Heute morgen getestet

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von quicknick 21.04.11 - 19:47 Uhr

Hallo,
ich bin bisher eher eine stille Leserin hier.
Wir haben bereits eine fast 4jährige Tochter. Es wollte nur irgendwie nie mit einem Geschwisterchen klappen. Wir haben über 1 Jahr gehofft. Ich war dann bei der Frauenärztin zum kontrollierten Zyklus. Ergebnis, ich hab zu wenig Progesteron. Hab dann zwei Zyklen später mit Clomifen angefangen. 5.-9. Tag je eine Tablette. Hatte dadurch 2 super Follikel und 1 zu kleines. Meine Hormonwerte waren ok. Morgen ist NMT. Habs nicht ausgehalten und heute morgen getestet: es ist eine ganz, ganz leichte 2. Linie zu erkennen. Hm, das heisst doch positiv, oder?! Trau mich gar nicht, mich zu freuen. Zum Arzt kann ich erst nächste Woche Freitag. Solange heisst es also hibbeln....
ich lese sooft, dass SS durch Clomi in einer Fehlgeburt enden. Davor hab ich natürlich Angst.
Ist jemand vielleicht gerade in einer ähnlichen Situation???

Ich drück euch allen die Daumen, dass es bald mit euren Wunschkindern klappt!!!!

GLG Quicknick

Beitrag von rosa-wolke 21.04.11 - 19:56 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und drücke dir die Daumen das alles gut geht!

Beitrag von quicknick 21.04.11 - 20:00 Uhr

Vielen Dank, aber ich bin noch total unsicher, ob ich mich freuen kann.

Beitrag von mialuise81 21.04.11 - 20:08 Uhr

Hey, Strich ist Strich und das man unter Clomi eine erhöhte Fehlgeburten Rate hat ist Quatsch. Also freu dich.....ich hoffe ich kann in 2-3 Tagen auch positiv testen, bin nämlich auch im 1. Clomi Zyklus.

LG

Beitrag von quicknick 21.04.11 - 20:13 Uhr

Danke :-)
ich drück dir ganz, ganz fest die Daumen, dass du positiv testest.
Hast du Clomi gut vertragen?
Halt mich bitte auf dem Laufenden, wenn du magst. Unsere Situation ist ja ähnlich ;-)
Wieso hast du Clomi bekommen?

GLG

Beitrag von mialuise81 21.04.11 - 20:58 Uhr

Danke :-D

Ich hatte keine Probleme, habe vom 3.-9. Tag immer morgens genommen. Hatte nämlich am meisten Schiss vor Schlafstörungen und habs von daher lieber morgens genommen.

Beitrag von andi3681 21.04.11 - 20:10 Uhr

hey,
erst mal herzlcihen glückwunsch
also meine tochter ist jetzt 2,5jahre und die ss war super toll ohne probleme. wurde auch unter clomi ss.
jetzt bin ich wieder ss mit clomi, aber diesmal sieht es noch nciht so rosig aus. habe schmierblutungen und meine arzt datiert mich immer wieder zurück. muss am donnerstag wieder hin und ich hoffe, er sieht n dottersack oder auch noch mehr. mein hcg erhöht sich leider auch nur schleppend

was ich damit sagen will, es kann alles passieren, muss aber nicht. also wird schon gut gehen.

glg andi

Beitrag von quicknick 21.04.11 - 20:17 Uhr

Hallo Andi,
hm, ich hoffe, es reguliert sich bei dir alles zum Positiven.
Du hast recht, man weiss nie, wies kommt. Meine erste Schwangerschaft war ganz ungeplant, aber dann war die Freude natürlich groß. Aber die Schwangerschaft war schon schwierig. Ständig Blutungen und Angst, dass ichs verliere. Übelkeit bis einschließlich 7. Monat und das ganz heftig und ab der 20. SSW Wehen.
Aber meine Tochter kam kerngesund zur Welt.
ich wünsche dir, dass bei dir alles gut gehen wird!!!!

GLG

Beitrag von miss...elli 21.04.11 - 20:20 Uhr

Hallo...

Ich bin mitlerweile in meinem 7 Clomi Zyklus... 5 davon im letzten Jahr und zwei dieses Jahr....

Ich will dir keine Angst machen, aber ich war jetzt schon 3 mal SS unter Clomi und alle 3 mal eine FG leider...

Bin gerade in meinem 7 Clomi Zyklus und hoffe auch wieder, bei liegt es aber eher daran, das ich die Ss nicht halten kann, warum auch immer....

Bin jetzt bei ES+8 und habe ein gutes Gefühl, aber ein bißchen Angst ist immer dabei....


Was tut man nicht alles um SS zu werden....

Ich wünsche dir viel glück und das alles gut wird, meine Daumen sind gedrückt....


Lg Tanja

Beitrag von quicknick 21.04.11 - 20:23 Uhr

Hallo Tanja,

das tut mir sehr leid. Das kostet viel Kraft.
Ich verstehe deine Angst. Ich wünsche dir von Herzen, dass es jetzt klappt und du eine stabile SS haben wirst. Ich drück dir die Daumen.

Warum ist es manchmal so schwer, schwanger zu werden........

GLG