Cola ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisi85 21.04.11 - 13:38 Uhr

Hi! #winke

Was meint ihr dazu? Kann man es trinken und wenn ja wieviel davon? Ist das wie beim Kaffee da sagt man ja auch nicht mehr als ich glaub 3 Tassen pro Tag? Freu mich über Antworten!

Danke

Lisi mit Zweg (8ssw)#verliebt

Beitrag von manu-ll 21.04.11 - 13:41 Uhr

Ich trinke Cola. Und zwar die Koffein- und zuckerfreie.
Phosphor ist dann zwar noch drin, aber ich trinke es nicht jeden Tag und dann auch max. 2 Gläser. Kaffee trinke ich auch.

LG
Manu

Beitrag von hexe12-17 21.04.11 - 13:42 Uhr

Hi

ich trinke cola auch hin und wieder. Bei mir hilft das gut bei Kopfschmerzen und da ich keinen Kaffee trinke sind 2-3 Gläser ok.

Also guten Durst :-)

LG Hexe12-17

Beitrag von brine87 21.04.11 - 13:44 Uhr

kannst ruhig cola trinken man soll es nur nicht übertreiben
2-3 glässer am tag ist okay
kaffee habe ich noch nie gerne gedrunken kann ich dir nix zu sagen

Beitrag von schnuckelchen86 21.04.11 - 13:44 Uhr

Ab und an mal ein Glas Cola ist nicht schlimm.Trinke auch gern mal ein Glas.Mal trink ich zwei drei Gläser am Abend mal trink ich wochen lang nichts... :-)


Also lass es dir schmecken :-p


Lg Carmen ET -8

Beitrag von zimtsternx3 21.04.11 - 13:44 Uhr

ich trinke vita cola :-D mal so 1-2 flaschen die woche und bisher hats nich geschadet :-)


lisa + bauchprinz morgen 19ssw#verliebt

Beitrag von pebbelz 21.04.11 - 13:44 Uhr

Also ich versuche mich ja eigentlich momentan mit kohlesäurehaltigen Getränken etwas zurückzuhalten, wegen Blähbauch und so, aber momentan hab ich so eine Lust darauf. Vor allen Dingen Cola. Da es halt eine "Lust" momentan ist, gebe ich nach und genieße es auch. Aber ich trinke nicht nur Cola und versuche auch demnächst noch mal ein bissl öfters kalten Tee und sowas zu trinken:-)

Beitrag von mamimona 21.04.11 - 13:45 Uhr

ich trinke immer colaschorle,1/3 cola und 2/3 wasser.nehme dazu auch die koffein und zuckerfreie cola.
schmeckt lecker und erfrischt.
kaffee trinke ich 2-3 tassen pro tag,bei diesem wetter milchkaffee und 1mal die woche nen eiskaffee.
muss dazu sagen,bin 26.woche und hab bis jetzt grad mal 4kg zugenommen,bei noah hatte ich zu dieser zeit schon 14kg mehr auf den rippen.aber das is ganz gut so.heut hab ich gelesen,dass 8-11kg zunahme in dieser ssw normal wären.

grüsse und frohe ostern#hasi
ramona mit noah(2) und krümi

Beitrag von sunnyside24 21.04.11 - 13:45 Uhr

Trink ich persönlich nicht, aber ich kann auch gut drauf verzichten. Aber auch ich hab die letzten Tage wo es doch so warm war, mal ein Glas Sprite getrunken#freu. Ich würde sagen, wenn es in Maßen genossen wird, stellt es kaum ein Problem dar.

Beitrag von haruka80 21.04.11 - 13:46 Uhr

Ich trink bis zu nem halben Liter Cola am Tag, die normale oder die zero. Brauch das für meinen Kreislauf, Kaffee trink ich ungern

L.G.

HAruka 22.SSW

Beitrag von bini11 21.04.11 - 13:49 Uhr

Klar kannst du Cola trinken ;-)

Ich zum Beispiel, habe vor der SS immer gern Cola getrunken aber keinen Kaffee...mag den einfach nicht!
Und jetzt in der SS trinke ich ab und an Cola. Da ich nicht jeden Tag trinke kann ich auch ab und an mal 2 Glässer trinken...so seh ich das!

Aber mehr würde ich jetzt nicht trinken!
Aber zur Info...ich trinke keine Cola light!

ALso lass es dir schmecken #glas

lg bini #winke



Beitrag von gruene-hexe 21.04.11 - 13:50 Uhr

Wenn ich richtig durst auf Cola habe, trinke ich Cola light ohne Koffein. Sonst lieber Wasser und Tee oder auch Osaft.

Grundsätzlich sollte man seinen Koffeinkonsum im Auge behalten, denn was dich puscht, wird wohl auch dein Kind puschen, glaube ich zumindest #gruebel

Beitrag von lisi85 21.04.11 - 14:02 Uhr

Danke für die vielen schnellen Antworten!

Na dann kann ich ja ab und zu ein Gläschen trinken :-p

Wünsch euch allen noch ne schöne #schwanger und drückt mir die Daumen damit man heut den Herzschlag sieht!

Lg Lisi mit Zwerg (8ssw) #verliebt

Beitrag von henzelinos 21.04.11 - 14:04 Uhr

Also ich trinke Kaffee und auch Cola. Ohne Kaffee geht bei mir nämlich garnichts und meinen beiden Jungs die ich schon habe hat die morgendliche Tasse Kaffee nicht geschadet. Zum Ausgleich trinke ich viel Wasser. Cola trinke ich höchstens ein bis zwei Gläser mal zum Essen, was aber schon immer so war und nichts damit zu tun hat das ich schwanger bin.

Beitrag von co.co21 21.04.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich trinke Cola. In den ersten Wochen der Übelkeit hat mir das arg geholfen...Kaffee ging garnicht.
Meine FÄ meinte, leiber mal ne Cola oder ne Tasse Kaffee bei Kreislaufbeschwerden als Tabletten oder so.

2-3 Tassen oder Gläser am Tag sind abolut ok. Bei Cola muss man halt aufpassen, weil es zusätzlih noch viel Zucker hat, wenn man die normale Variante nimmt.

Falls es dir nur um den Geschmack geht, kannst du auch einfach Cola ohne Koffein trinken.

LG Simone

Beitrag von femme84 21.04.11 - 15:43 Uhr

alsoo.. man darf ja irgendwie max. 300mg Koffein zu sich nehmen... IN ner 1L Falsche COla sind 100mg.

Also ich mag kein Kaffee, dswegen trink ich mir auch mal ne flasche COla am tag. Zwar nicht jeden, aber wenn ich Lust hab, auf jeden Fall!

Quelle(n):
Wikipedia, Coca-Cola-Homepage, eigenes Wissen, Flaschenetiketten

Allgemein enthalten normale Colas (nicht z.B. Afri-Cola oder Fritz-Kola) etwa 10 mg Koffein/100 ml (das trifft für Coca-Cola, Coca-Cola Zero und Pepsi zu). Coca-Cola Light enthält dagegen etwa 12 mg/100 ml Koffein. Über den Koffeingehalt von Pepsi Light lässt sich nur rauskriegen, dass er zwischen 10 und 15 mg/100ml liegen muss, da er höher als der von normaler Pepsi sein soll, aber ein Getrränk in Deutschland ab 15mg/100ml Koffeingehalt gekennzeichnet werden muss (z.B. bei Energy-Drinks). Weder Coca-Cola Zero, noch Coca-Cola Light enthalten Zucker. Normale Coca-Cola enthält 10.6g Zucker pro 100 ml, dafür aber keine Süßstoffe. Sowohl Coca-Cola Light, als auch Coca-Cola Zero enthalten als Süßstoffe (in nicht genauer definierter Menge) Natriumcyclamat, Accessulfam-K und Aspartam.
Von Coca-Cola light gibt es auch eine koffeinfreie Variante, die ein goldenes Etikett besitzt und in fast allen Getränke- und Supermärkten verkauft wird.