Wann war mein Eisprung??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kdreier 21.04.11 - 10:20 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/942924/578803

https://www.mynfp.de/display/view/protcmnxglzz/

Meine Hochlage ist jetzt schon der 16. Tag in Temperaturhochlage (den ersten Tag zählt man da doch mit oder?) und normaler weise geht meine Tempi schon einen Tag vor der mens runter...

Ich fühle mich absolut nicht schwanger, test gestern war negativ, mens kann ja auch noch kommen, mach mir erst sonntag wirklich gedanken dann sinds ja über 18 Tage.

Ich mach mir nur sorgen das ich vielleicht keinen Eisprung hatte, ist das möglich trotz der tempihochlage?? Vielleicht war der auch später als den 12.ZT und die 2.ZH ist noch gar nicht solange?

Bin auf eure Meinungen gespannt!

Beitrag von valith 21.04.11 - 10:32 Uhr

Gute Frage#gruebel

Also ich denke der war da wo Urbia sagt, kann aber auch an ZT16/17 oder 19/20 gewsen sein, schwierig, weil deine tempi erst nach Mens sinkt und dann auch nur 3 werte wirklich unter CL sind.
Ich denke am WE mit nem Frühtest solltest du was sehen, aber falls sich der ES verschoben hat, kann HCG auch jetzt noch nicht nachgewiesen werden.

Wie lang sind deine zyklen so??
VERSUCHE ruhig zu bleiben(Ich weiß#schwitz), hast ja nen Bienenschwarm angelockt sogar, deine Tempi ist noch mal gestiegen, für mich ein gutes Zeichen.
#liebdrueck

Beitrag von kdreier 21.04.11 - 10:42 Uhr

Vielen Dank für die Antwort!!

Zykluslänge is so eine Sache is erst der 3. ÜZ... Der erste war 33 (mens kam ES+14), der zweite 28 (mens bei es+13).

Da hilft wohl nur abwarten und Tee trinken :-p Ändern kann man ja eh nicht, da hilft auch die hibbelei nix leider#schwitz

Die Grübelei kratzt nur so an den nerven, da tut mir mein mann dann immer schrecklich leid, der kriegts dann ab (er sagt dann ich bin im "Hormonkoma";-) )

Beitrag von valith 21.04.11 - 11:10 Uhr

hm tja, spontan hätte ich gesagt, der war dann doch erst so an ZT16, weil Urbia ihn sehr für angezeigt hat, im Verhältnis zu deinem relativ normalen bis kurzem Zyklus
andererseits liegt urbia bei mir, wenn ich messe immer punktgenau, zumindest was die Mens angeht.#augen

Tja, als Tee #tasse kann ich die Frauenmantel empfehlen#rofl
schlimm die Hibbelei, ich dachte so die ersten Zyklen(aktuell:6.ÜZ), wie toll, ich fühl mich ja ab ES schon immer SS..und immer wieder NIX.

Ich gebe auch nix mehr um Hochlagen und SST´s vor NMT, weil ich das letzte halbe Jahr hier bei Urbia schon alles gesehen habe;von Tempi unter CL drei Tage, über Mens und trotzdem SS oder der Test schlägt nicht an, obwohl 5SSW.
der Tee ist also eine hervorragene Idee deinerseits, ich kombiniere ihn noch mit Hysterie und Ironie und Wald anpflanzen- dann hauts hin meistens.
Ich hoffe es beruhigt dich, dass du nicht alleine bist.

#liebdrueck

Beitrag von kdreier 21.04.11 - 11:16 Uhr

Vielen lieben Dank für die lieben Worte!

Es hilft mal mit jemanden drüber reden zu können, da wir unsere Baby-pläne noch geheim halten wollen kann ich ja sonst nur mit meinem Mann drüber reden und den überzeugt nichts von einer eventuellen ss als ein fett positiver test^^ Kein verständnis für die leiden seiner Frau ;-)

Ich werde versuchen bis Sonntag ne ruhige Kugel zu schieben, es kommt ja Ostern da gibts genug ablenkung. Wenn die Tempi echt noch oben is versuch ichs erneut mit nem SST.

Bin Mir wegen ES echt nicht sicher, fand den MuMu diesmal sehr deutlich, also wer weiß...

Beitrag von valith 21.04.11 - 11:29 Uhr

Das mit dem Reden kenne ich, doof ist nur wenn die Freundin SS weden und ich mir noch die Gedanken mache, wie werd ich´s#augen

Wollen wir mal PN?
Aber ZT 17 war er auch offen und 16 hast du nicht eingetragen:-p Ich dachte ist halt recht früh nach der Mens-deine Wahrnehmung käme aber mit dem zweiten Tempianstieg hin nach 10 Tagen.
Warum haste an ZT 24 ´Mens kommt´ eingetragen? Bin echt mal gespannt, ob deine tempi so hoch bleibt.
Spätestens Osterfeiertage solltest du es wissen.

IDS,
Frohe Ostern#winke

Beitrag von kdreier 21.04.11 - 12:18 Uhr

Hmm...

Ich fand den MuMu am 16. nich so deutlich wie vorher, ich behalte das aber mal im Hinterkopf wenns sonntag noch nix deutliches gibt, könnte der also auch da gewesen sein.

Den 24. hab ich als NMT eingetragen da ich vom gefühl her zu dem zeitpunkt eher den 10. als ES angenommen habe, +14 ergibt dann den 24.ZT... Aber da bin ich mir nich mehr so sicher, vor allem weil der SST ja negativ war (ein 10er)

Die letzten beiden male war ich bei ES wirklich extrem rattig, das war schon nich mehr lustig (da gings fast 10mal am tag zur sache!!), diesmal war absolut nix, das macht die verwirrung nicht kleiner #kratz

Aber eigentlich bringt das ganze gegrübel ja nichts, entweder irgendwann kommt die mens oder es wird endlich ein SST positiv, dann wirds n Weihnachtsbaby#niko

Beitrag von annette135 21.04.11 - 14:13 Uhr

Ich mach mir auch immer so meine Gedanken bei meinem ES... deswegen mach ich auch nicht mehr so regelmäßig ZB. Bin da immer skeptisch, denn urbia errechnet den ja auch bloß nur...Ich mach jetzt stattdessen Ovus von www.ovuquick.de mir bringt das mehr. Mehr Sicherheit auf jeden Fall :) Vielleicht kanns dir ja auch mehr Sicherheit bei deinem ES geben?
:-)