Puregon-Neuling

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baldmamasein 22.04.11 - 14:20 Uhr

Hej!

Seit gestern muss ich Puregon spritzen, da auch der 2. Clomizyklus mit doppelter Dosis nichts gebracht hat.
Ich beginne mit 50 Einheiten, mal sehen ob sich dann was regt. Muss nächsten Dienstag zur Kontrolle.
Frage an Puregon-Erfahrene: Wie oft musstet ihr zur Kontrolle in die Kiwu?
Und wenn Puregon nicht anschlägt, was kommt denn danach?
Ich arbeite mich so langsam vorwärts ;-), bin erst seit Februar in der Kiwu und wer weiß was noch kommt...
Sonnige Grüße
baldmamasein

Beitrag von -anonym- 22.04.11 - 16:59 Uhr

Hallo
Ich denke das du mit Puregon bessere Ergebnisse bekommst als mit Clomi. Ich habe meine ganzen Versuche damit gemacht und nie ist was schief gelaufen. Vertraue da jetzt einfach erst mal drauf.

Ich kann dir nur sagen das ich ca 2-3 mal beim Ultraschall war während eines Kryo Versuches. Wieviele du benötigst wird sich zeigen. Den mit jedem Versuch. Ich hoffe ja du brauchst nur einen lernt dein Arzt dich besser kennen und weiss zb.. Tag 19 hat x ungefähr ihren Eisprung.. Dann bestellen wir sie erst Zyklustag 14 in die Praxis um zu gucken wie die Gebärmutterschleimhaut ist und der Eisprung davor steht.

Mit 50/75Einheiten habe ich meine ICSI Versuche gemacht und habe super reagiert ich musste zwar 12 Tage spritzen aber je langsamer die wachsen umso besser ist das den dann hast du die Chance das die Qualität besser ist und alle Eizellen auch reif sind.

Lass es einfach auf dich zukommen den du bist in guten Händen jetzt.

Viel Erfolg dir

Beitrag von engelchen939 22.04.11 - 18:18 Uhr

Hallo baldmamasein #winke

ich bin im zweiten Puregon Zyklus und im ersten war ich am 9. ZT beim US dann am 13. und da konnte ich dann sofort mit brecatid den ES auslösen!
Da gings total flink...mal sehen habe morgen früh auch wieder US Temrin und bin dann auch wieder am 9. ZT ich hoffe es klappt genauso wie letzes Mal dann können wir am Mittwoch unsere erste IUI starten....
Drück dir die Daumen dass es bei dir auch so gut anschlägt wie bei mir!
Ich spritze übrigens (4 TAge 27,5 IE und dann bis zum auslösen 35 IE)!

Viel Glück #klee

Engelchen939

Beitrag von carlar 22.04.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

ich habe 2 Zyklen mit puregon stimuliert (für GV nach Plan). ich hatte zwar immer einen schönen folli, aber die blutwerte (E2) waren nicht so wie sie hätten sein können. außerdem kam es nie dazu, dass sich 2 follis gebildet haben. jetzt stimuliere ich im 2. Zyklus mit menogon und habe richtig gute blutwerte. morgen erfahre ich, wieviele follis ich habe. also ich reagiere auf jeden fall besser auf menogon als auf puregon, aber da ist jeder anders und man muss es ausprobieren.

Beitrag von ella1983 26.04.11 - 18:47 Uhr

Hallo

Bin auch im ersten Puregonzyklus nachdem wir 4 erfolglose Clomizyklen hinter uns haben.
Morgen ist der 10. Zyklustag und ich muss zum Ultraschall (Zyklusmonitoring). Bin schon sehr gespannt wie es ausschaut. Vor allem ob sich dieses Mal die Gebärmutterschleimhaut besser aufgebaut hat.
Das war nämlich das Problem beim Clomi: Ganz schlechte GBS.

Blutwerte wurden bei mir bisher gar nicht bestimmt. Sollte ich das mal anregen? Geh immer zu meinem Frauenarzt zur Follischau und die Ergebnisse werden dann an die KIWUpraxis gefaxt.