gibt es...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mum2011 20.04.11 - 22:15 Uhr

... sowas das man villt keine jungs(mädchen) austragen kann???

Habe jetz schon 2 fg gehabt(21ssw und 12ssw)meine beiden engel wären beides mal jungs geworden!

Ich weis nich mehr weiter habe so angst das ich keine gesunden kinder bekommen kann#heul

Habe ja vor kurzem geschrieben das ich nach meinem natürlichen abgang am 13.3 noch keine mens habe, habe gestern getestet und leider negativ...jetz heist es auf die mens warten...

Danke, lg irina

Beitrag von sylviataa 20.04.11 - 23:19 Uhr

Hast du deinen Arzt schon gefragt? Kann mir nicht vorstellen, dass dies Geschlechtsabhängig ist....

Beitrag von andrea-812 20.04.11 - 23:50 Uhr

Hallo mum!! Ich selbst kenn das von mir ich kann nur Jungs austragen und das hat mir meine Fä bestätigt #winke Andrea

Beitrag von mum2011 21.04.11 - 10:31 Uhr

hallo andrea...

darf ich fragen wie ihr das raus bekommen habt???

lg irina

Beitrag von anja570 21.04.11 - 00:50 Uhr

Hallo,

die Frage habe ich mir auch schon gestellt, also ob ich keine Mädchen austragen kann, ich bekam 3 Jungs.

Ein FA sagte mir, es wäre möglich, müsste genauer genetisch untersucht werden. Eine andere FÄ meinte, nein das glaubt sie nicht und sieht keinen Zusammenhang.

Damit bin ich so schlau wie vorher und kann nur hoffen, dass es beim nächsten Mal gutgeht, das Geschlecht meiner #stern weiß ich nicht. Leider hatte meine ehem. FÄ keine genaue Untersuchung nach den AS veranlasst, ich hätte es gern gewusst, im Nachhinein war es nicht mehr möglich.

LG
Anja

Beitrag von mum2011 21.04.11 - 09:12 Uhr

hey...

nein gefragt habe ich das noch nich, werde es mal beim nächsten termin mal nachfragen!

Man such einfach eine erklärung für das warum#heul

lg irina
Leano 21ssw&sternchen 12ssw für immer im#herzlich

Beitrag von anja570 21.04.11 - 13:10 Uhr

Ja man sucht eine Erklärung, die sich aber so gut wie nie finden lässt.

Bei uns wurde in der Genetik 07 nichts gefunden als Ursache, ich habe mittlerweile 5 #stern, bekam aber auch 3 Jungs.

Die letzte FÄ die ich danach im Februar gefragt hatte in einer Uni, sagte das wäre Quatsch.

Wenn ich hier lese, dass manche FÄ es bestätigt hätten, frage ich mich wie das nachgewiesen wurde. Wenn schon in der Genetik nichts rauskam, wie findet man dann sowas raus?

Meine Schwester bekam 2 Mädchen, hatte dazwischen 1 FG.

Noch wollen wir nicht aufgeben, die Angst fährt halt wieder mit.
Das uns noch ein Mädchen vergönnt ist, daran glaube ich nicht mehr, mittlerweile ist es mir schon fast egal, ob noch ein Junge oder Mädchen, Hauptsache keine FG mehr.

LG
Anja

Beitrag von malou81 21.04.11 - 09:34 Uhr

Diese Frage haben sich mein Cousin und seine Frau auch schon gestellt. Sie hätten nach zwei Jungen nämlich auch so gern noch ein Mädchen. In ihrer ersten SS haben sie einen Spätabort nach Diagnose Turner-Syndrom gemacht. Es war ein Mädchen mit schwersten Behinderungen und nur wenig Aussicht auf Überlebenschancen, das hat die beiden total fertig gemacht. Es ist ihnen nicht leicht gefallen, ihr Kind gehen zu lassen, weil sie sich ja selbst dazu entschließen mussten. Da die Ärzte ihnen aber sagten, dass das Mäuschen wohl das SS-Ende gar nicht erleben wird, haben sie sich für den Abbruch entschieden in der 18. SSW. Danach hatte sie noch zwei FG (6.SSW und 8.SSW) und jedesmal die Frage, warum. Danach hatten sie das Glück und haben zwei kerngesunde Jungen zu bekommen. Jetzt hat sie natürlich wieder Angst, wenn sie es drauf anlegen, dass wieder etwas schief geht, obwohl der Wunsch nach einer Tochter noch sehr groß ist. Sie fragen sich auch, ob ihnen ein Mädchen vergönnt bleibt. Kann also deine Frage und Sorgen verstehen. Der Gyn. kann ihnen dazu aber auch nichts sagen, weil er kein Genetiker ist. Vllt. erkundigst du dich mal bei einem Humangenetiker.

Alles Gute für dich und eine #kerze für deine Sternen-Mäuse.

LG, Malou

Beitrag von mum2011 21.04.11 - 10:30 Uhr

tut mir echt leid für deinen cousin und seine frau#kerze

die humangenetikerin meinte nur nein das geht nich!und dann hat sie direkt ein anderes thema angefangen!

oh man echt ein schweres thema...

alles gute dir...

lg irina

Beitrag von pina-1979 21.04.11 - 10:19 Uhr

Hi,
die Frage habe ich mir auch schon gestellt.

Ich habe 2004 eine gesunde Tochter bekommen, hatte 2007 eine FG (Windei)... ist also schon vorher was schief gelaufen, 2008 eine FG in der 17. SSW (es wäre ein Junge geworden) und 2010 habe ich wieder eine gesunde Tochter bekommen. In meiner Familie gibt es nur Mädchen. Mein Sohn wäre der erste Junge gewesen.

Es kann natürlich auch Zufall sein. Vielleicht solltest du wirklich mal zu einer Genetikberatung gehen und dich informieren.

Wünsche dir alles Gute! #klee

LG
Pina

Beitrag von bens-mama 21.04.11 - 10:38 Uhr

hallo Ich denke das kann schon sein das man nur ein geschlecht austragen kann Ich selber habe mit meinem Mann nur jungs bekommen ich hatte vor etwas über 2 wochen mein sternchen ziehen lassen müssen in der 12 ssw was es geworden wäre weis ich nicht. da es meine 1 FG war haben die noch keine untersuchen gemacht.

Beitrag von tseatse 21.04.11 - 11:13 Uhr

hallo irina,
den selben gedanken hatte ich auch schon... ich habe 2006 und 2008 zwei gesunde mädchen bekommen. jetz hatte ich 2010 und gestern 2011 jeweils eine FG mit Ausschabung. Ob das zwei Jungen geworden wären kann ich nicht sagen... aber meine Mutter hatte die Vermutung auch angestellt, da sie eine Freundin hatte bei der es laut Arzt so war.

Nun ich glaube, wir werden es noch ein drittes mal probieren - in ein paar Monaten. Keine Ahnung ob ich dass dann alles noch öfters mitmachen möchte. geht doch sehr an die Substanz.

Aber wer weiss was dann dabei rauskommt!

wünsch dir alles gute und dass du bald ein gesundes baby im arm halten kannst

Beitrag von singa07 22.04.11 - 11:05 Uhr

Hallo Irina,

ja, das gibt es tatsächlich. Kommt aber sehr selten vor und wenn, dann ist es meist eine "Unverträglichkeit" gegen männliche Kinder.

Aber das kann dir nur ein Genetiker (Humangenetische Beratung) nach einer ausführlichen Anamnese genau sagen. Ohne jede Bluttests etc. möchte ich da nicht mit weiteren Ausführungen verunsichern.

Da du schon zwei FG hattest (und dazu eine späte und eine mittlere), würde ich auf eine HGB drängen - warte nicht weiter ab!

LG
Singa

Beitrag von mum2011 22.04.11 - 20:50 Uhr

hallo singa...

was genau meinst du mit HGB???

lg irina

Beitrag von anja570 23.04.11 - 14:32 Uhr

Humangenetische Beratung denke ich mal.

LG
Anja

Beitrag von mum2011 23.04.11 - 22:00 Uhr

achso#augen

haben wir schon machen lassen,keine auffälligkeiten!!

schöne osterfeiertage wünsche ich euch...

lg irina

Beitrag von isilay09 25.04.11 - 21:52 Uhr

Hallo

War bei mir auch so..also laut FA sagte er zu mir : So wie es aussieht können sie keine Mädchen austragen (Mann seine seite nur Mädchen macher ) alle 4 FG waren Mädchen

5 SS Mädchen aber das kam Gesund auf die Welt zwar Klein + Leicht aber sehr Gesund

Bei der 5 SS habe ich gespritzt und Tabletten genommen das es diesmal klappte TATA.....vor 6 Monaten kam sie :-) Und Glücklich

Wünsch dir was und viel Kraft

Beitrag von mum2011 26.04.11 - 20:23 Uhr

Danke für deine nachricht...

eine sehr süße maus hast du#verliebt