Darf ich Honig an den Tee machen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 86claudi 22.04.11 - 19:21 Uhr

Hallo,

mich hats total erwischt. Ich stille mein Maus voll. Jetzt dürfen Babys ja keinen Honig essen, aber darf ich ihn mir an den Tee machen oder könnte das dem Baby trotzdem schaden?

Danke und LG

Beitrag von extravagance 22.04.11 - 19:43 Uhr

Nein das schadet deinem Baby nicht, nur wenn es den Honig direkt bekommt, also Gute Besserung !

lg

Beitrag von nachtelfe78 22.04.11 - 20:23 Uhr

Huhu!

Honig ist deswegen ein Problem weil er theoretisch bakterienbelastet sein könnte. (Ähnlich Rohkost).
Deswegen wird empfohlen Kindern vor einem Jahr keinen Honig zu geben.
Denke aber nicht dass das ein Problem beim Stillen darstellt.
Die Bakterien gelangen nicht ans Kind.

Allerdings hab ich mal gelesen dass Erhitzung (in Tee wird er ja erhitzt) wichtige Inhaltsstoffe zerstört. Falls Du Honig nimmst um Deine Erkältung zu kurieren oder so - würde ich lieber Honig auf Brot oder Honig vom Löffel schlabbern und den Tee separat trinken. ;-)

LG nachtelfe78