Zwischendurch zusätzlich Flüssigkeit geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tdhille 21.04.11 - 18:13 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt fast 4 Monate alt und bekommt 4x am Tag eine Flasche Milch. Zweimal (vormittags) Muttermilch und 2x Pre-Nahrung + 1 Flasche in der Nacht.
Nun zu meiner Frage: Brauch er bei dem warmen Wetter mehr Flüssigkeit? Beim Stillen brauch er das ja nicht, weil zuerst immer Durstlöschende dünnere Milch kommt. Aber wie ist das jetzt? Sollte ich ihm zwischendurch Fencheltee oder abgekochtes Wasser geben? Er ist nämlich ziemlich quengelig und vielleicht hat er dann ja Durst oder das Wetter macht ihm zu schaffen! ;-)

Lg und #danke für eure Antworten.

Beitrag von marlasinger80 21.04.11 - 18:22 Uhr

Hallo #winke

ich habe abgestillt und Malin bekommt nur noch die Pre bzw. die 1er und ich biete ihr zusätzlich immer etwas abgekochtes Wasser an, das sie auch gerne & gierig trinkt.

Vom Fencheltee bin ich weg, weil Malin die Kombination Fencheltee und Milch nicht gut vertragen hat und alles wieder rauskam. Fencheltee ist ja auch eigentlich nur bei Verdauungsproblemen ratsam, nicht zum Durstlöschen an sich.

Und nichts löscht so gut den Durst wie Wasser - just my 50 cents. ;-)
Probiere es einfach mal mit ein wenig Wasser aus.

LG #sonne

Beitrag von marlasinger80 21.04.11 - 18:27 Uhr

Ach so, hab was vergessen:

Auch als ich ihr noch meine abgepumpte Mumi gegeben habe, habe ich ihr trotzdem etwas Wasser angeboten, da ja die dünnflüssige Milch sich in der Flasche mit der fettreichen Milch gemischt hat. :-)

LG

Beitrag von tdhille 21.04.11 - 18:29 Uhr

Okay. Danke für deine Antwort. Das mit dem Mischen hatte ich mir auch schon gedacht! ;-)

Beitrag von lulu06 21.04.11 - 19:21 Uhr

Hey,

einfach versuchen, damit kannst nichts falschen machen. Du kannst ihm aber ganz normales stilles Wasser geben, dann brauchst nicht immer abkochen.
Eigentlich brauchen die Kleinen es nicht, aber wenn er es trinkt kann es nicht falsch sein.

LG lulu

Beitrag von tdhille 21.04.11 - 19:54 Uhr

Okay! ;-)

Beitrag von pink-kizz 21.04.11 - 22:46 Uhr

also mein zwerg bekommt einen Mix aus fencheltee und mildem,ungesüssten Apfelsaft.er verlangt teilweise schon nach dem Fläschchen,er schauts dann an und meckert so lange,bis er es bekommt xD

Wasser trinkt er nicht,fencheltee allein auch nicht und Saft allein will ich ihm noch nicht geben,deswegen der mix.

Beitrag von tapettenwechsel2010 22.04.11 - 18:30 Uhr

also meine ist auch sehr quäelig ich denek es ist das wetter wir könen es sagen die nicht (5 monate) ich würde ihr wen nsie quelkt udn noch lange nicht mit milch dran ist etwas tee anbieten (fencheltee)
debb flüssigkeit bei dem wetter ist gut
man rechen pro kg zwishcen 120 udn 140 mililiter
also meine wie 6 kg etwas drüber
udn bekommt
morgens 240 pre milch (7:30)
dnach wenn sie will tee (9-11:00)
12:00 brei
15:00 fencheltee(250)
18 uhr milch brei
21:00 uhr den milchbrei was übrig bleibt + den übrig geblöeiben tee

manchmal muss ih noch tee nach machen ist aber eher selten