Wie ist euer Essensplan für die Feiertage???

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jessipoe 20.04.11 - 21:26 Uhr

Hallo ihr Lieben!! #winke

Ich mache sonst eigentlich nie einen Essensplan. Aber nun für die Feiertage wäre das ganz sinnvoll. Wollen morgen alles besorgen damit wir Samstag evtl. nur noch mal frische Sachen holen müssen. Das kann man dann ja schön zu Fuß machen!

Ich bin bis jetzt nur so weit gekommen:

Fr: Auf jeden Fall Fisch. Aber was genau weiß ich noch gar nicht. Vielleicht bringt ihr mich ja auf eine Idee!

Sa: ???

So: Mittags eine kleine Suppe evtl. mit Maultaschen damit der Kleine was in den Magen bekommt und abends dann grillen.

Mo: ???

Also, ihr seht, so weit bin ich da noch nicht.
Bin gespannt wie es bei euch aussieht!!

LG
Jessi

Beitrag von kruemelmama2501 20.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo,

unser Essensplan sieht so aus:

Fr: Lachs-Sahne-Gratin (fix-Tüte #hicks) mit Kartoffeln und Salat

Sa: Milchreis mit Zucker und Zimt und Apfelmus

So: Hähnchenschenkel mit Kartoffeln, Soße und Gurkensalat

Mo: Schnitzel mit Kartoffeln, Spargel und Hollandaise

Wobei Montag meine Mama kocht, damit ich Zeit habe um nochmal alles sauber zu machen, da wir Dienstag in den Urlaub fliegen :-D.


LG
Nicole

Beitrag von swety.k 21.04.11 - 06:19 Uhr

Mein Essensplan:

Freitag zu Schwiegermama fahren. Bis Mittwoch bleiben. Von Schwiegermama bekochen lassen. Beim Kochen natürlich mithelfen, ansonsten: Überraschung.

;-)

Beitrag von kleinekecki 21.04.11 - 06:42 Uhr

Hallo Jessi,

bei uns gibts am Freitag dieses:

Lachsnudeln

Zutaten:

500 g Brokkoli
250 g Bandnudeln
4 Stck. TK-Lachsfilet
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Pck. Sauce Hollandaise
100 ml Milch
100 ml klare Gemüsebrühe

Zubereitung:

Brokkoli in kleine Röschen teilen und mit den Nudeln zusammen in reichlich Salzwasser 4 Min. vorkochen. Den aufgetauten Lachs waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Filets in drei gleich große Stücke schneiden. Nun Brokkoli, Nudeln und Lachs abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Die Sauce Hollandaise mit der Milch und der Brühe verrühren, abschmecken und über den Auflauf gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) etwa 20 Min. backen.

Ich habe es bislang noch nie gekocht, bin also selbst gespannt.

Am Samstag wird bei uns gegrillt,

Sonntag gibts Pfannkuchen (weil es schnell geht)

und am Montag Minutensteaks mit Pilzrahmsoße und Kroketten.

Vielleicht ist ja eine Idee für dich dabei.

Schöne Ostern!

Gruß, kleinekecki #sonne

Beitrag von nudelkatze 21.04.11 - 09:58 Uhr

Hallo,

Ich hab mir schon einen groben Plan über die 4 Tage zurecht gelegt, nur weiß ich noch nicht so genau, wann ich was machen werden (nur der SO ist fix) ... das werden wir spontan entscheiden:

Spinatnudeln + grüner Salat
bunter Salatteller mit Ei, Käse ect. + Knobibaguette
gegrilltes Huhn + Eblysalat
Honigmelone mit Seranoschinken
Osterbrunch am Sonntag (mit Lachs, Obstsalat, selbstgemachten Brot....)
Karotten-Kokos-Kuchen und / oder Apfel-Schmand-Kuchen
Eis
und heute werde ich noch (als vorgekochter "Notnagel") ein Biergulasch machen...

LG, die Nudelkatze

Beitrag von choclatchip 21.04.11 - 10:53 Uhr

Wie machst du denn den Ebly Salat??

LG Kathrin

Beitrag von nudelkatze 21.04.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

Ich verwende immer das Dinkel-Ebly (schmeckt besser).
Dirket ein Rezept hab ich dafür nicht, generell kann man sich da mit div. Salat / Gemüse austoben (Resteverwertung)...

Meistens mach ich's so:

Ebly kochen, abtropfen, abkühlen lassen.
Salatgurke entkernen und in kleine Würfel schneiden
Karotten hobeln (Stifte)
Cocktailtomaten halbieren
Alles gut mit einem Spritzer Olivenöl vermengen, ein paar Kräuter dazu, und nach Geschmack abschmecken / würzen.
Mit gerösteten Kernen (Kürbis z.B.) bestreuen.
Dazu ist ein Klecks Schmand / Sauerrahm oder Kräuterquark lecker.

LG, die Nudelkatze

Beitrag von choclatchip 21.04.11 - 21:11 Uhr

Huhu,

danke für das leckere Rezept!

Ich verwende auch meist das Dinkelebly, bei uns gibt es aber immer Schlemmerebly #mampf, eines meiner Lieblingsgerichte!!

LG und schöne #eistern

Beitrag von nudelkatze 22.04.11 - 11:15 Uhr

Huhu auch :-)

Gerne !

Mit Vollkorn- bzw. Wildreis ist das übrigens auch sehr lecker ...

Dir auch schöne Osterttage !

LG, die Nudelkatze

Beitrag von ida-calotta 21.04.11 - 10:07 Uhr

Hallo!

Bei uns gibt es:

Fr.: Spargel
Sa.: wahrscheinlich Kartoffelpfannkuchen mit Apfelmus
So.: ausgiebiges Frühstück und Thunfischnudeln
Mo.: sind wir eingeladen

LG Ida

Beitrag von dominiksmami 21.04.11 - 10:46 Uhr

Huhu,

Freitag wird gegrillt, ob Fisch oder Fleisch...hmm ich schau gleich mal *g*

Sonntag treffen sich alle hier zu Kaffee und Kuchen, bzw. Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne.

Da gibts für uns Abends nur Brote, weil wir nicht zweimal soviel essen.

Montag fahren wir morgens zu einem Konzert und werden dort auch was essen, denke ich.

lg

Andrea

Beitrag von manoli71 21.04.11 - 13:51 Uhr

Hallo!

Bei uns auf den Tellern sieht es Ostern so aus:

Freitag: ausgiebiges Frühstück und zum frühen abend sind wir bei meinen Eltern unten und es gibt Fisch- und Käseplatte.
Samstag: ??? keine Ahnung, wir werden wohl grillen
Sonntag: Spargel mit verschiedenen Schinkensorten, abends eine Bratwurst beim Osterfeuer
Montag: Schweinefilet mit Kroketten und Salat

Nachmittags gibt es gebackenes Osterlämmchen, Rharbarbar-Schmand-Kuchen und Waffeln.

LG Tina


Beitrag von horsternetti 21.04.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

also bei uns wird es geben:

Fr: Picknick (wir machen eine Radtour) mit belegten Broten, viel Obst, einen Salat, verschiedene Käsesorten

Sa: Stampfkartoffeln mit Rührei und Kopfsalat, abends sind wir auf einer Geburtstagfeier, da wird bestimmt gegrillt

So: gemütliches Frühstück mit unseren Kindern, dann kommen meine Eltern, Schwiegereltern und unsere Geschwister mit Kindern zum Mittag, es gibt Krustenbraten mit Kartoffeln, Rotkohl, Rosenkohl und zum Nachtisch "Rote Inge", zum Kaffe dann eine Johannisbeertorte und einen Osterhasenkuchen, abends wird gegrillt #schwitz

Mo: bin ich bei meinen Eltern zum Essen, da mein Mann sich morgens früh auf nach Weißrussland macht zu unserer Patenfamilie

Bei uns hat der Ostersonntag den Stellenwert des 1. Weihnachtsfeiertages, es wird den ganzen Tag gegessen und mittags auch was tolles gekocht. Zwischendurch wird gefaulenzt oder spazieren gegangen.

So dann allen einen fleißigen #hasi und ein schönes Osterfest!

LG Annette