Vollmilch-Getreide-Brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von traumtrompete 21.04.11 - 20:50 Uhr

Hallo liebe Mamas,


wenn ich für meinen Philipp einen Vollmilch-Getreidebrei zubereite.Welche Vollmilch?Frische oder H-Milch?Muss man die verdünnen?


Sorry viele Frage....freue mich auf Antworten


lg traumtrompete

Beitrag von claudiab75 21.04.11 - 20:59 Uhr

Hallo...
also ich hab so angefangen: mit 1,5% H-Milch: 2/3 Milch,1/3 Wasser ,Rat von meiner Hebi...später hab ich dann langsam umgestellt auf 3,5% pasteurisierte Vollmilch. Mia verträgt das gut...viel Glück mit deinem kleinen!!!

LG,Claudia

Beitrag von freno 21.04.11 - 21:20 Uhr

Hallo

Stillst du denn noch oder gibst die Milchflasche?

Ich habe nämlich keinen Milchbrei gegeben. Nachdem ich noch ausreichend stille reicht die Milch . Da wird der Brei halt mit Wasser angemacht.

Freno

Beitrag von sarahjane 21.04.11 - 21:53 Uhr

Ab 7 Monaten kann man den Kleinen 1x täglich einen Brei, der mit 200 ml Kuhvollmilch (wesentlich besser als Halbfettmilch und H-Milch) angerührt ist, anbieten.

Beitrag von gussymaus 22.04.11 - 11:42 Uhr

auf jeden fall solltest du pasteurisierte milch nehmen, keine voirzugsmilch. frischmilch aus dem karton ist aber ja mist auch erhitzt... das reicht mMn dann auch aus. für unter einjährige würde ich aber eh keine kuhmilch nehmen, weder verdünnt noch abgekocht.

unser erster milchbrei war nach dem ersten geburtstag mit halbmilch, also abgekochtes wasser zum flocken lösen und dann die selbe mege H-milch aus der tüte dazu. frsch geöffnet koche ich die dann auch nicht mehr ab sondern erwärme sie höchstens.

Beitrag von nager.michi 22.04.11 - 18:44 Uhr

Pasteurisiert, homogenisiert oder was nun?

Schau mal hier:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=176&t=71693

Da ist für mich klar geworden dass ich traditionell hergestellte Frischmilch gebe. Also keine Rohmilch, keine H-Milch und keine ESL Milch!