Würdet ihr ins KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von michback 21.04.11 - 12:39 Uhr

Hallo,

ich bin 38 SSW und habe seit Montag Wehen. Immer für ein paar Stunden und dann ist Ruhe. Ich kenne das von meinen beiden anderen Kindern und weiß, dass es Senkwehen sind.
Gestern Nacht bekam ich dann richtige heftige Wehen im Abstand von 3 Minuten. Nach drei Stunden wurden sie weniger und ich bin dann eingeschlafen. Heute Morgen habe ich immer noch Wehen aber wesentlich schwächer und unregelmäßig, dafür aber extreme Übelkeit und Erbrechen.
Das kenn ich von den anderen beiden gar nicht. Ich könnt durchdrehen. Wenn ich jetzt ins KH fahre, könnte ich wetten, ist absolute Ruhe im Bauch.
Bin total hin und her gerissen was ich machen soll. Auf der einen Seite geht es gerade, auf der anderen Seite hab ich keine Lust heute Nacht die Kinder und die Nachbarschaft wuschig zu machen und dann ist es falscher Alarm.

Kennt das wer von euch?

LG
Michaela

Beitrag von d.i.ch. 21.04.11 - 13:19 Uhr

Hallo Michaela,
also meine SS ist ja nun noch nicht so lange her. Und bei mir hat das ganze auch mit Übelkeit und erbrechen angefangen, das ganze ging ca eine stunde. Dann bin ich wieder eingeschlafen und mit Wehen wach geworden. Also bei mir gings dann los. Ich hatte auch im KKH angerufen was ich machen soll mit der Übelkeit, da hatte ich noch keine Wehen, und sie meinte dann ich soll selber entscheiden. Ende vom lied ich hab gewarten und schwub kamen die richtigen Wehen.
Von dem her ist es echt schwer zu sagen was du machen sollt, aber so lange du dich noch wohlfühlst zu Hause ist gut und wenn nicht ab ins KKH. Immerhin sind die ja dafür da, das wenn was ist sie gucken und dann entscheiden.

Frohe Ostern

LG Diana mit Isabelle 4J. und Carolin fast 12 Wochen

Beitrag von steinbergi 21.04.11 - 13:24 Uhr

Als ich Wehen immer 3-5 minuten Takt hatte, sind wir auch ins KH gefahren, aber ich wurde immer nach Hause geschickt. Aber als Erbrechen dazu kam, haben die mich dann da behalten. Es ist ein Anzeichen, dass es bald richtig losgehen wird. Wenn Du sicher sein willst, ruf Deinem FA an oder fahr kurz ins KH. Es ist besser zu wissen, was los ist, wie weit der Muttermund aufgegangen ist usw.?

Ich wünsche Dir alles Gute!