Schock auf dem Spielplatz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von luluhaben 20.04.11 - 21:15 Uhr

Guten Abend.
Heut auf dem Spielplatz, wo ich mit mehreren Bekannten und ihren Kindern war, passierte etwas für mich sehr schlimmes.
Die Kinder rutschten gemeinsam, immer wieder.
Ein älteres Ehepaar war mit nem Mädchen (denke Enkelkind) auch an der grossen Rutsche und das Mädchen rutsche mit dem Mann, die Frau stand unten und schaute zu.
Wir saßen unten auf der Bank und beobachteten die spielenden Mäuse.
Plötzlich dachte ich ich spinne, der Mann wartete oben und als meine Tochter rutschen wollte, schnappte er sie nahm sie auf den Schoss und rutschte mit ihr! Wir schauten uns alle an und trauten unseren Augen nicht!
Der doch ziemlich ungepflete 60jährige nahm meine kleine 2,5Jahre alte Maus einfach hoch!
Das gibts doch nicht! Als ich wieder bei Verstand war, sprang ich auf ging hin und da der Typ schon wieder oben war, sagte ich seiner Frau, das sie ihm sagen soll, das ich es auf keinen Fall möchte das er einfach mit meiner Tochter rutscht, und sie anfasst!
Bin immer noch völlig fertig, denn in den Nachrichten hört man doch ständig von pädophilen.... Mensch, glaubt ihr ich habe überreagiert, oder was hättet ihr getan???#zitter

Beitrag von irene82 20.04.11 - 21:22 Uhr

Ich hätte es auch nicht gewollt.Egal ob gepflegt oder ungepflegt.keiner hat meine Tochter anzufassen und schon gar nicht mit ihr zu rutschen.
Es wäre jetzt anders,wenn sie gefallen wäre oder so und er hätte sie aufgehoben,aber ansonsten nicht.
LG Irene

Beitrag von manyatta 20.04.11 - 21:27 Uhr

Hey!

Also an pädophile Neigungen würde ich nicht gleich denken aber komisch finde ich es schon.

Ich habe zwei Jungs und es würde mich auch bei ihnen stören, wenn jemand sie einfach auf den Schoss nimmt. Ich hätte genauso reagiert.

LG

Beitrag von schwarzesetwas 20.04.11 - 21:38 Uhr

Warum sagst Du das der FRAU?
Ich hätte den Mann persönlich zerpflückt.

Und Wartezeit hätte es bei mir auch nicht gegeben.

Lg
SE

Beitrag von missy0675 20.04.11 - 22:19 Uhr

Na ja, ich war jan icht dabei, kommt imer darauf an was man für einen Eindruck hat von einem Mneschne,. Wenn die älteren Herrschaften aber anscheinend mit Enkelkind da waren, hätt ich schon mal nicht soo ein schlechtes gefühl (alles graue Theorie, man muß selber in der Situation sein). Ich würd da wohl denken der mann hat sihc nicht viel dabei gedacht und er hat mit ihr gerutscht wie ers mit dem/den Enkeln auch tun würde. Und die Frau hat sich entsprechend auch nicht viel dabei gedacht, weil es bei ihnen zuhause sag ich jetzt mal (also in ihrem Umfeld, vielleicht großfamilie) alles etwas lockerer gesehen wird und man nicht so argwöhnisch ist...Meien Tochter hat als ca. éinjährige mal ne Frau im Aldi plötzlich huckepack genommen und ist mit ihr bis vor zur kasse getrabt...da war ich auch etwas unruhig, wenn sie noch weiter gelaufen wäre hätte ich geschrien...aber sie hat sie ja dann bei de Kasse runter gelassen und ich hab gelächelt udn "auf wiederxehen" oder sowas gesagt, weil einfach kllar war daß die gute frau sich nichts weiter dabei gedacht hatte. und meine Tochter fands eher lustig..also alles paletti.



Grüsse,
missy

Beitrag von sillysilly 20.04.11 - 23:02 Uhr

Hallo

also an Pädophile hätte ich nicht gedacht -
aber an
typisch, distanzlose Menschen


ich finde es immer unmöglich wie distanzlos, grenzübergreifend manche Menschen sind.

der hat das bestimmt nett gemeint, wollte quasi einen Spaß mit deiner Tochter machen,
aber hat nicht gemerkt, daß man sowas einfach nicht macht

ich hätte ihm ganz klar gesagt, daß meine Tochter nicht mit fremden Menschen spielen darf
und es keine Art ist ein fremdes Kind ungefragt zu "schnappen"


Grüße Silly

Beitrag von meandco 21.04.11 - 03:02 Uhr

egal wie der gepfelgt ist oder nicht - da wär ich schnell auf dem plan ... geht gar nicht #drache#cool

mal abgesehen davon, das meine kleine zeter und mordio geschrien hätte :-p#freu

lg
me

Beitrag von luluhaben 21.04.11 - 07:05 Uhr

Danke für die A.worten, ja ich denk ja auch er wollt einfach nur rutschen und Spass machen, im Nachhinein...
Aber trotzdem ist es mir total unangenehm gewesen und ich könnt immernoch die Krise kriegen...
Habe meiner Tochter auch erklärt das ich das nicht nochmal möchte und wenn sie einfach einer schnappt, soll sie gleich sagen, das sie das nicht möchte und mich rufen.
Hoffe das passiert nie wieder... Die Frau hat sich auch gleich nachdem ich sie ansprach entschuldigt, mehrfach...

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.04.11 - 10:19 Uhr

Woher weißt du denn, dass der 60 war? Und warum hast du dem Mann das nicht selbst gesagt? Ich würde jetzt einfach mal darauf tippen, dass er es nur gut gemeint hat. Ungepflegt hin oder her. Ich glaube nicht, dass ein Pädophiler 60jähriger zusammen mit seiner Frau und seinem Enkelkind auf dem Spielplatz ist.

Beitrag von luluhaben 21.04.11 - 11:23 Uhr

ok, ich weiss nicht ob er wirklich 60 war, das war eine Schätzung, genausowenig weiss ich, ob das Mädchen 2,5 Jahre und sein Enkel war, dies waren auch NUR ungefähre Angaben!
Spielt das denn eine Rolle? Auch wenn er 70 oder 40 war, hat er das nicht zu machen_GANZ EINFACH.
Naja, gibt ja immer besserwisser und erbsenpicker....;-)

Beitrag von lexa8102 21.04.11 - 12:45 Uhr

Hallo,

ich denke nicht, dass du überreagiert hast, ich hätte das auch so gemacht.

Aber du hast Recht, man ist in dem Moment erst mal so platt...

Später kann man die Kinder ja dann aufklären, aber in dem Alter geht das ja leider noch nicht so.

VG
Lexa

Beitrag von kati0804 21.04.11 - 14:36 Uhr

Was ich getan hätte, wenn ein fremder Mann meinen Sohn einfach anfasst und ihn auf seinen Schoß nimmt??? Ich wäre zur Wildsau geworden. Ganz ehrlich.Als Mutter oder auch als Vater kann man in der heutigen Zeit nicht vorsichtig genug sein.
Nur hätte ich mich direkt an ihn gewendet !!!
Wir haben die Tage den Bericht auf R... gesehen mit dem tollen Pädagogen. Hallo ??? Wie schnell ist da was passiert ???
Gut dass ihr dabei ward und die KLeinen im Auge hattet.
also ich denke, Du hast in sofern richtig reagiert dass du was gesagt hast, aber am besten hättest Du Dir ihn genommen.
Mach Dir also keinen Kopf !!!!