noch jemand hier, der keinen Fliesenspiegel hat / will?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von fernweh123 21.04.11 - 12:51 Uhr

Hallo,

wir bauen gerade an unserem EH und Anf. Juni kommt die Küche rein.
Wir möchten keinen Fliesenspiegel sondern grosszügig im Bereich hinter dem Herd eine farbliche Glasplatte anbringen.

Hat das hier noch jemand?
Wie ist es bei euch?
Seid ihr zufrieden?
"Saut" man im Bereich der Arbeitsfläche, sodass ihr da auch eine Glasplatte machen würdet oder meint ihr das könnte man dort weg lassen (evtl. Latexfarbe hinter der Arbeitsfläche nehmen, zum abwaschen?)

Bin mal auf andere Meinungen gespannt.

#winke und #danke

Andrea

Beitrag von feria11 21.04.11 - 13:11 Uhr

Hallo!

Wir haben nur hinter Spüle und Herd eine Glasplatte, im Nachhinein würde ich die Platte etwas großzügiger neben dem Herd halten, da grad Tomatensosse extrem weit spritzen kann. #augen

Ansonsten bin ich mit der Glasvariante sehr zufrieden, wir haben allerdings kein farbiges Glas sondern farbig gestrichen.

Lg Alex

Beitrag von andrea87 21.04.11 - 13:11 Uhr

Hallo,

wir haben hinter dem Herd eine Glasscheibe, ist echt klasse und würden wir immer wieder machen. Macht sich schnell sauber und sieht irgendwie nicht so altbacken aus wie ein Fliesenspiegel. Hinter der Arbeitsfläche haben wir von IKEA so eine Fastbo Wandpaneele in knallrot. Toll aussehen, tut es schon, nur macht es sich nicht annähernd so einfach sauber die Glasscheibe. Also da auch ne Glasscheibe hinter und alles wäre perfekt:-)

LG Andrea

Beitrag von engelchen28 21.04.11 - 13:37 Uhr

huhu!
unsere küche ist mit abwischbarer farbe gestrichen, wir haben gezielt auf einen fliesenspiegel verzichtet. der herd ist mittig im raum, von daher spritzt da sowieso nichts auf die wand, die einzige "spritzstelle" ist die spüle, habe schon mehrfach was weggewischt, kein problem.
lg
julia

Beitrag von merline 21.04.11 - 14:05 Uhr

Wir haben das gleiche Holz der Arbeitsplatte hinten an der Wand. Nur im Herdbereich gibt es eine grün getönte Glasplatte.

LG Merline

Beitrag von emma-69 21.04.11 - 15:14 Uhr

Hallo Andrea,

ich dachte auch immer an eine satinierte Glaswand.
Leider wäre das sehr teuer geworden - lauter Sonderzuschnitte.

Daher habe ich bei www.berlintapete.de einfach eine Tapete nach Maß bestellt (ca. 80 €), auf eine feste Unterlage tapeziert und mit Elefantenhaut abwaschbar gemacht. Die Unterlage ist an der Wand fixiert und lässt sich immer wieder neu mit einem passenden Design tapezieren, falls ich Lust auf eine Umdekoration habe.

Zur Zeit schmückt ein blühendes Tulpenfeld meine Küche.
Vielleicht wird es irgendwann einmal eine Gräserlandschaft... oder ein Meer.... (Die Küchenmöbel sind hochglanz-weiß)

Meinen Besuchern gefällt meine Lösung supergut!

Liebe Grüße
emma

Beitrag von koellegirl1976 21.04.11 - 16:45 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben im Haus (seit Anfang des Jahres) auch auf den spießigen Fliesenspiegel verzichtet, die Glasvariante ist aber recht aufwendig und kostenspielig je nach Zuschnitt.

Unser Fliesenleger riet uns zu Quarzkomposit-Platten, die gibts in allen Größen. Wir haben die jetzt in 60 x 60 (das ist die Höhe zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken) und somit kaum Fugen bzw. gar keine sichtbaren. Das Material ist super pflegeleicht und gibts in sämtlichen Farben, das glitzert so leicht. Wir selber und sämtliche Besucher sind begeistert. Vielleicht wäre das auch eine Alternative für euch.

Viel Spaß beim neuen Haus!

Sandra

Beitrag von dodo0405 22.04.11 - 08:27 Uhr

Ich hab eine abwischbare Wand, weil Glasfläche mir bei einer weißen Küche echt zu viel gewesen wäre.

Meine ist dunkel-violett und mit so einer Farblasur überzogen worden, damit man sie abwischen kann.

Das ist super. Gerade gestern, als meine Tochter den Knopf am Mixer (an dem noch der Teig klebte) erwischt hatte, war ich wirklich froh darum, die Küchenwand in ihrer ganzen Länge (4 Meter) so gestaltet zu haben :-)

Beitrag von sequoia 22.04.11 - 21:59 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar nicht recht was ein Fliesenspiegel ist, aber unsere Küche ist auch nicht gefliest worden.

Wir haben an den wenigen Stellen die vollgespritzt werden können ein Bruchmosaik gemacht.

Gefällt mir sehr gut. Klinker wäre auch eine Option gewesen, ist aber nicht so leicht zu reinigen.

Grüße