ABC Design Zoom Geschwisterwagen! Bitte um erfahrungeberichte

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bluesky2525 21.04.11 - 07:27 Uhr

Hallo

wir bekommen ca. 11.11.11 unser 4 Kind.
Da unser dritter Sohn mit dem neuen Baby sehr dich beieinander liegen überlegen wir uns einen Geschwisterwagen zu kaufen.

Nun würde mich interessieren was ihr vom ABC Design Zoom haltet.
Und wer kann diesem Empfehlen oder rät uns von diesem wagen ab.
Natürlich würde mich auch die Begründung interessieren

LG
BlueSky25

Beitrag von k-r-m 21.04.11 - 10:03 Uhr

Hallo,

ich habe mir den auch angeschaut und für mich kommt er aus 2 Gründen nicht in Frage:

- er ist (wie die meisten) nur bis 15kg pro Sitz zugelassen und mein Grosser wiegt bestimmt schon 14kg

- er ist doch sehr lang und ziemlich schwer

Leider habe ich auch nichts Besseres gefunden und werde mir deshalb erstmal keinen Geschwisterwagen kaufen. Falls ich doch einen brauche kann ich den immer noch kaufen wenn das Baby da ist.

LG K

Beitrag von delfinchen 21.04.11 - 10:30 Uhr

hallo,

wir haben den tandem-geschwisterwagen für unsere zwillinge.

- er geht nicht ganz einfach zu schieben, einafcher geht es, wenn man die räder feststellt, aber dann wird das kurvenfahren kraftaufwändig
- die kinder sitzen nicht optimal in den sitzen, wobei keine generell nicht gerne im wagen sitzen und viel rumzappeln. dennoch wünschte ich, man könnte die sitze einen tick aufrechter stellen
- räder sind klein, man schiebt besser nur auf gehwegen/ straßen und nicht über längere strecken auf feldwegen

+ man kann überall schieben, auf jedem gehsteig, in geschäften etc.
+ man kann die sitze variieren, z.b. beide schauen in fahrtrichtung, beide schauen zu dem, der schiebt, die kidner schauen sich an (mögen meine am liebsten)
+ er passt sogar in meinen kleinen vw-polo
+ wenn man einen adapter dazu kauft, kann man auch den maxi-cosi aufsetzen
+ da die kinder hintereinander sind, können sie sich gegenseitig nicht beims chlafen stören oder sich gegenseitig was abnehmen
+ durch die teleskopstange kann der "schieber" die höhe nach seinen bedürfnissen einstellen
+ lässt sich seeeeejr leicht auf- und abbauen


wir können den wagen empfehlen .-).

lg und alles gute,
delfinchen

Beitrag von pye 21.04.11 - 16:59 Uhr

hey das hatten wir auch überlegt, gestern waren wir mit unserer kleinen auf dem spielplatz und die kleine von denen war 19 monate und die neugeborene 4 wochen alt...das ding wäre wohl wirklich schwer und oft sehr sperrig, weil manche auszüge nicht so lang sind....

wir wollten auch nen geschwisterwagen haben uns auch schon alles mgöliche angeguckt. der einzige der für uns wegen der gewichtszulassung in frage gekommen wäre, wäre der tfk twist duo gewesen, mit allem drum herum 780euro, als ner babywanne und zwei sportwagenaufsätzen....
wir lassen nun die finger davon, nehmen den alten wagen, ein kiddyboard und werden das kleinchen dann tragen in der manduca und felina in den wagen setzten, wenns dann doch mal so sein sollte das ich vom rücken nicht mehr kann, kommt krümelchen in den wagen und feli aufs kiddyboard :)
ist auf dauer günstiger und ich hab nicht so ein riesen geschoss.
glg pia mit felina (14 monate) und krümel (8+1ssw)

Beitrag von monab1978 24.04.11 - 00:22 Uhr

Also wir sind begeistert und wissen nicht was wir ohne den Wagen das letzte Jahr gemacht hätten. Nun verkaufen wir ihn, Interesse?