etwas warmes im Bauch hat.

Beitrag von daisy80 20.04.11 - 20:48 Uhr

Hmmm, unser Sohn bekommt mit 15 Monaten auch keine Flasche mehr.
Es gibt doch Frühstück, da braucht man doch nicht zusätzlich noch Babymilch, oder?
Junior bekommt einen Becher ganz normale Milch zu seinem Brot oder halt einen Joghurt, Quark mit Obst, Müsli mit Milch etc.
Die Milch kann man ja auch warm machen, wenn es Dir darauf ankommt.
Tee wäre ja auch noch eine Möglichkeit.

Ich denk schon, dass es Mamas gibt, die in dem Alter Kakao geben, bei uns gibts das allerdings nicht.

Beitrag von widowwadman 20.04.11 - 20:51 Uhr

Ab dem 1. Geburtstag kannst du ganz normale Vollmilch geben und ne Flasche duerfte auch schon lange ueberfluessig sein, warum gibtst du ihr keinen Becher?

Beitrag von 98honolulu 20.04.11 - 20:55 Uhr

Wieso sollte eine Flasche "längst" überfällig sein? Andere Kinder werden mit 1,5 noch gestillt oder benutzen bis sie 2 oder 3 sind einen Schnuller. Unser Sohn ist bald 2,5 und trinkt vor dem Mittagsschlaf und abends noch jeweils eine Flasche Milch. Ist das problematisch?

Zur TE: Weshalb willst du ihr Kakao geben? Wenn sie keine Milch mag, aber dafür Joghurt und Käse isst, ist doch alles ok. Flasche Saft verstehe ich jetzt auch nicht...

LG

Beitrag von daisy80 20.04.11 - 20:56 Uhr

Naja, wenn sie von sich aus keine Flasche mehr nimmt, scheint sie es ja nicht mehr zu brauchen. Ist beim Stillen/Schnullern etc. doch genauso.

Beitrag von thalia72 20.04.11 - 20:53 Uhr

Hi,
dann lass doch die Flaschen weg. Wäre sie ein Stillkind, dann hätte sie sich jetzt abgestillt.
Kakao aus der Flasche ist nichts für die Zähne. Saft aus der Flasche auch nicht, die können doch in dem Alter schon längst aus dem Becher trinken.
Ungesüßten Tee könntest du ihr anbieten, wenn du auf etwas Warmes bestehst. Das braucht sie aber auch nicht zwingend.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von schnuffel0101 21.04.11 - 11:07 Uhr

Sie muss doch in dem Alter kein Aptamil oder sonst was trinken. Unser Sohn trinkt das schon bestimmt seit 7 oder 8 Monaten nicht mehr (er ist jetzt 18 Monate).
Trinkt sie denn noch nicht aus einem Trink-Lern-Becher oder aus einem normalen Becher? Das Alter hätte sie doch dafür.
Natürlich kannst Du ihr einen ganz dünnen Kakao oder sowas geben.