Kinderfahrrad mit 1,30m 18 Zoll eigentlich zu klein - will es aber

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von curlysue1 22.04.11 - 13:11 Uhr

Hallo,

unser Sohn ist jetzt 1,30m, er hat ein 18 Zoll Captn Sharky und kann gut damit fahren und sicher, aber es ist eigentlich zu klein.

Wir wollten es jetzt ersetzen, aber er möchte es behalten, was kann passieren wenn das Fahrrad ein bischen zu klein ist, wir fahren nicht sehr viel.

LG

Beitrag von verena1309 22.04.11 - 13:21 Uhr

Ich glaube er wird von alleine merken das es zu klein ist.. lass ihn noch eine Weile u mach ihm ein neues größeres Fahrrad schmackhaft.. denke nicht das was passieren kann, allerdings könnte es ein wenig ulig aussehen :-)
Gibt das Sharky Fahrrad nicht ne Nr größer ??

Beitrag von curlysue1 22.04.11 - 13:32 Uhr

Leider nicht, meine Schwiema, meint wir sollen es ihm halt diese Jahr noch lassen und dann nächstes Frühjahr in Angriff nehmen.

Wir fahren ja nicht soviel damit.

Beitrag von loonis 22.04.11 - 18:06 Uhr




Er wird merken,dass es nicht mehr passt u. er sich nen Wolf strampelt ...

Unser Großer ist gerade 8 geworden u. gestern haben wir
nun endl. das 24" Rad gekauft ,es haperte an seiner Größe ,im Nov. passte er noch nicht sicher drauf ...er ist 133 cm groß ...

Wir haben das Puky Crusader (3 Gänge gekauft) ...24"

LG Kerstin

Beitrag von curlysue1 22.04.11 - 18:50 Uhr

Was hatte er vorher?

LG

Beitrag von loonis 22.04.11 - 19:42 Uhr



18 " Puky hatten wir vorher ...

Das hat heute unsere 4 jährige in Beschlag genommen u. gleich Radfahren gelernt ,Madame ist superstolz *hihi*

Luca sah echt "affig" auf dem 18 " Rad aus ,er hat sich auch von sich aus "beschwert" ...
Nun passte er endlich auf das 24er ...

LG Kerstin

Beitrag von curlysue1 22.04.11 - 20:03 Uhr

Na, ich denke dann wechseln wir im Herbst oder nächstes Jahr zu Ostern, er ist ja gerade erst 1,30, wenn er nicht will.

24 Zoll ist ihm noch ein bischen zu groß, das haben wir probiert, aber jetzt noch ein 20 Zoll kaufen, das hält dann blos 1 Jahr.

LG

Beitrag von loonis 22.04.11 - 20:21 Uhr




Ja genau ...so war unsere Überlegung auch ...
wir hatten das 24er im Nov. ungefähr probiert,da fehlte ein kleines Stück...
20" wollte ich auch nicht noch kaufen...
Da haben wir bis jetzt gewartet ,nun passt es endlich...

LG Kerstin

Beitrag von nana141080 22.04.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat jetzt mit 130cm sein Capt`n Sharky 18Zoll gegen ein 20Zoll Pegasus eingetauscht ;-)
Das 20 Zoll haben wir gebraucht gekauft da als nächstes ja schon 22Zoll kommt und jedesmal 200-400€ echt happig ist #schwitz
Aber ich achte auf gute Räder, gebraucht war das Pegasus für 80€ echt super.

Passieren kann wohl nix, außer das es zu anstrengend ist. Und Rad fahren finde ich persönlich wichtig. ;-) Wir fahren oft Touren.

VG Nana

Beitrag von missy0675 23.04.11 - 21:58 Uhr

Ich glaub nicht, daß da viel passieren kann wenn er noch länger drauf fährt. Meine 6jährige Tochter fährt noch auf nem 14er weil ihr das 16er daß schon nen Jahr hier steht einfach zu groß ist und sie sich auf dem Kleinen einfach wohl und sicher fühlt. Irgendwann wird sie dann schon umsteigen, vermutlich gleich auf ein 18er und der kleine Bruder nutzt dann vielleicht irgendwann mal das 16er ;-)


Grüsse,
missy

Beitrag von curlysue1 24.04.11 - 10:27 Uhr

Danke, wie groß ist Deine Kleine?

LG

Beitrag von missy0675 24.04.11 - 21:29 Uhr

Vor ca. 2 Monaten warens 1,18m.

Grüsse,
missy