Telefonisch Abmelden beim Jobcenter?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von redhex 22.04.11 - 21:31 Uhr

Hallo!

Vielleicht kann ja hier schon jemand weiterhelfen!

Ich bin seit September 2010 arbeitssuchend beim der Agentur für Arbeit gemeldet (erhalte keine Leistungen, weder ALG I noch ALG II). Anspruch auf Weiterbildungen, Fortbildungen oder Umschulung wurde mir auch gesagt, dass ich da keinen Anspruch drauf habe.

In der gesamten Zeit habe ich nur drei Stellenvorschläge erhalten, wovon ich nur eine wirklich hätte ausüben können (zeitlich), wenn ich die Stelle bekommen hätte. Hatte einfach Pech nach dem Vorstellungsgespräch...

Jedenfalls habe ich wieder eine Stelle erhalten, so, dass die Bewerbung dorthin an sich schon völlig "unnötig" war. Aber ich habe mich beworben und angefragt ob anderer Arbeitszeitbeginn möglich ist. Mal abwarten...

Jedenfalls möchte ich mich jetzt abmelden.

Krankenkasse usw. muss ich eh nach Scheidung selber zahlen, Kinder sind über den Vater familienversichert und wg. Rentenzeit "muss" ich laut der Sachbearbeiterin auch erst wirklich ab dem 10. Geburtstag dort wieder gemeldet sein.

Würde eben weiter auf eigene Faust weiter nach Arbeitsplatz suchen, wie schon die ganze Zeit.

Kann man telefonisch dort die Abmeldung vornehmen oder muss ich dort hin fahren?

LG redhex

Beitrag von rinni79 22.04.11 - 22:05 Uhr

Hallöchen,

hier in Berlin habe ich nur angerufen und mich abgemeldet, war kein Problem und es wurden auch keine Fragen gestellt.

LG.Co.