ich weiss bald nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lunes 21.04.11 - 22:00 Uhr

...es steckt bei uns total der wurm drin....

erst bekommoe ich dieses bloede ss ekzem am bauch...nun jucken auch noch meine beine. evtl durch wasser ??? keine ahnung...

seit gestern habe ich ne nagelbettentzuendung am grossen zeh was hoellisch weh tut ....

mein sohn hoert momentan fuer keine 5 pfennig

und die hammer nachricht bekam gestern mein mann vom doc....der sie anscheind total verdraengt.

evtl hat er ne vorstufe von speiseroehrenkrebs....

weiss zur zeit echt nicht wo mir der kopf steht!!

mein mann soll jetzt erstmal medis nehmen. nur noch milde sachen essen und vorallem abends sehr wenig und am besten kaum mit gewuerzen und auf keinen fall alkohol.

und was macht mein lieber mann...er schenkt sich abends ein glas rotwein ein?

?????????????????????????

ich hatte nur noch fragezeichen im gesicht.

auf meine frage ob er die diagnose nicht ernst nimmt meinte er doch aber soll er das glas jetzt weck schuetten...sei das letzte in der flasche.

JAAAAAAAA wenn dir die gesundheit wichtig ist schuette das glas weg!!!
:-[:-[:-[:-[
egal ob ein tropfen oder liter...weg damit!!!!!!!!!!!

ich kanns nicht verstehen....

naja hoffe das die gewebeprobe negativ zeigt #zitter

sorry fuers bla bla

lg annika 37ssw

Beitrag von minimi1308 21.04.11 - 22:04 Uhr

Wow, das ist ja echt heftig :(
Musst echt versuchn das deinem mann klarzumachn..Finds en bisschen verantwortungslos von ihm und ziemlich schade :/
Wie das mit der Nagelbettentzündung am Zeh is kenn ich, hab das andauernd :(
Sehr schmerzhaft :)..
Naja reg du dich nicht soviel auf das is nich gut :)

Ich wünsch euch alles Gute und hoff das alles gut geht!

Lg Sarah-Jane (9.ssw)

Beitrag von lunes 21.04.11 - 22:10 Uhr

ja das am zeh habe ich ab und an...normalerweise hilft da immer bethaisadonna...doch diesmald es schlimmer statt besser wie so vieles.
nicht einmal die cortisoncreme hat bei ekzem geholfen...es wurde auch schlimmer...

heute brach ich in traenen aus...wegen meinem mann und unserm luetten...der war auch der ausloeser....

mein mann nimmt das schon ernst meint er und sei psychisch nur etwas down wegen der diagnose.
heute bei einer grillfeier hat er auch wenig und ganz auf alkohl verzichtet....

aber ich mach mir dennoch gedanken uber das ergebis der gewebeprobe....
hatte vor stress heute staendig nen harten bauch...ist leider nicht so leicht alles von eionem abprallen zu lassen und so tun als ob ichts waere....bin auc tod muede aber bekomme kein auge zu weil sich die gedanken nur so drehen....

Beitrag von mike-marie 21.04.11 - 22:09 Uhr

Wo ist das Problem das er jetzt dieses eine Glas noch getrunken hat #kratz wird wohl für lange lange Zeit das letzte gewesen sein.

Das bei dir grade nicht alles so schön ist tut mir leid, kann mir vorstellen das so ein Exem und dann noch juckende Beine echt die hölle sind aber du hast es bald geschafft #pro

Lg

Beitrag von lunes 21.04.11 - 22:15 Uhr

das problem bei diesem einen glas ist...das er leider zu gerne, mind 5x die woche ne gute flasche abends trinkt....also er hat es eh schwer ohne auszukommen denke ich und da waer es doch besser nicht zu sagen...das letzte glas trinke ich noch...sondern einen schlussstrich zu ziehen ... oder denke ich da falsch???

naja ist eh ein rotes tuch zwischen uns und vielleicht habe und reagiere ich uber aber ich haette es so gemacht ....haette meine finger von gelassen....

ja das jucken bringt mich fast um. habe das gefuehl ich kratz mich teilweise duch die bauchdecke..; am liebsten wuerde ich die kleine selbst rausholen...meine fa meinte nach der geburt wuerde es evtl von alleine weggehen (in den meisten faellen jedenfalls)
und ich habe noch fast 4 wochen....

Beitrag von ladyphoenix 22.04.11 - 08:50 Uhr

Guten Morgen,
ich möchte euch ja nicht zu nahe treten, aber bei dem was du schreibst kommt mir der Gedanke an Sucht. Ich hab das Problem selbst mehrfach in der Familie und wenn ein Mensch es nicht schafft ein Glas wegzuschütten und nahe zu jeden Abend ne Flasche kippt und schon gar nicht mehr anders 'kann', dann gehen bei mir alle Alarmglocken. Vielleicht solltet ihr mal eine Suchtberatungsstelle aufsuchen. Die können ihm auch klar machen, was passiert, wenn er nichts dagegen unternimmt.
Kopf hoch, damit seid ihr nicht allein #liebdrueck

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lechen anner Hand und Püppi im Bauch 28.Ssw

Beitrag von lunes 22.04.11 - 09:59 Uhr

guten morgen
du hast recht mit der sucht....deswegen ist es ja ein rotes tuch das thema zwischen uns.

ich selbst trinke keinen tropfen weil ich durch meinen vater ein gebrantes kind bin....

wir muessen mal sehen wie er das jetzt packt!!! wenn muessen wir uns doch von aussen hilfe holen...das hat meine mutter auch gesagt...

lg und schoene ostertage

Beitrag von ladyphoenix 22.04.11 - 12:08 Uhr

Hey,
ihr braucht definitiv Hilfe von außen. Du weißt wie das ist mit einem trinkendem Vater, willst du das für deine Kinder auch? Bei mir wars/isses die Mutter :-( Das würd ich meinen Kids nie zumuten...

Ich wünsche dir gaaaanz viel Kraft und ein schönes Osterfest #liebdrueck