Autofahrt mit Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessi201020 21.04.11 - 12:35 Uhr

Hey Mädls,


wir fahren morgen mit dem Auto zu meiner Mutter.. Das sind ca 320 Km...

Meine Frage, wie handhabt ihr das bzgl Pausen? Weiss net genau, wann ich meinen Kleinen mal etwas aus den Maxi Cosi nehmen sollte(ausser er weint dann natuerlich sofort:-p)..#gruebel,

ist ja net sooo bequem und gesund. Denke wir fahren so 3,5 Stunden bis 4, je nach Verkehr....


Wenn er schlafen sollte, hat sich das sowieso erledigt, dann lass ich ihn auch schlafen..

Wollten morgens nach seiner Flasche losfahren, damit er schön satt ist..

Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr Pausen gemacht?


Danke für eure Antworten und schöne Ostern#klee

LG Jessi und Luca 13 Wochen alt:-p

Beitrag von marleni 21.04.11 - 12:56 Uhr

Hi Jessi,

länger als eine Stunde am Stück sollte das Baby eigentlich nicht in der Autoschale "sitzen". Eigentlich.

Ich würde ihn aber auch lassen, wenn er schläft. Macht ja keinen Sinn, ein schlafendes Kind zu wecken und rauszuzerren.

Vielleicht schafft Ihr es ja sogar in seiner Schlafenszeit. Wir sind mal von der Toskana in einem Rutsch bis nach München gefahren mit nur zwei Pausen, Baby hat fast die ganze Zeit geschlafen, war damals allerdings auch schon 9 Monate alt.

Wenn er nicht schläft bzw. wach wird, würde ich ungefähr jede Stunde eine Pause machen. Muss ja auch nicht lang sein. Rausnehmen, wickeln, vielleicht mal füttern, wenn er Hunger hat, bisschen strecken lassen, weiter.

Das wird sich bestimmt ergeben, vertrau auf Dein Gefühl!

LG
M.

Beitrag von blueskorpi 21.04.11 - 12:59 Uhr

Wir sind von Heilbronn bis an die Nordsee, etwa 700km, in einem Rutsch gefahren. Sind Nachts um 2 los und Samu hat komplett durchgeschlafen. Hat super geklappt.

Ich würd nen Teufel tun und mein schlafendes Kind wecken wegen zu langem liegen im Kindersitz #augen Wenns meckert, kein Thema, wenns schläft fahren wir immer durch.

Schöne Fahrt wünsch ich Euch

LG
Inka

Beitrag von jessi201020 21.04.11 - 13:01 Uhr

Danke euch:-p
#winke#winke

Beitrag von electronical 21.04.11 - 13:02 Uhr

Huhu

Bis zu meiner Mom sinds 400km und wir haben dann eine Pause gemacht, wenn Ben wach wurde und meckerte.
Ist eigentlich klar.
Dann hat er was getrunken und wir sind weitergefahren.
WIr habens auch so gemacht, dass wir morgens nach seiner Flasche los sind.
Sind wir nun schon öfter gefahren und 1 Pause haben wir fast immer gemacht.
Außer bei der letzten RÜcktour, da sind wir in 3 1/2 Stunden zu Hause gewesen und Ben schlief durch.
Ich würde ihn NICHT wecken.

LG und schöne Ostern.