Was ist sie nun für ein Mix (Jack Russel)??? Bitte Meinung!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von weibilein2 22.04.11 - 21:43 Uhr

Hallo ihr!

Ich habe seit 3 Jahren eine Jack Russel Mix Hündin. Ich habe sie als Welpen von privat Personen damals geholt und liebe sie seitdem über alles. Mir wurde der Hund damals als reinrassiger Jack Russel verkauft, aber Tierärzte (verschiedene) und viele Leute meinen, sie wäre ein Mix. DDas denke ich nämlich auch schon ewig. Aber was könnte noch in ihr drin stecken so rein vom Fell her? Fotos sind in meiner VK...

Was meint ihr? Ich könnte einen Dalmatiner nicht ganz ausschließen. Aber dann wäre sie doch größer oder? Schulterhöhe sind 38 cm.

Würde mich über Meinungen freuen! Oder über Tipps wie ich es rausfinden kann...

#danke schon mal für Meinungen! Lg, Jacqueline

Beitrag von meandco 22.04.11 - 21:54 Uhr

hmm ... also die punkte gibts bei jackies meines wissen nach auch #kratz also dalmatiner würd ich ausschließen #cool

ansonsten:
ich würd vom ersten foto weg eher auf irgend einen jagdhund tippen - was kleines halt #kratz wirkt von den läufen her so ...

was hast du denn gezahlt - nen "reinrassigen" jackie geben die doch sicher nicht einfach so ab?

und:
meine schaut wie ein zu groß geratener rehpinscher (mutter) aus. dabei ist sie doch irgendwo eine straßénpromenade ...
also sie nämlich nachwuchs mit nem jackie bekam hatten wir welpen die in alle möglichen rassebilder reinpassten. kopf wie ein staff, körper wie eine bulldogge, ... das witzige war: sie hatten alle ihre farbe (und sehen heute fast deckungsgleich aus wie sie) und bewegen sich wie jackies #rofl leugnen können sie ihre herkunft jedenfalls nicht ;-)

lg
me

Beitrag von -0815- 23.04.11 - 06:15 Uhr

Bei 38 cm SH?#kratz

Beitrag von alkesh 23.04.11 - 08:25 Uhr

Ja und? Wer entscheidet denn welche Gene sich durchsetzen?

Beitrag von -0815- 23.04.11 - 21:38 Uhr

Jo aber alles in allem passt da nix zu nem Ponter find ich.


0815 MIT Pointer Mix ;-)

Beitrag von windsbraut69 23.04.11 - 07:54 Uhr

Halte ich für unwahrscheinlich, das Gesicht ist schon extrem spitz und soo verbreitet sind Pointer in Deutschland ja auch nicht...

Ich denke eher, dass es ein wenig typvoller "reinrassiger" Jack Russell mit genau so wenig typvollen Ahnen ohne Stammbaum ist oder irgendwo auf Seiten eines Elternteils mal was anderes mitgemischt hat.

LG,

W

Beitrag von alkesh 23.04.11 - 08:26 Uhr

Man weiß es nicht ;-)

LG

Beitrag von windsbraut69 24.04.11 - 08:22 Uhr

Nee, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es einfach ein "schlechter" JRT ist, dürfte ungleich höher sein als die, dass es sich um einen sehr untypischen Pointermix handelt.

LG

Beitrag von -0815- 23.04.11 - 21:44 Uhr

Ich kenn hier einige Jackys die so aussehen....

Beitrag von weibilein2 22.04.11 - 21:55 Uhr

Bezahlt haben wir so 400€.

Beitrag von cloud07 22.04.11 - 21:59 Uhr

Vielleicht steckt n Pinscher mit drin, aber in erster Linie ist sie für mich ein klarer Jacky.
38cm sind vielleicht etwas hoch, aber druchaus im grünen Bereich bei einem "wald-und-wiesen-Jack Russel" also ohne echte Zucht Das Fell ist völlig übereinstimmend, es gibt ja mehrere Fellschläge, Glatt ist da auch bei!

Einen Pionter würde ich ausschließen, der ist größer, hat eine typische Kopfform und überhaupt ist das eher unwarscheinlich..

Beitrag von pechawa 22.04.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

also ich denke, dass es ein reinrassiger Jack Russel ist - zwar einer ohne Papiere, der dem Rassestandart nicht ganz entspricht, aber doch ein Jack Russel ;-)

Beitrag von esbas 23.04.11 - 01:22 Uhr

Hallo....

ich würde sagen, sie ist eine wie unsere Tracy.....


Und zwar ein Parson Jack Russel;-)

Der Parson Jacky Russel hat eine "Ideal"-Widerristhöhe von 33-36cm.
http://www.parson-jack-russell-terrier-club.de/index.html

Der Jack Russel hat eine "Ideal"-Widerristhöhe von 25-30cm.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jack_Russell_Terrier

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.:-)
Kannst ja mal ein bisschen stöbern:-)

LG Sabse

Beitrag von meandco 23.04.11 - 08:45 Uhr

ich denke, das mit der größe ist so ne sache #kratz

ich kenn einen jacky der nur 2 cm kleiner ist als meine - also auch 38 cm. reinrassig, mit papieren und und und ... seine geschwister sind allesamt kleiner und entsprechen dem idealmaß. nur er nicht - schaut perfekt aus, aber eben 8 cm zu groß ;-)

und der parson jack russel hat doch lange haare - das passt ja gar nicht #kratz

lg
me

Beitrag von esbas 23.04.11 - 01:30 Uhr

PS.: Hier auf dem Bild, ist auch einer, der deiner Maus ähnlich sieht.....
Die übrigens ne total Hübsche ist#verliebt

http://www.facebook.com/media/set/fbx/?set=a.269669201010.183975.269646521010#!/photo.php?fbid=10150137306111011&set=a.269669201010.183975.269646521010&type=1&theater

Beitrag von windsbraut69 23.04.11 - 07:56 Uhr

38 cm Band- oder Stockmaß?
Ich denke, sie wird wohl schon "reinrassig" sind aber eben nicht typvoll durchgezüchtet....

LG

Beitrag von dani001234 23.04.11 - 10:00 Uhr

sieht für mich auch eher reinrassig aus #kratz
ich selber hatte auch einen jack russel und sie sah auch eher aus wie ein mischling.
hatte braunen kopf und der rest weiß mit braunen flecken und sie war auch noch langhaar.
kann aber 100% sagen, dass sie reinrassig war (hatte auch pass, kannte die hundeeltern, (u.a. jagdhund)züchter bei uns im dorf).
sie sah halt nur nicht so jack-russel-like aus wie die anderen bzw. im wurf war noch ein langhaar.

frohe ostern!

Beitrag von frosch1982 23.04.11 - 12:05 Uhr

Wir züchten Jackys, und ich würde sagen sie ist reinrassig.
Sie entspricht zwar nicht ganz dem Standard, aber das ist doch egal, sie ist süß und das zählt

Beitrag von coolmum 23.04.11 - 16:42 Uhr

Hi jacqueline,

Na da schau her, man trifft hier sogar hundeplatz-bekanntschaften :-)

Bin auch der meinung dass priszilla reinrassig aber ohne papiere ist. Hast du bei uns am platz schon mal den poldi gesehen? Der ist auch ein reinrassiger jack russel, entspricht aber nicht wirklich dem rassestandard.

Lg
Marlene

Beitrag von 20baby08 23.04.11 - 22:27 Uhr

ich würde sagen sie ist ne reinrassige jack russel hündin...

habe auch eine ...sie ist auch groß..hatte damals auch 450€ gezahlt

LG

Beitrag von bianca0182 27.04.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

als ich deine Hündin sah, musste ich irgendwie gleich an einen "kleinen Münsterländer" denken.

http://www.kleine-muensterlaender-web.de/assets/images/ronja-ufer.jpg

Lg

Bianca