ICH BIN SO ERLEICHTERT!! SCHEIDENPILZ

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von felix0907 22.04.11 - 14:38 Uhr

:-DHallo!!!

Ich muss jetzt mal kurz was loswerden....

Hatte am Montag so ein Kratzen und Jucken in der Scheide und dann ganz starken Ausfluss.... es hat gebrannt wie verrückt, meine FÄ hatte Urlaub also bin ich in die apotheke und hab mir Kardefungin geholt.....
Jetzt ist das Jucken und Brennen weg und ich hab gestern abend bemerkt daß ich 3 kleine Verhärtungen an den Schamlippen habe...ich war total fertig und hab echt Horrorangst ... gehabt.. jetzt bin ich heute morgen bei uns in die Klinik gefahren und da war meine FÄ zufällig da.... und hat mich gleich untersucht.....
Abstrich ... etc. alles gemacht und hat mich beruhigt, es sind geschwollene Talgdrüsen bzw. Lymphknoten die durch den Pilz noch mitbefallen sind.......

Hatte das schonmal jemand von euch???????

Sie hat mir jetzt eine Creme verschrieben die ich einführen muss... und soll es kühlen.....

Weiß jemand noch was man da machen kann????

Beitrag von lajo 22.04.11 - 17:25 Uhr

Das reicht doch schon, ich habe auch einen Pilz bekommen während meiner Tage, vertrage da wohl etwas nicht an den Hygienemitteln. Habe mir aus der Apo auch etwas mitgenommen. Zäpfchen und Salbe, eine Kombipackung, es ist schon besser geworden.
Joghurt soll auch helfen zum ausgleich, aber sowas mache ich nicht.