Gibt es einen Femibion Ersatz?Muss mich immer übergeben :/

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 07:39 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mal eine blöde Frage. Ich bin in der 5. SSW und hatte schon 3 FG und hatte auch jetzt von Anfang an braunen Ausfluss und der Arzt meinte man kann nur abwarten. Spritz mir selber Heparin und nimm Utrogestan. Möchte natürlich alles probieren um meinen Schatz vl doch noch zu halten.
Ich weiß nicht wieso, aber wenn ich mein Femibion nehmen, bekomm ist richtig starke Magenschmerzen und Sodbrennen und muss mich meist 5 Minuten später übergeben..
Ich weiß mein Krümel braucht die Folsäure und wenn es sein muss nehm ich es auch weiter, aber wenns der Mami nicht gut geht, wirds dem Kind bestimmt auch nicht berauschend gehen..
Kennt ihr vl einen Erstz für Femibion?
Vl vertrag ich das besser.

Wäre über jede Antwort dankbar!!

Alles Liebe

Claudia + Krümel 5SSW #ei

Beitrag von rachel07 22.04.11 - 07:41 Uhr

Es geht ja nur um die Folsäure. Ich hab Folio forte genommen. Sind ganz kleine Tabletten, gehen gut runter.
Ich habe angefangen mit Femibion2 und hab echte Probleme, mich zu überwinden,l die zu nehmen.


Folio forte wäre also mein Vorschlag :-)

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 08:46 Uhr

Vielen Dank!!
Das werde ich probieren!!!

Beitrag von sunflower79 22.04.11 - 07:41 Uhr

Guten morgen,

also ich nehme Folio.
Kannst das ja probieren.
Ist auch nicht teuer.

alles gute

sun

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 08:47 Uhr

Preis wäre mir egal, Hauptsach nicht mehr jeden Tag über der Toilette hängen ^^
Vielen Dank!!

Beitrag von .teddymaus. 22.04.11 - 07:42 Uhr

ich hab Folio besser vertragen...

LG

Beitrag von flotte-socke 22.04.11 - 08:24 Uhr

Hallo,

ich nehme Vitaverlan, ist auch nicht ganz so teuer.

LG flotte-socke (35. SSW)

Beitrag von nic03 22.04.11 - 08:33 Uhr

Hallo,
ich nehme die "Doppelherz aktiv, Vitalstoffe für Schwangere und Mütter"
das sind aber auch große Kapseln. Man soll 2 Stück am Tag nehmen,sind dann 800 mg Folsäure und viele Vitamine sind auch drin. Meine Frauenärztin sagt das wäre super,soll ich weiter nehmen!

Ich habe diese Kapseln im DM gekauft für 4,49Euro , 30 Stck. sind drin!

Ich wünsche Dir alles Gute und das es Dir bald besser geht!!

Liebe Grüsse
Nicole

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 08:48 Uhr


Das ist lieb vielen Dank!!
Ich versteh auch nicht was mein Körper da so rumzickt.. Sollte ihm ja eigentlich gut tun -.-

Beitrag von bohlaet 22.04.11 - 08:44 Uhr

Hallo !
Ich nehme Vinalac Immunitum . Da sind außer Folsäure auch noch viele andere Vitamine drin und zusätzlich Ingwer gegen Übelkeit.
Kann ich nur empfehlen,nehme es seit der ersten ss !

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 09:04 Uhr

Klingt auch gut!
Jetzt hab ich so viele Vorschläge bekommen, jetzt weiß ich gar nicht was ich als Erstes ausprobieren soll ;)

Beitrag von cafetasse 22.04.11 - 08:46 Uhr

also ich nehme jetzt seit zwei kanpp 1 1/2 monaten die Folsäure von Taxofit. die ist genauso dosiert wie femibion. es fehlt allerdings das jod!
ich denke dies sorgt für die übelkeit und das sodbrennen.

liebe grüße

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 08:49 Uhr

Bekomm ich das auch in der Apotheke?
Klingt gut!!

Beitrag von cafetasse 22.04.11 - 09:03 Uhr

ne bei dm...und es kostet etwa ein drittel von femibion ( 7euro für zwei monate)...

wie gesagt das von taxofit hat genau die gleiche folsäure kombi wie femibion (400 folio -400 metafolin)...


Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 09:06 Uhr

DM ist gleich um die Ecke, ich glaub ich teste das mal.
Vielen Dank!!

Beitrag von flugtier 22.04.11 - 16:41 Uhr

Huhu,

Orthomol natal wäre noch etwas!
Zumindest wenn du mehr machen möchtest aufgrund deiner vorgeschichte - sonst reicht eigentlich Folio Forte ...

Beitrag von clautschy86 22.04.11 - 16:58 Uhr

Ich komme aus Österreich und habe alle Apotheken abgeklappert und bei uns in der Stadt gibt es weder folio forte noch die anderen Sachen =(

Werde nochmal wegen den Orthomol natal schauen gehen.
Ist das denn besser, weil du meinst wegen meiner Vorgeschichte?

Beitrag von flugtier 22.04.11 - 23:33 Uhr

Wegen Vorgeschichte meinte ich nur, weil du scheinbar mehr nehmen möchtest als "nur" Folsäure um Sicherzugehen. Und dann ist Ortomol natal noch umfangreicher als Femibion :-)
Schmeckt auch ganz gut - hab lange Ortomol immun genommen vor der Schwangerschaft.

Eigentlich reicht aber Folsäure die ersetn drei Monate ... alles darüber hinaus ist eigentlich nur für's eigene Gefühl, wenn nicht spezielles "anliegt"#winke

Beitrag von clautschy86 23.04.11 - 00:52 Uhr

Danke, fürs Antworten!

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob bei mir was Spezielles anliegt, da sie an mir nichts gefunden haben
Aber das man 3 Mal in der gleichen Woche, am gleichen Tag immer sein Baby verliert aus Zufall, glaub ich halt auch nicht
Werd Montag mal zur Apotheke flitzen ;)
Hoff die Tabletten sind nicht wieder solche Mordsdinger ^^