Orakeln ... JA oder NEIN ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von evaelisa 22.04.11 - 18:01 Uhr

Hallöchen an alle #winke

bin noch ziemlich neu hier, hab einige Zeit lang einfach nur mal mitgelesen, jetzt
würd mich aber brennend interessieren wer von euch "orakelt" und ob ihr positive oder doch eher negative Erfahrungen damit habt...

Ich selbst messe keine Tempi, schau aber mit Hilfe von Ovu´s und ZS die
fruchtbaren Tage bestimmen zu können. Heute müsste ich bei ES+9 sein und mein NMT ist am 28.4.

Hab mir bei ebay von Babytest gleich eine Großpackung Ovu´s gekauft ;-) also hätte noch ein paar über :-)

Viele liebe Grüße und noch ein schönes Osterwochenende :-D
evaelisa

Beitrag von pinklady0406 22.04.11 - 18:10 Uhr

also ich halte nix von orakeln habe es einmal gemacht und habe mich zur mens hin orakelt es sah so gut aus und dann kam die mens leider es ist auch nur 70%sicher bei einen klappt es bei den anderen nicht....

kannst ja mal ausprobieren ...viel glück damit#klee

Beitrag von kampfpingu87 22.04.11 - 18:52 Uhr

Ich habs versucht, aber meine Ovus bleiben negativ, morgen ist NMT.

Beitrag von stgr81 22.04.11 - 22:19 Uhr

Also bei mir hat das Orakel gestimmt #huepf.

Ich hatte bei ES+13 angefangen und bis NMT+2 orakelt. Und da war dann auch der SST um 19:30 sofort positiv.

Es gibt aber Frauen bei denen immer zum Ende des Zyklus das LH noch einmal ansteigt, daher ist ein positives Orakel eben keine Garantie.

Wenn du orakelst, dann muss die LH-Linie von Tag zu Tag stärker werden.

Viel Glück!!

Beitrag von sigute 23.04.11 - 08:15 Uhr

Also bei meiner 1. SS hat der Orakel auch gestimmt. Ich hatte richtig fette Balken, die jeden MORGEN immer deutlicher/stärker wurden. Der 1. SS-Test war negativ und erst der 2. hat die SS bestätigt!

Wenn der LH kurz vor Mens steigt, sind die Balken meistens nicht so intensiv und bleiben ähnlich stark.

Beitrag von beanie-86 23.04.11 - 09:51 Uhr

Hallo!
Ich habe bis einschließlich NMT-2 orakelt: negativ. War dann schon enttäuscht, aber ich wollte doch noch nicht so ganz aufgeben und habe im Internet geschaut wie wahrscheinlich es ist falsch negativ zu orakeln. Naja, mir hat das orakeln eideutig gebracht, dass ich mich auf die Mens eingestellt habe und mir (auch weil ich typische Mensanzeichen hatte) 99,9% sicher war dass sie kommt. Also wäre ich wahrscheinlich nicht so enttäuscht gewesen...
WÄRE!!! Ich bin schwanger! Habe NMT+2 positiv getestet - mit einem SST.
Aaaalso habe ich falsch negativ orakelt.
Probiers aus wenn du magst, aber es kann halt auch sehr enttäuschend sein wenn der zweite Strich tatsächlich deutlicher wird und du nicht SS bist (liest man ja öfter).
Ach ja, mein Orakel war sowas von negativ: Es war nur ein Hauch von einem zweiten Strich da, der keinesfalls stärker wurde...

Liebe Grüße #winke
Beanie mit #ei (6.SSW)

Ach, bei winnirixi.de sind gaaanz tolle Orakelbilder: positive und negative und falsch positve.