Er ist so gemein :(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von _LB102_ 22.04.11 - 09:18 Uhr

Hallo,

ich muss jetzt mal meine Wut rauslassen.

Ich bin schwanger-in der 9SSW und es werden Zwillinge.Die Zwerge sind zwar ungeplant gewesen,aber ich freue mich auf die zwei.
Mein Freund war am Anfang mehr als geschockt und redete auch drei Tage nicht mit mir-obwohl er ja genauso daran "Schuld" ist.Irgendwie,als ich die Hoffnung schon aufgab,dass wir nochmal zueinander finden-kam er wieder an und entschuldigte sich.Wir redeten und er freute sich auf sein Kind(wir wussten zu dem Zeitpunkt nicht,das es Zwillinge werden).Als ich jedoch vor 4 Tagen erfuhr,dass es Zwillinge werden,rastete er total aus und sagte ich solle eines der Kinder wegmachen lassen!Ich war total schockiert und wurf ihn raus.
Er hat doch total einen an der Waffel!Ich mache doch nicht eins meiner Kinder weg.Außerdem weiß ich nicht mal,ob das gehen würde-weiß das wer?
Ich würde es natürlich nie machen,ich schaffe das auch ohne ihn.

Was meint ihr bekommt er sich nochmal ein?Sind alle Männer-die ungeplant Papa werden-so drauf?Und würde es reintheoretisch gehen eins wegmachen zulassen?

Liebe Grüße
Leena

Beitrag von corinna.2010.w 22.04.11 - 09:28 Uhr

Guten Morgen..

Ich kann dir von meinen berichten.
meiner war derzeit in einer 6 monatigen KUR un ich hab ihn angerufen un ihm das gesagt. Er hat den ganzen tag nicht gesprochen. Wohl der schock.

aber männer brauchenmanchmal ein wenig bis sie sich drauf einlassen können. Un jeder reageirt anders.
Lass ihn noch ein wenig zeit vllt kann er sich dann mit dem wundervollen gedanken anfreunden zwei süße zwillis zu bekommen.

bei mir hat es über die hälfte der SS gedauert bis er mal meinen bauch antatschelt und mal so indirekt mit dem kleinen geredet hat.

Nun gestern hat er zum ersten mal gesagt :,, ich freu mich auf den kleinen'' das war so wunderschön, denn es kam ausm nix.
KLar wenn ich zuvor immer gefragt habe ,, freust du dich schatz?''
dann kam immer ,,ja klar schatz''

Geb ihm zeit und versuche nochmal mit ihm zu reden :)

lg
corinna
#schwanger mit Miguel #paket 29ssw

Beitrag von cheeta 22.04.11 - 10:39 Uhr

Hallo du

Meine Schwester ist auch ungeplant schwanger geworden. Ihr Mann, der einen gutbezahlten, sicheren Job hat, flippte völlig aus. Er sah sich im Geiste schon arbeitslos und als Sozialfall!
Er hatte einfach enorm Mühe, dass er jetzt der alleinige Verdiener sein werde.

Nach einiger Zeit hat er sich gefangen und heute ist er ein sehr liebevoller Vater.


Lass deinem Freund etwas Zeit und dann wirst du weitersehen.


Alles Gute
cheeta

Beitrag von sunflower5 22.04.11 - 11:51 Uhr

Hm. rein theor wohl schon, aber nicht in D.

Ein bekanntes Päärchen hat ungeplante Drillies bekommen vor wenigen Wochen.

Also: warte ab, ob sich beide Kinder entwickeln und weiter wachsen, manchmal geht ein Zwillie wieder..

Aber lass ihnen doch ihre Lebenschance.

Ja, manchmal sind Männer echt drüber.
Der Drillies-Papa war auch mega-geschockt und ist nun stolzer Papi. Alle haben die Ruhe weg, auch die Kinder.

alles gute!

Beitrag von leenchen82 22.04.11 - 11:59 Uhr

Schon traurig das Verhalten von deinem Freund! Das Leben ist doch kein Wunschkonzert!!#contra Und ich glaube auch nicht das du das zweite abtreiben kannst so ohne weiteres. Wie willst du das machen? Per US und dann per Abzählreim "Ene mene meck und du musst weg!" oder wie??#kratz
Und denk bitte auch nicht darüber nach es nur ihm zuliebe es auch in Erwägung zu ziehen!!#schock

Beitrag von delfinchen 22.04.11 - 13:57 Uhr

hallo,

theoretisch kann man eines "wegmachen" .... aber das risiko für das andere kind ist dann sehr groß - zudem muss es ja den rest der ss neben dem toten geschwisterchen liegen, ob das psychische schäden verursacht, weiß keiner.


wir haben auch zwillinge, ging auch schneller als geplant. mein damals freund (jetzt mann) war auch sehr schockiert, aber die reaktion deines freundes ist eine frechheit und ich hoffe, dass das nur der erste schock ist.

wenn nicht, bist du ohne ihn eh besser dan, auch wenn ds jetzt abgedroschen klingt.

ich wünsch dir alles liebe und gute,
delfinchen #verliebt mit lenamaus und julchen :-)


Beitrag von salida-del-sol 22.04.11 - 18:40 Uhr

Hallo, liebe Leena,
die Hoffnung stirbt zuletzt. Männer brauchen manchmal etwas länger um sich auf eine neue Lebensaufgabe einzustellen. Bei Deinem 1 Kind hat er 3 Tage gebraucht, um wieder zu landen. So wird es auch bei dem Zwillie sein. Männer vergraben sich dann innerlich in eine Höhle, und durchdenken alles, was dies für sie bedeutet. Je öfters man sie in der Höhle stört, desto länger brauchen sie, bis sie herauskommen. Was aber nicht heißt, dass sie nachher schlechtere Väter wären.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol