PCO

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bebek85 21.04.11 - 16:57 Uhr

es gibt ja hier einige die PCO haben,deshalb wollte ich mal gerne wissen,wie lange es gedauert hab bis ihr schwanger wurdet oder mit was ihr behandelt worde seit.
ich hatte damals dexamethason genommen 0.5 mg danach wieder die pille.
da ich mir doch überlegt habe das ich noch was warte.
meine zyklus war unregelmäßig habe meine periode nicht immer bekommen.
mit dexamethason habe ich meine tage immer bekommen aber der zyklus war immer so um die 40 tage.
eisprung hatte ich auch nicht und ohne eisprung keine schwangerschaft.

könnt mir auch gerne eine privatnachricht schicken.

Beitrag von marilama 21.04.11 - 17:02 Uhr

Hallo,

ich habe auch PCO und habe insgesamt 2 Jahre zum Schwangerwerden gebraucht.

Davon gingen 1,5 Jahre drauf, weil mein FA meinte, meine langen Zyklen und Schmierblutungen wären in Ordnung (waren sie nicht, ich hatte keine ES).

Dann habe ich drei Clomizyklen bei ihm gemacht.
Danach bin ich in eine KIWU-Praxis, dort habe ich dann zwei Zyklen GV nach Plan gemacht.
D. h. ich habe mit Puregon (=Hormonspritze) in der 1. Zyklushälfte stimuliert, meinen ES mit Brevactid ausgelöst und in der 2. ZH Utrogest genommen.

Damit hat es endlich geklappt. Bei PCO rate ich hier jeden sich in eine KIWU-Praxis überweisen zu lassen, da ich dort, im Gegensatz zu meinem FA, wirklich gute Erfahrungen gemacht habe.

Grüße und viel Glück!

Beitrag von sternenstaub000 22.04.11 - 10:26 Uhr

Hallo!

Ach, wie bekannt mir das vorkommt!!! Ich habe jetzt auch 2 Jahre vergeudet, weil mein alter FA meinte, dass es normal ist, dass ich bis zu 7 Monate keine Periode bekomme, weil ich die Pille abgesetzt hab.
Ich hab nun dieses Jahr den FA gewechselt und er hat dann auch die Diagnose PCO gestellt.

Naja, hab zwei Clomifen-Zyklen hinter mir und hab zusätzlich auch noch eine Clomifen-Resistenz. Super, macht das ganze natürlich noch schwerer... #schmoll

Ich hab mir jetzt erstmal eine Pause gegönnt bis nach meinem Urlaub. Flieg jetzt erstmal mit meinem Freund im Juni für ne Woche in die Sonne und danach mach ich mich wieder an die Erfüllung meines sehnlichsten Wunsches!!

Denn ich hab noch das Problem, dass meine KiWu-Klinik knapp 50 km von mir weg ist und ich nicht weiß, wie ich meiner Chefin beibringen soll, dass ich frei brauch. Ich kann ihr ja nicht sagen, dass ich ein Kind möchte und das in naher Zukunft. Es ist nämlich ein 2Frauen-Betrieb, bestehend aus ihr und mir... Na prima oder???

Ich wünsch euch allen ein #sonneiges und schönes Osterfest!!#hasi