Morgen 12 SSW und meine extrem Übelkeit ist weg und die SB auch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaroslava 21.04.11 - 13:09 Uhr

Hallo,
ich möchte die schöne Nachricht nun schreiben, ich kann wieder essen und trinken, meine Übelkeit ist nun weg seid 2 tagen 100% weg und ich esse jetzt wie wenn man eine aus Knast rausgelasen hat.
Habe insgesamt 9 kg abgenommen und jetzt darf ich zulegen :-)
Habe mir einen gemischten Salat gemacht hm lecker mit Joghurt Dresing ah Mensch da zu einen Bauernbrot mit butter...............ich werd wahsinig wie es wieder schmeckt nach 8 Wochen ohne feste Nahrung...............
Meine Sb sind auch weg und so mit beginnt die richtige SS ;-)
Morgen bin genau in der 12 SSW und beide babys haben wir gestern gesehen beid esind fit und tornen.
Ah bin ich jetzt glücklich #verliebt

Beitrag von bluecuracao1979 21.04.11 - 13:26 Uhr

Dann hau rein und guten Appetit!#winke

Beitrag von jaroslava 21.04.11 - 13:27 Uhr

grins erstaunlich wi eman sich über essen freuen kann #rofl
Jede Biss geniesse als wäre es der letzte :-)

Beitrag von kacsili 21.04.11 - 13:36 Uhr

Hallo,

ich kann erahnen, was du mitgemacht hast.
Bin jetzt in der 6. SSW und mir ist seit 1,5 Wochen Dauer-Übel - allerdings hält es sich auf nem Level, so dass ich nicht brechen muss und auch noch essen kann. Aber selbst das geht einem so langsam an die Nerven, da es eben dauernd ist ohne Pause.
Also kann ich ein wenig erahnen, wie es Dir ergangen ist. Du hast bestimmt oft brechen müssen, wenn du soviel abgenommen hast. Hast du was gegen die Übelkeit genommen? Und nix hat geholfen?
Ich laufe seit gestern mit den Seabands rum. Und ich bilde mir ein, dass sie ein ganz klein wenig helfen.
Naja, so lange es so bleibt wie im Moment kann ich offensichtlich sehr froh sein.

Ich freu mich für dich und genieß das Essen.

Guten Appetit!#mampf

LG, kacsili

Beitrag von jaroslava 21.04.11 - 14:13 Uhr

hallo,
ja seid 5 SSW war ich nur am brechen und dauernd übel ich hate auch meganschleimhaut entzündung da von bekommen und hatte wochen magenkrämpfen...................diese zustand wünsche ich keinen aber jetzt ist es geschaft .
Ich habe alles aber wirklich alles ausprobiert und nichts hat geholfen.
Nur geduld und ausdauer.
KH hat geholfen ich musste 1 woche nicht brechen ;-)
Ingewertee war auch leichte hilfe da konnte ich wenigstens zwieback da zu nehmen und behalten.
Süsse ich wünsche dir viel ausdauer weil das wirst noch brauchen. Der höhepunkt von der schlimste Übelkeit ist 9 ssw und die 10 !!!!!!!!!!!

Beitrag von elfchen84 21.04.11 - 14:45 Uhr

Ich bin seit heute in der 13. ssw und ich hatte die Übelkeit mit Erbrechen von der 6. -11. Woche vom feinsten.#heul
Jetzt kann ich wieder fast alles essen und beginnen die Schwangerschaft zu genießen! #huepf

Beitrag von jaroslava 21.04.11 - 19:00 Uhr

ja wir haben es geschaft auch wenn mir jetzt etwas komisch von >Magen ist trotzdem ist es echt harmlos gegen die richtige SS Übelkeit ;-)

Beitrag von kacsili 21.04.11 - 20:22 Uhr

Ist das denn immer so, dass es um die 9/10 SSW am schlimmsten ist?
Dann müsste es sich ja stetig steigern, oder? Bei mir wirds nämlich seit ein paar Tagen zum Glück nicht schlimmer, sondern hält sich konstant. Ist das dann ein gutes Zeichen, dass es nicht schlimmer wird?
Kann doch sein, dass es so bleibt, oder??????

#zitter

Beitrag von jaroslava 22.04.11 - 13:09 Uhr

Bei mir kamm es über Nacht und um 2 uhr früh bin ich ins KH weil es nicht mehr zu aushalten war..............ich spuckte nur noch und ich dachte ich kipp bald um so schlecht war es mir ...........
Aber jede Frau ist unterschiedlich !!!
Ich gehöre leider zu denn extrem Fällen der Übelkeit.
Das liegt bei uns in der Familie meine ältere Schwester die hatte auch probleme und die musste getragen werden weil sie nicht merh aufstehen konnte ..................ich habe wenigstens es bis zu Kh geschaft mit wackeligen beinen...............

Beitrag von kacsili 22.04.11 - 19:24 Uhr

Ok. Das macht mir Hoffnung, dass es sich auf dem Level hält, wenn es nun schon seit 1,5 Wochen so ist. Mit kleinen Höhen und Tiefen.

LG, kacsili