schreit bei der autofahrt....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isabellsmami 21.04.11 - 22:04 Uhr

huhu
mein kleiner timi hat sonst immer im auto geschlafen, sobald man losgefahren ist.
nun seit ein paar tagen macht er total radau:-( er is jetzt knapp 5 mon alt.
woran kann das liegen?
is ihm das zu langweilig geworden, oder fehlt ihm irgendwas?
mach mir richtig sorgen. er fängt erst an zu meckern dann zu weinen u am schluss steigert er sich richtig rein, bis ich ihn aus dem auto nehme... auch wenn er dann nur im babysafe rumgetragen wird is er ruhig, also kann es doch nciht am babysafe liegen oder???
kenn das so gar nciht, meine grosse hat immer im auto geschlafen, egal wie lang die tour war

liebe grüsse
sarah mit isa an der hand u timi aufm arm

Beitrag von elistra 21.04.11 - 22:19 Uhr

das haben viele kinder, ich denke auch, wenn er ausserhalb des autos zufrieden in der babyschale ist, kann es an der schale ansich nicht liegen.

was ich mir aber vorstellen könnte sind folgende dinge:

- er will mehr sehen und in der schale sitzt er im auto zu niedrig um rausgucken zu können, oder
- er will genau das gegenteil, es irritiert ihn, wenn alles an ihm vorbeirauscht, oder
- ihm ist langweilig, hat er was zum spielen?

gegen zuviel sehen läßt sich ja sonst auch was machen, einfach was vors fenster hängen. gegen zu wenig sehen wird es allerdings schwieriger. da hilft dann ein größerer sitz. allerdings darf ein so junges baby ja noch nicht vorwärts fahren. da bräuchtet ihr dann schon einen den man weiterhin rückwärts einbaut.

wir haben zwei solche rückwärts gerichteten folgesitze, mein mittlerer 3,5jahre, fährt im besafe izi combi x3 von www.hts.no rückwärts und die kleine fast 12monate, fährt im duologic von graco. beide fahren ohne probleme rückwärts, aber vorallem der mittlere hat damals die babyschale auch total zum schreien gefunden, ihn hat einfach gestört das er nix sah, im großen rückwärts gerichteten sitz, hat er ja einen tollen rundumblick (seiten-, heckscheibe).

Beitrag von elistra 21.04.11 - 22:20 Uhr

achso bis zum 23.04 läuft noch eine sammelbestellung in schweden: http://www.carseat.se/store.html für solche rückwärts gerichteten folgesitze.

Beitrag von isabellsmami 21.04.11 - 22:24 Uhr

oki ich schau mal, vielen dank :-*

Beitrag von canimkizi 21.04.11 - 22:21 Uhr

hey

das gleiche problem hatten wir auch bis vor kurzem... habe schon richtig bammel gehabt vor der nächsten autofahrt#zitter
ihm hat auch nix gefehlt, es war sehr merkwürdig
ich habe ihn dann nach vorne auf den beifahrersitz "verfrachtet" und seid dem gehts eigentlich ganz gut.
er kann mich so sehen und so gefällt es ihm, mehr oder weniger
Leider ist das nicht immer möglich, hoffe das legt sich... meine große hatte autofahren immer geliebt#kratz

vielleicht hat ja jemand noch einen tipp für uns... mit einem schreienden baby ists sehr anstrengend sich auf den verkehr zu konzentrieren...

lg

Beitrag von elistra 21.04.11 - 22:35 Uhr

wenn es nur darum geht, dich zu sehen, vielleicht hilft auch ein spiegel wie dieser hier:

http://cgi.ebay.de/babywalz-BebiVista-Babyschalen-Spiegel-NEU-/160576342522?pt=DE_Baby_Kind_Baby_Unterwegs_Autositze_Zubeh%C3%B6r&hash=item25631889fa

bei unserer sammelbestellung gibt es einen spiegel (anderer hersteller) kostenlos zum sitz dazu.