Zu klein? Zu leicht? 28+2 Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goldschatzfrau 22.04.11 - 06:04 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

war gestern bei der FÄ und die meinte, daß meine Kleine zu leicht bzw. zu klein wäre. Die Werte lagen zwar noch im grünen Bereich aber das Gewicht war grenzwertig.

Hier die Werte:

BPD 7,75
FOD/KU 25,9
ATD 26,7
FL/HL 5,46

Ich hoffe, ich habe die Werte richtig abgeschrieben, kann man kaum lesen.

Sie fragte mich noch, ob ich viel Stress habe, und ich solle mich mehr schonen.

Wie waren Eure Werte?

Frohe Ostern

LG goldschatzfrau#sonne

Beitrag von angie07 22.04.11 - 06:16 Uhr

guten morgen!!!
weißt du noch welches gewicht deine kleine haben soll???

Beitrag von goldschatzfrau 22.04.11 - 06:19 Uhr

Hallo,

ich glaube es waren ca. 1000 g

LG

Beitrag von angie07 22.04.11 - 06:32 Uhr

Ich kann dir von meinem Sohn erzählen das dieser bei 29+0 nur 900gr wog.
KU war zu dem zeitpunkt etwas größer als der woche entsprechend dafür waren die werte von BPD und AU zwei wochen zurück und ATD sogar 4 wochen.4Wochen später wog er aber schon 1600gr und als er bei 38+2 auf die welt kam da hatte er dann 2800gr. und 49cm.
Auch jetzt bei der 2 SS sagte mein arzt beim ausmessen es wird wieder ein zartes kind,aber ich sollte mir auch keine sorgen machen. Den die Werte die errechnet werden stimmen nie zu 100%. Einmal liegt es daran wie das kind dort liegt zum anderen hat der computer standart werte einer durchschnitts Frau und das haut dann bei vielen nicht hin. Mach dich bitte nicht verrückt.

Alles gute und schöne ostern

Beitrag von gaunerli.11 22.04.11 - 07:58 Uhr

hi

hier gibts eine Durchschnittstabelle.

http://www.sonoace.de/tl/table.html

lg #winke

Beitrag von shawni2005 22.04.11 - 08:23 Uhr

was ist jetzt da das gewicht?? dann shcua ich mal in meim mutterpass von meine anderen 2 ss

Beitrag von vinny08 22.04.11 - 11:11 Uhr

Hallo,

das Gewicht meiner Kleinen ist auch grenzwertig. Die Ärzte sagen aber, es ist okay so. Ich bin auch nicht gerade groß und schwer und wog bei meiner Geburt nur 2800 g, wird wohl bei meiner Maus auch nicht anders sein. Mein Sohn wog auch "nur" knapp 3100 g und ist nun völlig normal und zeitgerecht entwickelt. Der Schwerste ist er allerdings auch jetzt noch nicht - zur Freude des Kinderarztes.
Bei meinem Sohn habe ich mir in der Schwangerschaft auch ständig Gedanken gemacht, jetzt nicht mehr. Ändern kann man es sowieso nicht und die Ärzte wissen schon, was sie machen, wenn es kritisch wird.

LG
M.