Menschen gibt es

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kruemelinchen111 21.04.11 - 19:27 Uhr

hallo ihr lieben,
habe heute morgen einen kleinen Mopswelpen in der Mülltonne gefunden.
Bin heute Morgen mit unsere Lappi Dame 10 Monate gassi und nehme wie jeden morgen den Müll mit runter. Unsere Süsse war total irre an den Mülltonnen. Als ich die Tonne öffnete hörte ich ein ganz leises Jaulen. Und da sah ich dieses kleine süsse Geschöpf, oh Leute ich bin so Sauer, könnte heulen vor Wut. Warum tun Leute das.
Ich mit ihr sofort zum Tierarzt, Gott sei Dank soweit ist sie gesund. Ungefähr 5 Wochen alt, nun muss nur noch ordentlich essen.

Jetzt liegt sie bei unsere Großen im Hundebett eingekuschelt#verliebt So süssssssss

Und wir ein neues Familienmitglied;-)
Nun brauchen wir noch einen richtig schönen Namen.
habt ihr Vorschläge???

LG Steffi


Beitrag von redrose123 21.04.11 - 19:31 Uhr

mailo, streuner, schau Ihn an das hilft mir immer :-D Der arme Kleine so früh weg von derMutter und wie müll entsorgt, grausam wo wohnt ihr denn? Stadt?

Beitrag von kruemelinchen111 21.04.11 - 19:35 Uhr

Wir wohnen in Bonn,
ja wie Müll entsorgt, ich kann so etwas einfach nicht nachvollziehen.
LG Steffi

Beitrag von mauseannie 21.04.11 - 19:34 Uhr

Schoen, dass die Kleine jetzt ein gutes Zuhause hat. Gib ihr vielleicht auch noch Milch. Also die Aufzuchtmilch, die man im Tierhandel bekommt, als Pulver zum Anruehren, denn sie ist ja noch soooo jung.

Alles Gute mit dem Familienzuwachs.

Beitrag von kruemelinchen111 21.04.11 - 19:37 Uhr

ja bekommt sie alle zwei Stunden. Habe die Milch von unserer Tierärztin mitbekommen.
LG Steffi

Beitrag von pama86 21.04.11 - 21:59 Uhr

das ist echt unfassbar! zum glück hast du sie gefunden!!!!
wir haben im oktober aufm weg nach dänemark an der raststätte einen ausgesetzten angefahrenen kater gefunden. so ein tolles tier. er lebt jetzt auch bei uns und zeigt uns jeden tag seine dankbarkeit (kommt einem zumindest si vor ;-)).

was den namen angeht. falls es eine hündin ist bin ich für mathilda. so heißt meine aussie hündin und ich finde der name passt super zu einem mops#verliebt. allgemein finde ich das zu der rasse gut ältere namen wir clara hugo gottfried etc. ich weiß nicht jedermans sache, aber ich finde ungewöhnliche namen toll. meine jacky hündin heißt paula. wenn du die auf einer vollen hundewiese rufst kommen die vier paulas und drei pauls entgegen#augen.

lg und viel spaß mit der kleinen

Beitrag von kruemelinchen111 21.04.11 - 22:30 Uhr

Mathilda finde ich super; das werde ich meinen Lieben mal vorschlagen.
und melde mich dann bei dir wie wir und entschieden haben.
LG Steffi

Beitrag von wolfsblume 22.04.11 - 08:07 Uhr

Hallo
da hat die Kleine aber Glück gehabt das Du sie gefunden hast wir haben auch einen Hund der entsorgt werden sollte.
Unsere Momo wurde mit ihren Brüdern im Karton ins Wasser geworfen glücklicherweise kam eine Tierschützerin vorbei und rettete die 3. Eigentlich heisst unsere Momo Marthe gefiel uns aber nicht haben wir halt den Namen vom Bruder übernommen die Kinder finden den Namen Momo ganz toll.

Lg Elke und #hund Momo

Beitrag von singa07 22.04.11 - 10:41 Uhr

Hallo!

Wie schrecklich! Ich finde es so toll, dass du das Möpschen angenommen hast.

Als Name ist mir spontan "Moses" eingefallen - der wurde ja auch ausgesetzt (okay, in einem Binsenkörbchen, nicht in der Mülltonne). Da es ein Mädchen ist, wäre ich für Moe oder Momo.

Alles Gute dem Möpschen und der Lappi Dame - und dir!
Danke, dass es Menschen wie dich gibt.

LG
Singa

Beitrag von castorc 22.04.11 - 12:08 Uhr

Hope würde mir gefallen. Oder Sunny.

Finde ich toll, dass Ihr die Kleine aufgenommen habt.

Beitrag von sweetelchen 22.04.11 - 13:24 Uhr

Echt schön das es Menschen wie euch gibt!
Andere würden vielleicht das kleine rausnehmen und weiter gehen. Ich glaube ich würde den kleinen auch an mich nehmen #verliebt

Beitrag von alpenbaby711 22.04.11 - 19:49 Uhr

Mir fällt auf Anhieb noch Mogli ein der wurde damals doch auch im Körbchen gefunden. Im übrigen schön das ihr euch um den Hund kümmert. Ich finde solche Leute die sowas machen gehörten selbst mal ausgesetzt. Im übrigen wenn das Tierchen schon 5 Wochen alt ist wundert es mich eher wieso die das Tier überhaupt so lange am Leben gelassen haben wenns sies offensichtlich nicht wollten.
Ela

Beitrag von flamingoduck 23.04.11 - 08:54 Uhr


...ein ganz dickes Lob an Dich, dass Du die Kleine gefunden und sie nun bei Dir aufgenommen hast.

Mathilda finde ich übrigens auch einen tollen Namen für einen Mops.

Ich kann nachvollziehen wie sauer Du bist - es ist echt schockierend, wie manche Leute mit Tieren umgehen.

Schön, dass die Kleine nun ein neues und liebevolles Zuhause hat

LG