Weiß einer was gegen Magen-Darm-Infekt?*Silopo*

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mayabea29 22.04.11 - 14:27 Uhr

Hallo zusammen,

boar geht es mir schlecht, schon seit drei Tagen, heute geht es so langsam, ich sitze am laptop und kann ein bißchen tippen, aber die letzten beiden lag ich im dunklen Zimmer, habe mich über drei Mal übergeben müssen und Nachts auch mehrmals.
War dann beim Arzt, dort konnte ich mich garnicht aufrecht auf dem Stuhl halten und musste mich hinlegen.
Habe von ihr MCP Tropfen bekommen, nur fühle ich mich immer noch sowas von schlapp, wenn ich ja mal was runter kriegen würde, aber davor ekel ich mich richtig gerade.....

hat jemand einen Geheimtipp? Ich habe keine Lust auf den Mist...menno#schmoll

Danke

LG
Bea

Beitrag von juwelchen77 22.04.11 - 14:57 Uhr

Hallo Bea,

ich hatte das auch grad erst.
Viel lauwarmen Tee trinken, Salzstangen, gekochte Kartoffeln, Zwieback, Bananen. Nix mit Säure, bzw Kohlensäure.
Das hat mir mein Arzt empfohlen, hab mich anfangs auch geekelt vorm essen, aber hab mir Fleischbrühe gekocht und geschlürft und langsam gings dann besser.
Iberogast-Tropfen und Wärmekissen auf´m Bauch und Ruhe, dann wird´s wieder.

Hoff Dir ein bissl geholfen zu haben.
Wünsch Dir gute und baldige Besserung,

LG
Alex

Beitrag von mayabea29 22.04.11 - 15:34 Uhr

Dankeschön für die Tipps....ich werds mal versuchen, Salzstangen und Bananen hab ich schon ich hau mir glaub ich mal Fleischbrühe rein.

LG
Bea