Ausmalen....was kostet das, wenn man es nicht selbst macht??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von itsmyday 21.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo!

Hat schon jemand mal ausmalen lassen? Von privat oder auch gerne einer Firma? #kratz

Mich würde interessieren, mir welchen Kosten ich da zu rechnen hätte....die Wohnung ist 150qm groß und ich habe null Bock die selbst zu renovieren, wenn es aber sehr teuer würde, müßte ich halt doch selber ran....#augen #heul

LG

Beitrag von ichbins04 21.04.11 - 21:38 Uhr

hallo,

meinst du wände und decken streichen ???

ich würde mir da 2-3 angebote von unterschiedlichen malern machen lassen, und dann endscheiden ,ob und von wem ich das machen lasse.

oder du schaust mal bei myhammer.de

gruß

Beitrag von itsmyday 21.04.11 - 21:42 Uhr

Ich denke mal, nur die Wände.....die Decken sind ok. #cool

Ich bräuchte mal nur eine Größenordnung fürs erste....die Entscheidung hat noch ein wenig Zeit, drum wollte ich nicht gleich jemanden antanzen lassen.....aber #danke

Beitrag von tauchmaus01 21.04.11 - 23:30 Uhr

Meine Tochter mal total gerne aus.....hättest Du es gerne mit Filzstiften oder Tuschfarben ausgemalt?

(sorry, aber Dein Betreff lädt zu so einer Antwort ein #schein)

Mona (die bisher immer selber ausmalt und es im Grunde echt schnell geht.)

Beitrag von dodo0405 22.04.11 - 08:25 Uhr

Ich lasse das immer vom Maler machen. Wobei es bei mir ja nicht "nur" weiß immer ist, sondern meistens mit Bordüre, Farbe und natürlich Decke streichen.

Ich glaub im Kinderzimmer (rosa mit aufgemalter Katzentatzen-Bordüre) hab ich 150 Euro gezahlt, da war die Farbe und alles schon mit dabei.

Ich schätze meinen Maler, weil er so sauber und schnell arbeitet, dass ich danach nichts, aber auch gar nichts wegputzen muss oder wegräumen. Das lasse ich mich gerne was kosten.

Ich mach halt jedes Jahr 1 Zimmer, da fällt es nicht so ins Gewicht.

Beitrag von windsbraut69 22.04.11 - 10:32 Uhr

150 Euro incl. Farbe???
Das ist aber ein "unter-der-Hand-Preis", oder?

Gruß,

W

Beitrag von itsmyday 22.04.11 - 14:51 Uhr

Hmmm....da geht´s ja nur um ein Zimmer! Insofern ist das nicht wenig, oder?!

Die Wohnung, von der ich rede hat 6 Zimmer und einen riesigen Wohn-Eßbereich.....muss ich die 150€ nun mal 6 rechnen???? #schock #schwitz

Beitrag von kaminrot 22.04.11 - 15:16 Uhr

Hallo!

> Die Wohnung, von der ich rede hat 6 Zimmer und einen riesigen Wohn-Eßbereich.....muss ich die 150€ nun mal 6 rechnen????

Das wird nicht reichen, wenn du es von einer Firma machen lässt!

Gruß, k.

Beitrag von itsmyday 23.04.11 - 14:14 Uhr

Oh Gott.....#augen #schock

Vielleicht schwinge ich doch besser selbst den Pinsel.....#heul

Beitrag von dodo0405 23.04.11 - 09:15 Uhr

Nein, ist es nicht. War aber auch nur ein 30 m² Zimmer von dem eine Wand aufgrund der Schrankwand nicht gestrichen werden musste.

Wohne allerdings auch in der tiefsten Pampa, da sind die Handwerkerpreise nicht so dolle

Beitrag von ichbins04 22.04.11 - 16:39 Uhr

also,

wir haben vor 2 jahren für ca 50 m² inkl farbe und decke ca 400 euro bezahlt.

gruß