hatte heute erstes mal akupunktur

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lunes 21.04.11 - 15:39 Uhr

...nicht sehr toll muss ich sagen.
die nadeln merkt man zwar nicht beim picksen aber beim suchen des punktes war es doch etwas unangenehm....

dann wurde mir auch noch komisch.

hohren fingen an zu summen...mir wurde warm und komisch....mein kreislauf ging voll in den keller.

naja mit etwas kontroliertem atmen ging es dann wieder....aber irgendiw nicht wirklich was fuer mich....aber wenns zur unterstuezung der geburt gut sein soll mach ich es weiter....bei der geburt kann ich ja auch nicht sagen...nenenene mach da nicht mit....

macht ihr akupunktur und wie findet ihr das???

lg annika 37ssw

Beitrag von 19.02.2011 21.04.11 - 15:53 Uhr

Hallo #winke

Ich habe jetzt 6 Akupunktursitzungen hinter mir, wegen meiner starken Übelkeit. Am Anfang war das ziemlich merkwürdig und die Stellen in denen die Nadeln gesteckt haben, haben irgendwie gebrannt und gejuckt aber mit der Zeit habe ih mich gut daran gewöhnt und geholfen hat es auch.

Wo bekommst du den die Nadeln hin?

Ich hatte immer jeweils eine am Knie und am Handgelenk.

Alles Liebe!

Lena + #baby (18.SSW)

Beitrag von lunes 21.04.11 - 16:17 Uhr

ich bekomme erstmal 3 nadeln

2 unterhalb des knies und eine beim fussknoechel....

das 2 sitzungen....in der dritten und vierten soll ich dann noch eine in den kleinen zeh bekommen.

gebrannt und irgendwie ein komischer druck fuehlte ich auch...vorallem die eine unterm knie fuehlte ich die ganze zeit.

aber wenn du sagst es wird von sitzung zu sitzung besser bzw man gewoehnt sich dran...na dann hoffe ich mal das ist bei mir auch so.

ist deine uebelkeit denn besser geworden??

Beitrag von pye 21.04.11 - 15:59 Uhr

puh das kommt mir bekannt vor, nach 7 sitzungen hatte ich das gefühl es wird schlimmer, ich hab dabei mich total übergeben müssen. wohlmöglich hat sie´s nicht richtig gemacht , aber es war alles taub und ich hatte an jeder einstichstelle das gefühl von heftigen blauen flecken :(

Beitrag von lunes 21.04.11 - 16:20 Uhr

oh das hoert sich ja heftig anh....

also ich denke meine hebi hat das schon richtig gemacht...wir waren 6 frauen und keine hatte die probleme die ich heute hatte....

kommt wohl auch auf dem mensch an...der eine hat probleme mit nadeln der anderer probleme mit diesem oder jenem....

hast du dann abgebrochen??? nach dem es so schlimm wurde und es der hebi gesagt???

Beitrag von lucky7even 21.04.11 - 16:35 Uhr

ich hab die letuzten 2 wochen fast täglich aku bekommen weg dem iliosakralelenk, es hat eine woche gedauert aber nun bin ich schmerzfei!!!!ih konnte nicht mehrlaufen ohne das mir die beine weggeknickt sind!!

meine hebi kann das suepr und wenn es einen schlag gibt in der einstichstelle oder hinterhr etwas blut austritt sind das gute zeichen dafür das es genau richtig getroffen war, der meridian usw!!

aber en bisschen zeit sollte man der aku auch gben!!!