Wie gehts den dezemberbabies?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellanie 21.04.11 - 13:21 Uhr

Hallo,
ich wollte mal hören wie es euren kleinen Mäusen geht.

Merle ist jetzt genau 4 Monate (17.12.2010)
Sie wiegt stolze 7100 gr und ist 64 cm groß.
Rundum zufrieden :-p . Sie kann jetzt immer besser dinge greifen. Ansonsten schaut sie gemütlich durch die weltgeschichte.
KiA meint entwicklung normal aber etwas gemütlich. Mit der Beikost starte ich erst mit 6 Monaten, wird anscheinend noch gut satt :-)

Bin neugiereig was eure schon so können und machen. Leider sind auch beim Pekip alle Kinder min nen Monat älter.


lG Melanie mit Merle und Max (22 Monate) die sogar mal gleichzeitig schlafen :-)

Beitrag von sabriina 21.04.11 - 13:30 Uhr

Hey.

Meine Tochter wird in 3 Tagen genau 4 Monate :)

Die Daten der U4 waren 7260g und 65cm groß.
Laut Ärztin haben wir ein großes und schweres Kind, aber was solls hauptsache sie ist gesund :)

am liebsten wird hier neuerdings immer so laut gequietscht das mir ab und an die Ohren weh tun :D

Aber sie kann sich schon sehr gut für eine längere Zeit unter ihrem Spielbogen beschäftigen :)
und greifen kann sie auch schon gut...
vorallem Mama's Haare festhalten und nicht mehr loslassen #schwitz

Ich hab aber langsam das gefühl das sie ein bisschen anfängt zu fremdeln?!
Wie ist das bei euch?

Beitrag von mama-von-meleena2010 21.04.11 - 13:45 Uhr

Hallo.

Also meine Maus war am 5.4 bereits 4 Monate jung bei der U4 am 23.3 hatte sie stolze 7630gr auf den Rippen und war 64 cm groß. Am 8.4 waren wir zum Impfen da waren es dann schon 8120gr. Also der KiA meinte super entwickelt und steht auch super in Futter( ich stille noch voll).

Greifen tut sie mittlerweile super jedesmal wenn man den Raum verlässt und wieder rein kommt hat sie irgendwas neues in der hand von ihrem Spielzeug...

Sie ist gerade fleißig am drehen über was ich aber noch nicht gelingt kommt immer nur bis auf die seite wenn Mama sie aber rum schubst :D findet sie die Bauch lage total super.

Ab 5.5 gehen wir dann auch zum Pekip leider ist meine Maus da die älteste naja mal sehen was das wird :D#winke

Beitrag von miriamj1981 21.04.11 - 13:45 Uhr

Hallo!

Tim (10.12.2010) 66cm und 6700g. Greifen klappt ganz gut (natürlich nur, was er will!). Seine Lieblingsbeschäftigung ist stehen, sitzen (bzw anlehnen) ist naja und liegen doof...
Anfangs war er auch einer der bequemen (Köpfchen halten, abstützen auf den Armen--wozu?), mittlerweile macht er es sehr gut und dreht sich auch ständig auf die Seite.

Sein Lieblingsspielzeug: seine Finger, die bis zum Anschlag in den Hals gesteckt werden#augen;-)!

Wir sind beim Babyschwimmen...aber ich glaub, das macht der Mama mehr Spaß wie dem Sohn...aber er nimmt es gelassen.

Mit der Beikost ist es so, dass wir hin und wieder mal Saft geben...entweder verdünnt oder ein Schluck mit in die Milch (hauptsächlich Birne oder Karotte/Früchte), weil er ziemlich harten Stuhl hatte (wir müssen seine Nahung mit Nestargel andicken...).

Alles in Allem ein zeitgerecht entwickeltes, glückliches Bübchen!

lg

Beitrag von lilli1980 21.04.11 - 13:57 Uhr

Hu hu #winke

meine Maus wurde am 29.12.2010 geboren und somit gehören wir wohl zu den jüngsten Dezembis ;-)

Wir hatten vergangene Freitag U4 und meine Maus wiegt zarte 5500 Gramm bei 62 cm. Sie wird voll gestillt und das soll auch erstmal noch so bleiben :-p

Nachdem wir 4 verdammt stressige Wochen hatten weil meine Maus unter schlimmen Koliken litt, hab ich nun wieder das liebste Baby der Welt #verliebt

Die kleine Maus greift schon toll (am liebsten mit links), sabbert viel weil sie ihren 1. Zahn bekommt (unterer Eckzahn #schwitz) und ist laut Ärztin super entwickelt da sie schon ganz prima ihren Kopf lange in Bauchlage halten kann und so auch Spielzeug hinterherschaut.

Abends gehts sie um 19.30 Uhr in ihr Bett (in ihrem Kinderzimmer) und schlummert dann direkt ein. Ca. alle 3 Stunden will sie nachts trinken, tagsüber kann sie auch mal alle 2 Stunden Hunger haben #schein

Ansonsten ist sie viel am Strahlen, Babbeln und fremdelt auch schon ganz schön. Ihr liebster Mann ist mit Abstand ihr gelieber Papa. Die beiden himmeln sich an #verliebt

Übrigens: Heute genau vor einem Jahr hatte ich nach langen 9 Monaten Wartezeit meinen positiven SS-Test in den Händen #herzlich

LG, Lilli

Beitrag von meram 21.04.11 - 14:09 Uhr

Hallo,
also meine Maus ist am 11.12. geboren, also schon etwas über 4 Monate alt.
Bei der U4 vor zwei Wochen hat sie etwa 6500g gewogen und war 62 cm groß. Sie wird auch noch voll gestillt und das wird wohl noch ne Weile so bleiben. Ich warte einfach drauf, dass ihr Interesse an unserem Essen steigt. Bisher findet sie nur Tassen toll und guckt da hinterher und versucht die zu greifen wenn wir trinken. Wird also langsam Zeit für den ersten Kaffee ;-)
Noa kann sich schon seit sie drei Monate alt ist vom Rücken auf den Bauch drehen, erst nur über links, inzwischen klappts aber über beide Seiten. Seitdem geht auch Kopf heben immer besser. Eigentlich liegt sie fast nur noch auf dem Bauch. Der Spielebogen ist leider ziemlich abgemeldt... Immerhin lernt sie grade auch sich wieder zurück zu drehen, so dass wir sie nicht mehr immer umdrehen müssen wenn sie die Bauchlage nervt.
Im Moment ist sie super entspannt, nachdem sie am Anfang eher anstrengend war. Obwohl sie grade ganz ganz viel lernt. Die letzten Tage macht sie immer schon Versuche zu robben (ohne wirklich vom Fleck zu kommen) und dreht sich in Bauchlage im Kreis um an Spielzeuge ranzukommen. Greifen geht auch immer besser. Und das sabbern wird täglich mehr #schwitz obwohl noch kein Zahn in Sicht ist.
Viel Spaß mit euren Mäusen bei dem Wetter
LG
meram

Beitrag von bobb 21.04.11 - 14:20 Uhr

Hi!
Meine Kleine ist am 1.12.geboren,gestern also 20 Wochen.Pünktlich an dem Tag ist der erste Zahn durchgebrochen.Juchhu!
Ansonsten wiegt sie nun knapp 6000g,nimmt langsam aber stetig zu.Sie bekommt seit 2 Wochen 1-2 Flaschen am Tag,ansonsten still ich sie.
Greifen und drehen klappt wunderbar.Und sie robbt sich schon durchs Bett und übers Sofa...Geht alles viel zu schnell,aber was solls.
Ansonsten ist sie auch ne sehr ausgeglichene,aber wenn sie schreit,dann hilft nur noch Ohren zuhalten#rofl.
Die Nächte sind im Moment sehr angenehm,auch wenn ich heute morgen in unserer Besucherritze aufgewacht bin;-).Sie drängelt etwas im Bett,aber schon okay.#verliebt

Das von uns,einen schönen Tag noch!

Beitrag von libella030 21.04.11 - 14:43 Uhr

hallo

uns geht es richtig gut
mein Spatz ist am 4.12 geboren also fast 20 Wochen alt

Ich gabe nur noch Flasche habe schon abgestillt es ging einfach nicht mehr kleine wurde nicht mehr satt
U4 ist schon lange bei uns her
ich glaub er war 64cm groß und 6800gr schwer

Drehen tun wir uns noch nicht aber dafür greift er gezielt nach allem und steckt es in den Mund
er schaut immer interessierter um sich herum
und liegen ist auch nicht mehr so er sitzt mitlerweile viel lieber und wehe ma legt ihn hin dann geht das geschreie los

Nachts kann ich auch schon lange schlafen
der kleine schlaft von 19-19.30 bis 6uhr morgens durch

den ersten Brei hat er auch schon gekostet

ich werde den Kinderwagen auch bald umbauen müssen, der kleine passt fast nicht mehr in die Wanne rein

also alles im großen und ganzen top bei uns

LG jessi+Julien

Beitrag von jasudan 21.04.11 - 15:52 Uhr

Hallo!

Johanna ist am 26.12.2010 geboren und hatte bei der U4 5050g und 62 cm.

Sie ist ein zufriedenes Baby, beobachtet gerne ihren älteren Bruder, brabbelt unmängen, greift nach ihren Fingern und allem was um sie herum liegt, dreht sich auf dem Rücken in alle Richtungen und seit einer Woche dreht sie sich vom Rücken auf den Bauch, jedoch nur über die rechte Seite.

Der KiA meinte, dass sie etwas dünn (sie hat enorme Fettpolster an ihren Oberschenkeln#schein ...) aber in der Entwicklung eher eine Vorreiterin sei.

Mal sehen ob sie auch so schnell mit allem ist wie ihr großer Bruder

LG Jasudan#winke

Beitrag von falkster 21.04.11 - 16:54 Uhr

unsere Ava wurde am 13.12. per Kaiserschnitt geholt.
Da meine Frau nur sehr wenig Milch hatte, haben wir von Anfang an zufüttern müssen.
bei der U4 am 13.04. war sie 67,5cm lang und 8,3kg schwer. Ein echter Wonneproppen und jenseits aller Verteilungskurven...

Da sie 8 Wochen vorher eine Tübinger Hüftbeugeschiene tragen musste war ihre Motorik noch etwas eingeschränkt, so dass sie jetzt zum Krankengymnastin geht (oder vielmehr gebracht wird).
Die Schiene braucht sie jetzt nur noch nachts als Prophylaxe zu tragen und seitdem holt Ava rasant auf was den Bewegungsdrang angeht. Sie lacht mittlerweile auch schon richtig, wenn man mit ihr Spässe treibt und ich freue mich jedesmal, wenn ich sie in meinen Armen halte und sehe, wie offensichtlich glücklich unser Kind ist...