Seid ihr auch so ungeduldig? *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moonlight-shadow89 21.04.11 - 20:30 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere, also irgendwie vergeht bei mir die Zeit überhaupt nicht. Gehts euch auch so? #schmoll Ich hab zwar bald Halbzeit,aber wenn ich denke,dass ich meinen nächsten ersehnten US erst in 6 Wochen habe,kommt es mir vor wie eine Ewigkeit. (hoffe so sehr auf ein Outing)! ;-) Und vorallem möcht ich doch endlich mein Baby auf dem Arm haben. Wie gehts euch so?

Beitrag von frau1hase11 21.04.11 - 20:32 Uhr

Hallo !
Ja auch so!Allerdings ists mein 2tes und ich bin noch U10!Aber ich warte auch schon sehnlichst auf den nächsten US!Ist alles noch so unwirklich!
LG#winke

Beitrag von jacky24-1988 21.04.11 - 20:42 Uhr

hey, so war es bei mir anfangs auch so, aber jetzt seit dem ich schon eine kugel habe und meine kleine schon richtig turn und ich es spuere ist das warten nicht mehr so schlimm bis zum nachsten fa termin.
Denn jetzt mekr ich meine kleine und ich wiess alles ist gut..und ich rede oft mit ihr un geniese die zeit wo ich sie spueren kann.
Aber ich zahle auch schon die tage bis ich sie endlich in meinen armen halten darf..

Lg jacky 23 ssw

Beitrag von mama20042011 21.04.11 - 20:54 Uhr

also ich muss sagen ich fand die anfanfgszeit ging recht schnell...
jetzt die letzten wochen empfinde ich als viel schlimmer..

da jetzt son paar weh wehchen dazu kommen und man nur noch auf den tag wartet#verliebt



lg mama in 34 ssw

Beitrag von feroza 21.04.11 - 20:58 Uhr

Die "Tragzeit" bei Menschen beträgt durchschnittlich 266 Tage... und das hat seinen Grund.. ;-)

Je länger ein Nachwuchs von der "Aufzucht" der Eltern abhängig ist, desto länger beträgt auch die Tragezeit, damit sich auch die Psyche auf die lange Betreuungszeit einstellt...

#winke

(fertig mit Klugscheißern, aber das viel mir grad so zu Deinem Beitrag ein..)

lg feroza

Beitrag von 19katharina90 21.04.11 - 21:06 Uhr

um die Halbzeit herum hatte ich auch das Gefühl das wirklich gar nix weiter geht ...

aber momentan vergeht alles seit dem Ende der 20ern wirklich extrem schnell ...

das Wochenende vergeht immer so extrem rasend und ab Mo bin ich schon wieder 34. SSW #schwitz

dachte eher das die 30er so zach werden aber nono #nanana