Alle Anzeichen weg...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lierk 21.04.11 - 14:10 Uhr

Nachdem mein Körper ja schon wieder wahnsinnige Spielchen mit mir getrieben hat (Übelkeit und Kreislauf) ist jetzt schwups, wie vom Winde verweht alles weg...

Mir soll es ganz recht sein, so früh konnten das noch gar keine Anzeichen sein...

Aber eine Frage hab ich doch noch: Gibt es Leute, die auch bei der EInnistung was merken (so wie beim Mittelschmerz beim ES z.B.)?

LG, Lierk

Beitrag von lausert 21.04.11 - 14:37 Uhr

Hallo...ja dieses warten macht kirre.Ich kenne das...und du denkst sicher...ja ja das sind erste Anzeichen. Aber ich kann dir sagen....das geht bei mir schon Monate so....und leider hat sich bis jetzt nichts getan.
Inzwischen glaube ich auch, dass man so früh noch nichts merken kann....aber trotzdem wenn man dan in den ganzen Foren so liest....denkt man ja.....

Bin zur Zeit in ner ähnlichen Situation sollte normal die nächsten 2 Tage spätestens meine Mens bekommen.
Habe überempfindliche Brüste - ab und an ist mir schlecht und bin seit ein paar Tagen schrecklich müde. Musste mich mittags schon hinlegen, weil nix mehr ging. Habe ziehen im Unterbauch seitl. in der Leiste und das Gefühl ständig auf Toilette zu müssen. Hoffe natürlich dass es geklappt hat. Mein FA hat mich begleitet und dein Eisprung angekündigt. Danach hatten wir #sex. Kann aber auch alles PMS sein. argggggggggh ich werde echt kirre. #zitter BT war die ganze Zeit hoch und ist sogar noch mal angestiegen...heute morgen wieder gefallen auf 37.0...immer noch über der Coverlinie aber halt von 37.3 deutlich runter....habe nicht viel Hoffnung halte mich an jedem Hälmchen fest ...

Einnistung....ich habe nix gemerkt....auch keine sogenannte Nidationsblutung war zu erkennen. Nix. Wenn du nachlesen möchtest guck mal unter www.eltern.de und gib den Suchbegriff Einistung ein...da kannst du einiges nachlesen. Drücke dir die Daumen!#winke

LG Lausert

Beitrag von lierk 21.04.11 - 14:39 Uhr

Danke, ich drück Dir auch die Daumen!!! Ja mein Körper verarscht mich auch schon seit Monaten mit irgendwelchen Anzeichen... Echt anstrengend... Wenn es diesmal nichts wird, dann verabschiede ich mich hier erstmal...

Beitrag von lausert 21.04.11 - 14:51 Uhr

Jetzt mach dich nicht verrückt....was soll das denn bringen. Übrigens muss ich mir auch immer wieder anhören....ohne Druck...nicht drüber nachdenken...dann klappt das....ich bin aber schon fast 41 h und meine Uhr tickt...mein Doc sagt, ohne Planung geht es gar nicht mehr bei mir...weil mein Mann durch seinen Job nur am WE da ist. Also sehr schwierig. Mir hilft es hier immer etwas Dampf abzulassen und Leidensgenossinen zu finden. Und ehrlich gesagt, wenn das so wäre dann bekäme niemand auf dieser Seite ein Baby und wie oft liest man juhu es hat geklappt. Alos ganz locker....oder warum willst du dich deiner Meinung nach hier verabschieden -was soll das bringen?

Beitrag von lierk 21.04.11 - 16:57 Uhr

Das soll einfach nur bringen, dass ich mich nicht mehr so wuschig mache und auch nochmal an was anderes denke... Ich verabschiede mich ja nicht vom "üben" sondern ich mach einfach dann mal ne Pause von dem Forum hier...

Beitrag von lausert 24.04.11 - 12:30 Uhr

Also ich finde das Forum gut....da kann ich dann auch mal Dampf ablassen.
Man muss halt schon mal darüber sprechen....das muss raus...hat auch mein FA gesagt. Und das hier ist eher anonym. Wenn man das mit Freunden/Bekannten bespricht....raten dir eh immer nur locker zu bleiben oder loszulassen #bla (haben ja immer alle gut reden, vor allem wenn sie schwanger am Tisch dabei sitzen). Gestern abend erst erlebt. Ich werde das jetzt tun. Bei uns passt es in der nächsten Zeit leider nicht...habe gestern meine Mens bekommen -leider nicht geklappt #schmoll- und wir kommen jetzt mit unserem Rhythmus aus dem WE. Mein Mann ist aber nur am WE zu Hause, weil er in der Woche beruflich unterwegs ist. Und wenn ich jetzt rechne wo meine fruchtbaren Tage hinfallen#kratz...dann kann ich nur argh, hmpf oder grrrrrrrrr machen. Also denke ich jetzt nicht mehr drüber nach. Meine BT-Kurve ist gut zur Zeit....vertraue mich mal dem Zufall und Glück an und gucke dann in zwei Monaten wieder wie die Lage ist und werde dann ggf. nochmal zu meinem FA gehen.
Wenn ich dich hier nicht mehr lese ...dann wünsche ich dir jetzt schon alles Gute und drücke dir fest die Daumen. Vielleicht dann irgendwann mal wieder hier und wir freuen uns gemeinsam! Viele Grüße und schöne Ostern.#winke

Beitrag von knorkelchen 21.04.11 - 15:46 Uhr

ich hatte damals meine einnistung (unbewusst) mitbekommen.
es fühlten sich wie mens schmerzen an..., ziehen und drücken.
diese waren nach kurzer zeit wieder weg und hatte dabei hellrotes blut.

es gibt aber nur sehr wenige frauen, die die einnistung merken.

viel#klee