Wir sagen "Hallo" und haben gleich eine Frage....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternbiene 22.04.11 - 21:48 Uhr

Wir gehören jetzt sei Mittwoch in dieses Forum.. :-p und brauchen gleich eure Hilfe...

Ich suche für unsere Emilia Lauflern-Schuhe für den Sommer Gr.18/19. Wo kauft ihr so? und was habt ihr?
Die meisten sind an an den Zehen offen und ich habe Angst, Emilia rennt sich die Zehen auf....

Was denkt ihr?

Beitrag von bieni-maja 22.04.11 - 21:52 Uhr

Huhu,

ich hab für die anfangszeit nur so ne Lederpuschen von Babywalz gehabt die waren echt klasse und dannach hatte ich kelien halbhohe Hausschuhe von Elefanten
keine Angst die rennt sich auch mit vorn offen en schuhen nicht die Zehen ein;-)


LG bieni-maja #winke

Beitrag von sterntaler7 22.04.11 - 21:53 Uhr

Huhu

gerade bei Laufanfängern sind Sandalen weniger geeignet.
Richter, Ricosta, Superfit ect. bieten dafür sehr gute Halbsandalen an.
Oder auch Spangenschuhe. WIchtig ist wohl, das auch die Ferse nicht so offen ist, wie bei den Sandalen, das sie noch etwas mehr halt haben.
Google einfach mal, oder bei den Üblichen Anbietern, da findest du eine
gute Auswahl. Am besten auch mal im Fachgeschäft messen lassen, auch wegen der Passform in der Weite.

Sterni

Beitrag von mike-marie 22.04.11 - 21:56 Uhr

Bevor sie nicht frei läuft brauchst du dir eh keinen Kopf um Schuhe machen, meine Tochter läuft auch nur in den Lederpuschen durch die gegend.

Später würde ich sie eh zum anprobieren mitnehmen und dann geschlossene Schuhe mit einer weichen Sohle verwenden.

Lg

Beitrag von frau1hase11 22.04.11 - 22:21 Uhr

Hallo!
Weiss nicht obs Schuh- Mücke auch bei euch gibt!Ist riessig und da gibts alles und oft auch reduziert!Ganz offen würd ich auch nicht nehmen aber halboffen gibts auch und unser Bubi läuft sehr gut damit!
LG;-)

Beitrag von 1973sonja 23.04.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte auch nur Lederpuschen an.
Empfehlen kann ich da www.puschenalarm.de, das ist ein kleiner Familienbetrieb in Hamburg Bramfeld. Man kann die Puschen wunderbar übers Internet bestellen. Sie sind handgefertigt (keine China-Ware, wie viele sie nehmen, z. B. Robeez von Baby-One ist aus China), und man kann sich individuelle Puschen nähen lassen.
Dort ist toll erklärt, wie man den Fuß des Kindes vermißt, und dann werden die extra angefertigt. Kosten ca. 19 bis 22 Euro.

Wenn man in der Nähe wohnt, kann man selbstverständlich auch in den Laden fahren, und sich vor Ort beraten lassen und Puschen aussuchen.

Viel Spaß und fröhliche Ostern!

LG Sonja