herzstolpern

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von care88 22.04.11 - 21:33 Uhr

huhu...

hatte heute den ganzen tag über starkes herzstolpern, habe mich sehr reingesteigert. mein ihr das kann gefährlich für den bauchzwerg sein?
jetzt ist es wieder besser.


#danke und wunderschöne #hasi


care+bauchzwerg 6+5

Beitrag von derhimmelmusswarten 23.04.11 - 09:08 Uhr

Habe ich auch ab und zu. Das ist wahrscheinlich kreislauf- bzw. psychisch bedingt. Wenn du dir unsicher bist, geh zum Arzt!

Beitrag von darja007 24.04.11 - 21:02 Uhr

Hallo. Ich habe schon seit Jahren starkes stolpern. Mal mehr und mal weniger und in meinen 3 schwangerschaften war es auch sehr schlimm. Je weiter ich war desto mehr wurde das. Das macht Deinem Zwerg aber nix. Herzstolpern ist natürlich und absolut nicht gefährlich. Ich war da schon zu 2 Herzspezialisten, die beide das gleiche sagten #schwitz
Mach Dich nicht verrückt, damit müssen wir halt leben...Lg Darja

Beitrag von honey040408 24.04.11 - 22:22 Uhr

Hallo... das können die Hormone sein ganz häufig auch die Schilddrüse...

lass das auf jeden fall überprüfen ...


lg

Beitrag von speziallady 25.04.11 - 19:37 Uhr

huhu ich bin zwar nicht schwanger, habe das aber auch ab und an und mir hilft entweder: ruhig durch die nase ein und durch den mund ausatmen. oder versuch mal wasser oder limo mit kohlensäure zu trinken, also nicht nur einen schluck, sondern mehrere große schlucke, so dass du "aufstossen" musst, das reguliert das herzklopfen