Heuschnupfen... HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel6666 22.04.11 - 20:16 Uhr

Guten Abend an Alle,

eine kurze Frage, was nimmt ihr bei Heuschnupfen bzw. nimmt ihr überhaupt was???
Heute war es bei mir richtig krass... konnte es draußen nicht aushalten, und am Abend bekomm ich dann noch den Schnupfen dazu...

Danke schonmal für eure Infos...

Wünsche allen noch frohe Ostern...

lg
Katrin

Beitrag von patricia0910 22.04.11 - 20:20 Uhr

hey..

mir geht es genauso. habe ca.2wochen garnichts genommen. aber dann ging garnichts mehr!

cetirizin kannst du nehmen. gibt es wohl auch als saft. ich hab tabletten und nehme 1 am tag! meistens abends,weil die mich sehr müde machen. an regnerischen tagen versuche ich sie wegzulassen!

lg patti mit babygirl 35+5

Beitrag von engel6666 22.04.11 - 20:22 Uhr

Oh man, danke für die Info... die habe zum Glück daheim... hab die ganze Zeit schon gehofft, dass es besser wird... aber heute war es echt übel... werde gleich eine nehmen... und schauen ob ich morgen ohne auskomme...

schöne Ostern dir noch

lg

Beitrag von patricia0910 22.04.11 - 20:25 Uhr

danke dir auch schöne ostern!!
ich hatte die auch noch daheim :-)

Beitrag von tini83 22.04.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich hab es auch soooo schlimm.
NERV
Ich hatte es Jahre nicht mehr, meine Freundin meinte, dass es wohl an der SS liegt.

Nunja:


Ich nehme Vitamin C plus Zink und Meerwasser Nasenspray und es soll auch ne Nasendusche toll helfen.
Ich leide anscheinend noch nicht doll genug, denn 10€ waren mir dafür zu viel.

Abends noch mal Haare waschen, soll auch etwas helfen....

Dir alles Gute


Christin

Beitrag von hexe12-17 22.04.11 - 20:25 Uhr

Hi

also ich versuche es ja noch immer so, aber es wird schwierig. Jeden abend haare waschen, nasendusche und meerwassernasenspray und für die Augen Thermalwasser.


Aber bei empryotox steht:
Erfahrungen in der Schwangerschaft

Erfahrungsumfang: HOCH

1. Trimenon: Loratadin ist heute das am besten untersuchte Antihistaminikum. In verschiedenen Untersuchungen mit zusammen über 5.000 prospektiv nachverfolgten Schwangerschaften wurde kein erhöhtes Fehlbildungsrisiko beobachtet. Auch konnte der in einer früheren Studie des schwedischen medizinischen Geburtenregisters diskutierte Zusammenhang mit Hypospadien nicht bestätigt werden.

2.-3. Trimenon / Perinatal: Die bei einigen älteren Antihistaminika beschriebenen Entzugssymptome wie Zittrigkeit beim Neugeborenen nach langandauernder Therapie der Mutter bis zur Entbindung wurden bei Loratadin bisher nicht beschrieben.
Empfehlungen zur Schwangerschaft

Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie: Loratadin kann in allen Phasen der Schwangerschaft eingenommen werden.

Konsequenzen nach Anwendung in der Schwangerschaft: keine

Besser erprobte Alternativen: Keine. Falls ein sedierender Effekt des Antihistaminikums vorteilhaft ist, kann z.B. auch Clemastin eingesetzt werden.

Gruss Daniela

Beitrag von lixy 22.04.11 - 20:27 Uhr

cetirizin!!!!
vor allem die machen NICHT müde!!!
alles nach bedarf!

Beitrag von sasa1406 22.04.11 - 20:30 Uhr

Das kenne ich nur zu gut.....im Moment versuche ich da noch so durch zu kommen.
Kann im Moment eh nicht viel raus gehen, denn ich muss im Moment extrem auf meinen Blutdruck achten.
Soll mich deswegen ausruhen und nicht zuviel tun.
Da das Wetter im Moment nicht so mein Fall ist, da es mich zu doll erschöpft, verbringe ich die meiste Zeit leider in der Wohnung.
Traue mich nicht alleine nach draussen, falls was passiert, mein Mann ist leider arbeiten.

In der Wohnung ist es zum Glück auszuhalten, durch die Fliegengitter kommen nicht allzu viele Pollen rein.

Beitrag von danakevin 22.04.11 - 21:25 Uhr

Hallo
also bei mir ist es auch sehr schlimm.meine augen jucken wie blöde. und meine nase läuft. war gestern bei meinem hausarzt. der sagte das es leider nichts für schwangere gibt. und meine fä sagte es auch .da war ich so vor einer woche.ich leide wie sau sag ich euch.so schönes wetter und ich kann es nich geniesen. son mist.
lg und allen heuschnupfengeplagten eine gute besserung.bei mir ist leider erst ende august ein ende in sicht.