doofer urlaub

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von celi98 20.04.11 - 22:11 Uhr

hallo,

dies ist eigentlich ein sinnlosposting, ich muss mich nur mal ausheulen.

eigentlich bin ich gerade im urlaub. ich bin nur online, weil mein freund noch mal für 2 tage nach hause musste (er ist trauzeuge auf einer hochzeit) und ich den laptop dabei habe, weil ich noch ein paar kurze aufgaben für meine arbeit erledigen musste. ich sitze gerade alleine hier, meine maus schläft.

nun ist meine tochter seit urlaubsbeginn krank (nicht schlimm, aber immer wieder neue sachen) den ersten tag war sie nur ein bisschen schlapp, wegen der langen anreise (hamburg-südtirol), den zweiten tag hatte sie durchfall, den dritten tag (durchfall war weg) kozeritis, den halben 4 tag auch. heute war sie insgesamt schlapp, aber die magen-darm mit einhergehendem husten ausgestanden. der husten löst sich, spuckeritis vorbei, sie hatte wieder apetit, ich wollte morgen endlich mal ne kleinigkeit mir ihr unternehmen. heute abend war sie dann ungewöhnlich müde, wollte früher als sonst ins bett. ich mess noch mal fieber, weil sie ein bisschen warm war und 38.4 im ohr. ist nicht wirklich hoch, aber ausreichend, morgen noch mal einen ruhetag einzuschieben. also hocke morgen schon den 6 tag in/vor der ferienwohnung. das herrlichste wetter, die schönsten berge und ich sitze vor dem haus. mein freund kommt freitag wieder, bringt die schwiegermutter mit. hab ich leider nicht abwehren können, weil wir im letzten jahr mit meiner familie im urlaub waren. nur ist die total anstrengend, das wird keine erholung. am mittwoch reist sie wieder ab, dann haben wir nur noch drei tage für uns. meine tochter weint, will nicht krank sein, dabei kann sie ja gar nichts dafür, dass sie im urkaub krank ist.

normalerweise ist sie immer schnell wieder gesund, einen arzt brauchen wir nur selten. drückt mir mal die daumen, dass es diesmal wieder so ist.

wenigstens ist das wetter toll, die ferienwohnung gemütlich mit einem tollen garten und meine arbeit ist auch schon gemacht (die kleine hat die letzen zwei tage viel geschlafen, da hatte ich zeit, was zu tun) und ich habe sogar seit langem mal wieder ein bisschen gelesen.

vielen dank für das lange zuhören. das hat mir gut getan.

lg sonja

Beitrag von yamie 21.04.11 - 15:39 Uhr

#liebdrueck


vor diesem szenario hab ich vor jedem urlaub schiss. erst alles ok und fit und kaum geht urlaub los... krank.
drück doch die kleine deiner schwima in die hände, somit hättest du wenigestens vllt mal einen tag für dich?

und wenn die kleine krank ist, vllt ist dann die aufmerksamkeit der schwima mehr aufs kind gerichtet?

wird schoooon. hast doch sicher eure hausapotheke mitgenommen und versorgst die maus bestmöglich.



gute besserung,
lg
yamie


___________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von celi98 21.04.11 - 19:38 Uhr

hallo,

dank dir für die aufmunterung. heute war dann doch ein passabler tag. fieber weggeblasen. meine maus hat ordentlich gefrühstück, heute nachmittag wollte sie dann auf den berg. haben wir auch gemacht, mit der seilbahn, wetter herrlich, kind gut gelaunt.

nur die schwimu lässt sich nicht umgehen. die braucht genausoviel aufmerksamkeit, wie das kind. nimmt nichts ab. lebt alleine und ist froh, dass sie mal familienanschluss hat und lässt sich betüteln. aber jetzt habe ich wenigstens wieder bessere laune, dann krieg ich das auch noch hin.

lg sonja