TF + 11 ,seit heute braune schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von steffilaborratte1 22.04.11 - 15:59 Uhr

Hallo Mädels.
Bin grad so deprimiert.hab heut mein 11 Tag nach
dem eizelltransfer und seit heute hab ich leichte bräunliche blutungen.
Ist jetzt alles vorbei oder gibt es noch Hoffnung?

Lg Steffi

Beitrag von -anonym- 22.04.11 - 16:47 Uhr

Hallo
Schmierblutungen sind erst mal nicht gut. Punktion +14 ist auch in einem ICSI Zyklus für manche Frauen der Zeitpunkt wo sie ihre Regel bekommen.
Dies passiert meist wenn sie während eines Versuches zu wenig Utrogest (Progesteron) bekommen haben leider schreibst du nicht wie hoch deine Dosis war.

Utrogest meist die Standartdosis 3x2 Kapseln verzögert die Regelblutung bis zu 10 Tage auch bei einem negativen Ausgang des Versuches. Es heisst also noch lange nichts das wenn die Regel ausbleibt das der Versuch Positiv ausgeht. Bei mir waren es zb immer 2-3 Tage bis ich meine Regel nach absetzen bekommen habe.

Du kannst jetzt nur folgendes machen. Mit einem 10 Schwangerschaftstest testen. Den ja er müsste jetzt schon Positiv sein zwar je nach HCG Konzentration nur sehr zart aber an so einem Transferzeitpunkt ist ein Negativer Test dann auch ein Negativer Test auch wenn man theoretisch noch 3 weitere Tage zum warten hätte.


Beitrag von steffilaborratte1 22.04.11 - 17:05 Uhr

Ich nehme 3x2 vaginal und seit 3 tagen zusätzlich noch 3x2oral
,da mein bluttest nicht gut war .besteht da überhaupt noch Hoffnung?
Hab mal gelesen das trotz schmierblutung manchmal ein positives Ergebnis kam

Beitrag von windlicht82 22.04.11 - 17:18 Uhr

Hey,

ich hatte die Frage letzte Woche auch gepostet. Ich war auch TF+11 und hatte SB.
Es kann wirklich alles sein. Einige Mädels meinten das sie SB hatten und dann positiv getestet haben, bei anderen war es die Mens.
Bei mir war es leider auch die Mens, aber gib die Hoffnung nicht auf. Vielleicht bleibt es bei den SB. Eigentlich könntest du ja auch schon testen.
Ich halt dir auf alle Fälle die Daumen das es Positiv ist #klee

LG Windlicht

Beitrag von -anonym- 22.04.11 - 17:44 Uhr

Hallo
Ich hatte auch bei zwei Positiven Ergebnissen eine Schmierblutung das war aber so TF+8-TF+9. So was kommt wirklich vor.

Nur ich bin ehrlich zu dir den ich bin kein Mensch der gute Hoffnungen machen möchte wo keine sind.

Deine Aussage sagt für mich eigentlich schon alles:
Ich nehme 3x2 vaginal und seit 3 tagen zusätzlich noch 3x2oral
da mein bluttest nicht gut war.

Leider benötigt der Körper auch einen bestimmten x Wert an Progesteron das es überhaupt zu einer Einnistung kommt. Wenn dein Bluttest in der Richtung schon so schlecht war das du erhöhen musst denke ich das es jetzt leider schon zu spät ist um am Ergebnis deines Versuches mit dieser Dosis etwas zu ändern weil bei dir die Einnistung halt leider schon vorbei ist.

Ich hatte darüber ein langes Gespräch mit meiner Ärztin weil auch ich bei 4 Versuchen in einer anderen Klinik vorher mit Schmierblutungen ausgestiegen bin weil ich nur 1 Crinone bekommen habe in einer frischen ICSI und ich wohl den Progesteronspiegel der für eine Einnistung nötig war nie halten hätte können weil ich halt auch vorher downreguliert war.

Du kannst eigentlich nur darauf bestehen das dieses Problem bei deinem nächsten Versuch gleich anders behandelt wird so das dein Progesteronwert vielleicht ein wenig gepusht wird. Mit wirklich einer erhöhten Utrogestdosis die du zb jetzt schon nimmst oder aber du besorgst dir Progesteronspritzen.

Die sind zwar in Deutschland nicht mehr erhältlich aber es gibt sie in Österreich. Die nennen sich Proluton 250mg/500mg (von Bayer Austria) so wie ich gelesen habe gibts die im 3 Pack und kosten ca 30 Euro.

Wichtig für dich ist es das du es einfach mal ansprichst und gegebenfalls einfach forderst falsch machen kannst du damit nämlich nichts es kann nur helfen.

Beitrag von redfire 22.04.11 - 17:26 Uhr

Hallo Steffi,

ich hatte diese Woche bei TF +9 angefangen zu bluten. Bin dann am nächsten Tag zum BT....HCG bei 67. Also nichts halbes und nix ganzes. Blute bis heute (TF +12) immer noch. Nach heutigem BT war der HCG 132. Weiß leider nicht wirklich, ob ich mich freuen kann oder es doch wieder nix wird, da die Blutung nicht gerade weniger wird....
Für die KiWu-Klinik ist das schon positiv und ich wurde erst wieder zum Ultraschall am 11.05. (!!!) hinbestellt. Werde aber näch den Feiertagen bei meinem FA mal vorbeischauen.

LG