10. Woche und...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lipsofanangel89 20.04.11 - 21:52 Uhr

Total durcheinander.

Hey.. Ich bin nach nur 9 Monaten, wieder schwanger, gewollt! :-) So viel zu diesem Thema.

Ich war relativ früh beim Frauenarzt, es war alles ok.
Vorgestern hatte ich wieder einen Termin. Ihm fiel auf, das die Nabelschnur, beim ungeborenen, gebrochen sei. Dazu, sagte er, das es bis zur 12. Woche normal sein Kann, auf die Frage, was sei wenn es nicht weg geht, ging er nicht weiter ein...wohl weil es für ihn gar keine Frage war. Ansonsten sei aber alles gut entwickelt.

Gestern und heute, hatte ich immer mal wieder etwas blutigen Ausfluss.
Im Klartext, mach ich mir nun einfach Sorgen. wenn die Nabelschnur nun gebrochen ist, heisst das doch, das das kleine nicht richtig versorgt wird, oder?

Kennt das jemand? Noch dazu das Blut. Es macht mich verrückt...

Beitrag von diekleineivi 20.04.11 - 22:15 Uhr

Sorry Liebes,

gehört habe ich davon noch nicht. Würde auf jeden Fall morgen Früh sofort anrufen und um eine Klare Auskunft bitten - vor Allem die Blutungen würde ich abklären lassen - zur Not von einem anderen FA eine Zweitmeinung einholen.
Ruh Dich erstmal heute Nacht gut aus - liegen ist jetzt wohl erstmal das Beste.

Ich drück Dir die Daumen, daß alles gut wird!
Liebe Grüße
Ivi 11+6