schon wieder ks-narbe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von schwangerewildcat 22.04.11 - 09:44 Uhr

hallo ihr lieben...

muss mich mal wieder ausheulen...

habe seit einer stunde schon wieder krämpfe in der ks-narbe...es tut verdammt weh...

nun bin ich am überlegen ins kh zu fahren aber beim letzten mal wurde ich nachhause geschickt mit der aussage *da sein nichts da müsste ich durch*

aber wie kann es dann angehen wenn da nichts ist dasich immer wieder schmerzen habe?

das kann doch nicht normal sein...???

immer die linke seite und das brennt und zieht und krampft es tut echt weh....

sorry fürs ausheulen aber irgendwie hab ich das gefühl ausser euch versteht mich keiner....

von meiner familie kommt immer nur *stell dich nicht so an *
und meine beste freundin sagt eben zu mir *wer schön sein will muss leiden...* was bitte hat ein ks mit schön sein zutun ???bestimmt nichts...

man was mach ich nur ich will auch nicht das die im kh sich denken *mein gott 3 kind und so weh leidig...*

na ja hoffe ihr könnt mir nen rat geben was ich machen soll...

lg. stefanie + bauch???? 34 ssw

Beitrag von ella-21 22.04.11 - 10:02 Uhr

hallo du,

also ich erwarte auch mein 3. kind und habe somit auch den 3. KS vor mir und ich muss sagen ich habe absolut keine probleme mit der narbe....

bist du auch fleißig am cremen an der narbe?? also ich würde mir an deiner stelle die narbe ansehen lassen wie es aussieht mit der dichte.... und es kann sein das es zieht weil langsam senkt sich ja das kind...

das ziehen spüre ich auch manchmal... aber nicht so das es schmerzvoll ist...

ich wünsche dir alles liebe und gute
lg ella

Beitrag von daniela2605 22.04.11 - 11:06 Uhr

Lass Dich von den anderen Leuten einfach nicht verrückt machen. Ich weiß nicht, wo Du her kommst, aber vielleicht fährst Du einfach in ein anderes KH auch, wenn es weiter weg ist???

Du hast Schmerzen und das musst Du nicht hinnehmen, also zumindest nicht mit solchen Sprüchen.

Selbst wenn es Dein 8. Kind wäre... Wenn es Dir nicht gut geht, dann lass es abklären, notfalls halt woanders und Deine Familie und Deine Freundin sollen Dich einfach mal machen lassen.

Man liest ja schließlich oft genug, dass was schlimmes passiert, oder? Hier ist doch eine unterwegs, die deshalb jetzt ein paar Tage im KH war und tagtäglich genau überprüft wird wegen der Dichte der Narbe.

Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute! #klee

Beitrag von emeliza 22.04.11 - 12:38 Uhr

Hallo,

ich würde das auf jeden Fall untersuchen lassen. Ich bin nach 2 Kaiserschnitten nun auch das 3. mal schwanger und ich habe keine Probleme mit der Narbe.

Mach Dir bloß keine Gedanken, was die Leute sagen, das kann Dir egal sein. Für mich ist es bisher auch die heftigste Schwangerschaft (obwohl ich bei den beiden anderen auch einiges durch hatte) und die Hebi meinte das wäre wohl oft so, dass die Schwangerschaften eher heftiger werden.

LG Sandra

Beitrag von ida-calotta 22.04.11 - 14:16 Uhr

Hallo!

Du solltest es auf jeden Fall abklären lassen. Bei mir begann es letzte Woche das ich plötzlich ein zerren/reißen verspürt habe, nicht doll, eher wie Muskelkater. Hab das meinem Gyn erzählt und der hat ausgiebig geschallt. Raus kam das die Gebärmutterwand im alten Narbenbereich schon recht ausgedünnt ist und ich gleich nach Ostern wieder zur Kontrolle zu ihm muss. Wenn ich zwischendurch wieder starke schmerzen bekomme soll ich sofort ins Krankenhaus fahren.

Hast du nicht die Möglichkeit in ein anderes zu fahren?

LG Ida 31+4