Tempi hoch, keine Mens, SSt neg. Hormonstörung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnalla 22.04.11 - 08:51 Uhr

Guten Morgen,

so nach einem Jahr Üben fürs 2. Kind möchte ich euch gerne mal um Rat fragen. So lansam kristallisiert sich raus, dass ich nach der ersten SS vor 5 Jahren scheinbar eine Hormonstörung entwickelt habe. Jedenfalls will sich einfach kein 2. Krümel ankündigen. Jetzt habe ich auf Anraten des Docs nun doch mal ZB geführt wegen meiner Monsterzyklen. Daraus ist nun zu sehen, dass bei mir die Tempi 14-16 Tage nach ES einfach nicht runter geht. Ich habe seit ES PMS, SST.Tests auch negativ und keine Mens. Also irgendwas läuft da verkehrt. FA Termin zur Besprechung des Hormonchecks ist leider erst nächste Woche. Hat jemand von euch ein ähnliches Problem mit seinem Hormonhaushalt? Wie wird das behandelt? Bin dankbar für jede Antwort.

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/911979/576975

LG und schöne Ostern