Was ist denn das für eine nervige Phase? (3,5 J.)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von arvid-2007 21.04.11 - 15:22 Uhr

Hi Ihr,

ich wollt nur mal nachfragen, ob Ihr das auch kennt und was das wieder komisches ist.
Ich hab seit etwa zwei Wochen hier eine totale Mimose zu hause. Der junge Mann ist nur noch am Jammern! So kenn ich ihn sonst gar nicht. Ich hoffe das bleibt nicht so.
Ist das wieder ein Wachstumsschub oder so eine Ablöseaktion? Er tut mir immer so leid, wenn er mit allem so unzufrieden ist...und er läßt sich dann auch kaum wieder beruhigen. #kratz

Viele Ostergrüße erstmal,
Alex

Beitrag von kruemlschen 21.04.11 - 15:57 Uhr

Hi Alex,

keine Ahnung wie sich diese "Phase" schimpft aber mir geht sie gehörig auf die Nerven!

Und nein, mein Sohn tut mir auch ganz und gar nicht leid :-p

Bei den kleinsten Kleinigkeiten wird gejammert und geheult, wenn er morgens seine Schuhe nicht gleich richtig angezogen bekommt fängt er an zu jammern in so einem ätzen quäkenden winselnden Ton "ich kaaaaaaan daas niiiiiiiiiiiiicht" #heul anstatt das er einfach sagt "mama, kannst Du mir helfen?"

Letztens hab ich zu ihm gesagt "man Dominic, Du bist so eine Dramaqueen, das ist ja nicht zum aushalten" natürlich gabs dann gleich wieder Geheul weil er keine "damadeen" ist und als ich dann sagte "ok, dann eben ein Jammerlappen" wars plötzlich gut #zitter

Es gibt Tage, da will ich gaaaaaaaaanz weit weg auf eine einsame Insel, meistens die wo das Geheule schon anfängt bevor ich mir morgens die Zähne geputzt hab!

Ich hoffe das geht bald vorbei, von mir hat er das jedenfalls nicht, das muss von der anderen Hälfte der Gene kommen :-p

Gruß K.

Beitrag von arvid-2007 21.04.11 - 22:06 Uhr

hahaha...

ja das mit der Dramaqueen kommt mir bekannt vor, aber Diva und Zicke gehen alternativ auch, regen ihn aber leider genauso auf.
Ich geb ja zu, manchmal mach ich es mit Absicht #schein Er kann sich da echt soooo drüber aufregen, das es schon wieder lustig ist. Vielleicht sollte ich ihm ein T-Shirt drucken?

Ich versuch auch immer noch, ihm zu sagen er soll mit mir ordentlich reden und daß ich ihn ja nicht verstehe wenn er nur jammert und kein Wort rausbringt... ich hab schon Fusseln am Mund davon.

Der Tag heute war erstaunlich friedlich. Mal sehen, wie es sich entwickelt.

Dann wünsch ich uns mal noch eine möglichst Dramenfreie Zeit ;-) für die Feiertage zumindest ... biiiiiitte

Beitrag von juju277 21.04.11 - 18:20 Uhr

Grins, das macht unserer auch seit ner Weile. Manchmal nervt's echt nur noch.
Die banalsten Sachen werden in einem Jammerton vorgetragen (ich hab nix mehr zu triiiinken, wo sind meine hausschuuhe heul, schluchz) #augen.

Muss man wohl durch :-p

Beitrag von lulu06 21.04.11 - 19:12 Uhr

Hey,

wenn unsere Motte wieder so 'ne Phase hat, weiß ich, dass sie Allergien hat. Vielleicht leidet er ja unter Heuschnupfen, o.ä. ?!?! Nicht dass ihr das völlig außer Acht lasst, dass es auch was sein könnte, was die Kleinen selbst manchmal nicht definieren können.

LG lulu

Beitrag von butler 21.04.11 - 20:03 Uhr

Ich glaube unsere Zwerge sind sauer auf sich selber wenn etwas nicht so klappt wie sie es möchten (Perfektionismus).
lg

Beitrag von gingerbun 22.04.11 - 23:14 Uhr

Hier, ich! Meine Tochter schreit derzeit hysterisch los, wenn ein Tropfen Wasser auf dem Shirt ist. "Mamaaaaaaaaaaaa, alles ist naaaaaaaaa-haaaaaaaaaass, ich muss mich umzieeeeee-heeeeeeeeeeeen.." *heul*, *kreisch* .. Die totale Drama-Queen! Das geht vorbei sag ich mir :-)
LG Britta