Panik!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alliz 21.04.11 - 09:29 Uhr

Hallo ihr Lieben und einen guten und sonnigen Morgen,

ich bin völlig fertig!
Ich hatte mir vor zwei Wochen einen neuen Termin für meine FA gemacht (heute!), da wir jetzt ein Jahr rum haben und noch nichts passiert ist. ZB war bei mir nie wirklich aussagekräftig, also habe ich es sein gelassen und es einfach "laufen lassen". Heute sollte also eigentlich nur eine Bestandsaufnahme gemacht werden und eine Rutineuntersuchung.
Jetzt sagt ihr sicher, doch kein Grund Panik zu schieben!!!
Mhm - wenn meine Mens am WE normal gewesen wäre! Ich hatte meine Tage im wahrsten Sinne nur auf dem Papier, also nur schwache Blutungen auf der Toilette und das war nach 2-3 Tagen auch wieder vorbei. Was mich jetzt so panisch macht ist: entweder bin ich schwanger (was ich nicht glaube, weil dafür war die Blutung sicher zu stark und ich war die letzten Wochen auch nur am WE zu hause), dann beunruhigt mich die Blutung und ich habe Angst, ób alles ok ist, ODER ich bin nicht schwanger, dann hat sich aber meine Schleimhaut entweder nicht richtig aufgebaut, dass deshalb so wenig kam, oder sie baut sich nicht richtig ab. Beides Sachen die mich auch beunruhigen.
Ich weiß der Termin ist heute und dann weiß ich mehr und die letzten Tage konnte ich die Panik echt gut unterdrücken, aber so langsam werde ich echt wahnsinnig!

Kennt das einer von euch mit einer so schwachen Blutung?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Musste das einfach mal loswerden. Tat gut.

lg alliz

Beitrag von sternchengucker 21.04.11 - 09:33 Uhr

Hallo,
es kann durchaus vorkommen,dass du auch mal eine schwache Blutung hast. Es KANN mit dem Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zusammenhängen,vielleicht hattest du auch in diesem Monat keinen ES. Alles nicht schlimm oder bedenklich.
Du hast doch keine schlimmen Beschwerden oder ständige Zwischenblutungen?
Warte mal den Termin ganz ruhig ab,die Fä wird dir sicher sagen können was oder ob was nicht i.O. ist.
Alles Gute,Anja

Beitrag von malou81 21.04.11 - 12:09 Uhr

Das sehe ich auch so. Hatte auch mal starke, mal schwächere Blutungen, hängt halt immer viel mit den Konstellationen und Konzentrationen im Hormonhaushalt ab.

Ich kann ansonsten immer empfehlen, ein ZB zu führen, weil man dann immer genau dokumetieren kann, ob in einem Monat (der schon was her ist) die Blutung auch mal stärker bzw. schwächer war als sonst. Man vergisst die Beobachtungen der letzten Zyklen ja schnell wieder. Zudem sind die Beobachtungen nach NFP auch eigentlich recht hilfreich bei Kinderwunsch.

Probier es doch die nächste Zeit nochmal. Bei uns hat es dank ES-Bestimmung wieder symptothermaler Methode schnell geklappt.

Mach dir keine Panik und besprich dich erstmal mit deinem FA. Er wird dir sicher ein paar Sorgen nehmen.

LG und alles Gute.