Microfaserbettwäsche, wie Inlet fest machen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von beth22 21.04.11 - 18:04 Uhr

Hallo zusammen!

Ich wollte mal bei euch nachfragen, ob jemand nen Tipp hat wie ich das Inlet "sichern" kann?.
Jeden Morgen ist die Innendecke verknüddelt und ich muß immer die Bettwäsche unten aufmachen und alles wieder an Ort und Stelle rücken :-[ . mitlerweile nervt es mich so sehr, das ich drauf und dran bin die Bettwäsche weg zuschmeißen :-( , Aber die Kinder lieben sie so dolle.

Festnähen wollte ich sie eigentlich nicht, da ja dann immer die Stiche da drin sind und bei jedem mal dann mehr werden und irgendwann die Stellen kaputt gehen würden (so denke ich mir das zumindest) .

Habt ihr einen Tipp für mich?

LG
Sandra mit Max (9,5 Jahre), Ben (fast 4 Jahre) und Lea (19 Monate)

Beitrag von hedda.gabler 21.04.11 - 19:10 Uhr

Hallo.

Ich hatte selbst das Problem mit diversen Inlets (aber bei mir, für meine Tochter finde ich Microfaser nicht so doll) ... egal ob Inlets aus Baumwolle, Seide, Wolle ... alles ist gerutscht ...

... erst seitdem auch das Inlet aus Microfaser ist, rutscht nichts mehr. Und ich habe festgestellt, dass Microfaser innen mit der Zeit (durch häufiges Waschen) "stumpfer" wird und deswegen auch nicht mehr so rutscht.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von beth22 21.04.11 - 19:28 Uhr

Wir haben alle 5 Inlets aus Microfaser und auch keine "billigen", sondern schon etwas gutes (aber auch nicht das teuerste ;-) - halt normaler Durchschnitt) .
Es ist zum Haare raufen.

Danke für deine Antwort

LG
Sandra