Unsere Katze stampft mit den vorderbeinen bevor sie sich legt, wieso?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von juliafroese 20.04.11 - 23:01 Uhr

Uns ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass unsere Katze bevor sie sich zum beispiel ins Bett legt mit den Vorderbeinen erstmal wie Wasser treten macht. Sieht super lustig aus aber wieso? Ist das so etwas ähnliches wie Wenn Hunde vorher kratzen bevor sie sich hinlegen?!? Sie lässt sich auch nicht aus der Ruhe bringen :)

Lg Jule

Beitrag von meandco 21.04.11 - 03:16 Uhr

ich nehm mal an dass sie das schon länger macht und nicht erst seit grade eben ...

ja, ist normal. ein zeichen für wohlbefinden - vor allem wenn sie sich auf menschen legen machen sie das gerne ;-)

meine uralt-mietze als ich klein war, hat das sogar gemacht wenn sie schon gelegen ist - immer weitertreteln nach dem motto ...

lg
me

Beitrag von mirja 21.04.11 - 08:01 Uhr

Hallo Jule,

wie die Vorschreiberin schon gesagt hat, das ist ein Zeichen für Wohlbefinden. Bei uns heißt das Treteln.

Meine machen das auch ausgiebigst, besonders angenehm ist es, wenn sie sich auf meinen Bauch legen wollen und vorher noch eine halbe Stunde treteln....ist eine angenehme, kostenlose Massage! Eine meiner Katzen macht das auch in die Luft, sie legt sich auf den Rücken und möchte dann am Bauch gekrault werden, dabei tretelt sie in der Luft, sieht auch sehr lustig aus...


Schön, dass es deiner Katze so gut bei dir gefällt!!

Beitrag von summer3103 21.04.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen,

dieses Verhalten nennt man "Milchtritt".
Wenn du Katzenbabys beim saeugen beobachtest, kann man gut sehen, das die Babys mit ihren Tatzen rythmisch gegen die Milchdruesen ihrer Mutter treten, um den Milchfluss anzuregen. Das zu beobachten ist wirklich herzallerliebst! #verliebt

Ausserdem haben Katzen u.a. auch unter ihren Tatzen Duftdruesen und benutzen diese, um ihr Revier (oder ihren "Besitz) zu markieren.

Also, das ist ein ganz normales Verhalten! Ich wuerde mich eher darueber wundern, wenn eine Katze, diesen Milchtritt gar nicht machen wuerde - auch wenn er auf dem eigenen Schoss etwas schmerzhaft sein kann, zugegeben ;-)

LG

Summer.